schalkeDieses Samstagsspiel ist ein Duell zweier Vereine, die zwar große Ambitionen hatten, aber diese Ambitionen in keinster Weise in der Hinrunde bestätigt haben. Die Schalker sind nur auf dem zehnten Platz und haben sieben Punkte Rückstand auf die hochbegehrten CL-Plätze. Hoffenheim ist zwar ein wenig besser und hat einen Punkt mehr auf dem Konto, aber die heutigen Gäste befinden sich auch nur auf dem achten Tabellenplatz. Beginn: 29.01.2011 – 15:30

In der Vergangenheit gab es dieses Bundesligaduell nur fünf Mal. In Gelsenkirchen hatten die zwei ausgetragenen Spiele jeweils einen anderen Sieger gehabt und in Hoffenheim gab es zwei Remis und einen Sieg der Hoffenheimer. Der Heimsieg der Hoffenheimer war eben in dieser Saison und er fiel relativ klar aus und zwar mit einem 2:0.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Die Gelsenkirchener haben am Dienstag im DFB-Pokal gespielt und zwar gegen den 1.FC Nürnberg. Das Spiel musste zwar in die Verlängerung gehen, aber die Knappen waren deutlich besser. Nur in der ersten Halbzeit ließen sie ihrem Gegner aus Nürnberg allzu viel zu. Das nutzte Nürnberg aus und ging auch zwei Mal in die Führung. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Knappen das Zepter in die Hand und glichen relativ schnell aus. Eigentlich hätten sie das Spiel in der regulären Spielzeit gewinnen müssen, aber erst in der Nachspielzeit zahlten sich diese Dominanz und taktische Überlegenheit aus. Vor allem der junge Offensivspieler Draxler fiel auf und allem Anschein nach, hat er sich eine Position in der Startformation gesichert. Heute fehlen der Verteidiger Uchida und der Mittelfeldspieler Schmitz. Sie würden die Magath-Elf zwar noch stärker machen, aber man kann auch ohne sie auskommen, vor allem wenn man bedenkt, dass in die Abwehr Pander zurückgekehrt ist und im Mittelfeld ehe sehr viel Auswahl da ist. Das Magath-Konstrukt ist zwar immer noch nicht sehr stabil, aber wenn alles zusammenpasst, dann spielen sie einen sehr guten Fußball.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Neuer – Höwedes, Papadopoulos, Metzelder, Pander – Kluge, Moritz – Farfan, Draxler – Raul, Huntelaar

Die Gäste aus Hoffenheim haben auch im DFB-Pokal gespielt, aber sie haben ihr Spiel gegen Energie Cottbus verloren. Die 99er haben die erste Halbzeit gegen Cottbus verschlafen, wurden aber nicht dafür bestraft. Erst in der zweiten Halbzeit sind sie erwacht, aber es fielen vorerst keine Tore. Dann kurz vor dem Ende des Spiels fiel das erste  und einzige Tor des Spiels und zwar erzielt vom Zweitligisten aus Cottbus. Damit ist Hoffenheim aus dem Pokal raus. Ansonsten gab es im Laufe dieser Woche einige Neuzugänge bei Hoffenheim. Sie holten den Stürmer Babbel vom FC Liverpool und den Verteidiger Braafheid vom FC Bayern. Vor allem Babbel soll der neue Killer vor dem gegnerischen Tor werden. Damit will sich Hoffenheim wieder dem rein offensiven Spielstil widmen, was man auch sehr gut an Startaufstellung sehen kann, in der es wieder drei echte Spitzen gibt. Dahinter spielen noch Weis und Salihovic, die von den Flügeln zusätzlich den Angriff beleben sollen. Das momentane Problem ist jedoch die fehlende Abstimmung, für die man ein paar Spiele brauchen wird. Auf lange Sicht gesehen, dürfte Hoffenheim stärker werden. Heute fehlt nur der Stürmer Obasi, wobei dies kein allzu großes Problem darstellt, weil das Trio Ibisevic, Babbel und Vukcevic stark genug ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Starke – Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger – Weis, Alaba, Salihovic – Vukcevic, Ibisevic, Babel

Wie wir schon erwähnt haben, ist Hoffenheim besser besetzt, als in der Hinrunde, aber die Abstimmung ist noch nicht da. Ob der neue Trainer Pezzaiuoli sein Team sehr schnell einspielen kann, bleibt abzuwarten, aber gegen die taktisch geschulten Schalker werden sie heute untergehen. Es wird zwar kein hoher Sieg der Knappen, aber Magath wird sein Team sehr gut auf die noch vorhandenen taktischen Schwächen der Gäste vorbereiten, sodass ein Dreier der Schalker kein Problem werden sollte.

Tipp: Sieg Schalke

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei sportbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010