stuttgartIn diesem Spiel würde der Gastgeber mit einem Sieg auch die letzte Ungewissheit um den Klassenerhalt klären, während die Gäste mit einem Sieg im Rennen um den dritten Platz, das in die Champions League führt, bleiben würden. Obwohl von der Qualität her erwartet wurde, dass die Tabellensituation umgekehrt sein würde, hat Stuttgart versagt und Hannover ist eines der positivsten Überraschungen der diesjährigen Bundesliga geworden. Beginn: 07.05.2011 – 15:30

Stuttgart hat lange „geschwebt“ und dann im richtigen Moment seine Form verbessert und mit drei Siegen in Folge die Situation stark verbessert. Ein Sieg noch und es reicht um alle Ungewissheiten zu beseitigen. Das Spiel gegen Hannover gibt sicher eine bessere Gelegenheit dazu als der kommende Gastauftritt in München. Aber so wie Stuttgart in letzter Zeit spielt, sollte es keinen Grund zur Sorge geben. Zwei Auswärtssiege bei Köln und bei Hoffenheim und der überzeugende Triumph gegen Hamburg haben gezeigt, dass der Wert dieser Mannschaft viel höher als der momentane Tabellenplatz ist. Trainer Labbadia hat lange nach der idealen Aufstellung gesucht, die endlich die Qualität dieser Mannschaft wiederspiegeln würde und er hat es endlich geschafft. Es haben auch einige, übrigens gute Spieler, geholfen, die lange nicht in einer guten Spielform waren. Dabei meinen wir vor allem den Stürmer Cacau, der endlich mal angefangen hat, Tore zu erzielen. So hat er in den letzten zwei Matches drei wertvolle Tore erzielt. Der erste Stürmer ist der Russe Pogrebnyak gewesen, der wegen gelben Karten eine Pause einlegen musste und das hat für Cacau Platz gemacht. Jetzt sind die Rollen vertauscht. Vor diesem Spiel gibt es keine neuen Probleme mit den Verletzungen und so wird beim letzten Saisonspiel vor den heimischen Fans die gleiche Aufstellung auflaufen wie in der letzten Runde.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Boulahrouz, Tasci, Niedermeier, Boka – Trasch, Kuzmanović – Harnik, Hajnal, Okazaki – Cacau{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Hannover kann es immer noch den dritten Platz holen, aber in der letzen Runde wurden die Chancen stark verschlechtert. Sie sind selber schuld, weil sie den Gladbachern einen Sieg mitten in Hannover erlaubt haben. Das war erst die vierte Heimniederlage. Jetzt hat Bayern einen Vorsprung von zwei Punkten und einen leichten Gastauftritt beim schon abgeschriebenen St.Pauli. Die Münchener werden wahrscheinlich auch siegen, was gleichzeitig bedeutet, dass auch Hannover drei Punkte holen muss. In Stuttgart werden sie es sicherlich nicht leicht haben, obwohl sie diese Saison schon sieben Auswärtssiege gefeiert haben. Es scheint aber dass sie mit dem Meisterschaftsende in der Spielform ein wenig nachlassen oder sie haben einfach Angst vor der großen Chance gekriegt, die sich ihnen bietet. Der erste Schütze des Teams, Ya Konan hat schon seit drei Runden keinen Treffer erzielt und gleichzeitig hat auch die Torgefahr von Hannover nachgelassen, der in der letzten Runde ohne Tor gewesen ist, aber auch vor zwei Runden als sie in Hamburg gespielt haben. Sie spielen sehr selten unentschieden und dieses Ergebnis bringt ihnen heute überhaupt nichts. In Stuttgart werden sie versuchen all das zu verbessern und wahrscheinlich ganz offen spielen, um so zu einem Sieg zu kommen, der ihnen die Hoffnung auf den letzten Podiumsplatz verlängert. Trainer Slomka kann heute mit allen Spielern rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C.Schulz – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Rausch – Ya Konan, Abdellaoue

Obwohl die Tabellenlage das nicht zeigt, ist Stuttgart momentan in einer besseren Form als Hannover. Ein weiterer Sieg würde die Frage des Klassenerhalts lösen und die „Schwaben“ werden alles versuchen, um ihn auch zu holen. Hannover muss sich anscheinend mit dem vierten Platz, der nicht gefährdet ist, zufrieden stellen.

Tipp: Sieg Stuttgart

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei unibet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Wir haben schon gesagt, dass den Gästen ein Remis nichts bedeutet und dem Gastgeber ein wenig. Deswegen sollten wir ein offenes Spiel sehen, wo viele Tore fallen könnten. So ähnlich sind auch die letzten vier Spiele der Stuttgarter gewesen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010