Tipp Bundesliga: VfB Stuttgart – SC Freiburg

stuttgartDas erste Sonntagsspiel des 20. Spieltags der deutschen Bundesliga ist ein Südderby, das zwischen den Stuttgartern und den Freiburgern ausgetragen wird. Die Schwaben stehen ansonsten auf einem der Abstiegsplätze und haben drei Punkte Rückstand auf einen der rettenden Tabellenplätze. Beim SC Freiburg ist die Situation vollkommen anders, die Freiburger haben nämlich 14 Punkte mehr auf dem Konto und befinden sich auf dem siebten Tabellenplatz. Beginn: 30.01.2011 – 15:30

 

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es in Stuttgart keinen einzigen Sieg der Freiburger. Die Freiburger haben lediglich ein Remis geholt und vier Niederlagen kassiert. Das Hinspiel in Freiburg gewann jedoch der SC Freiburg mit einem 2:1.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://10bet.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

 

 

Die Schwaben kommen langsam aber sicher besser in Fahrt. Am ersten Spieltag der Rückrunde gab es den vierten Saisonsieg, auf den man seit dem 11. Spieltag gewartet hat, und danach ein hoch einzuschätzendes Remis in Dortmund. Der Sieg gegen die Mainzer war verdient, aber das Remis in Dortmund keinesfalls. Trotzdem kann man vorerst in Stuttgart zufrieden sein, aber die Abstiegszone wurde immer noch nicht verlassen. Mit einem weiteren Dreier könnte den Schwaben dieser Kraftakt gelingen, weil sie mit Abstand die beste Tordifferenz im unteren Teil der Tabelle haben. Heute fehlen zwar wieder einige wichtige Spieler, wie die Verteidiger Boulahrouz und Celozzi, die Mittelfeldspieler Audel und Bah und der Stürmer Cacau, aber bis auf den Ausfall des deutschen Nationalstürmers Cacau wird keiner der Spieler großartig fehlen. Eigentlich kann man Cacau auch ersetzen, weil Pogrebnyak und die Neuentdeckung Schipplock gut drauf sind, vor allem der großgewachsene Russe Pogrebnyak macht eine sehr gute Figur. Mal schauen, ob sich die Freiburger diesem positiven Trend der Schwaben entgegen stemmen können.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Funk, Tasci, Delpierre, Molinaro – Träsch, Kuzmanovic – Gentner, Boka – Schipplock, Pogrebnyak

 

Die Freiburger überraschten die meisten Experten mit ihrer Leistung in der Hinrunde. Der momentan siebte Tabellenplatz kann zwar höchstwahrscheinlich nicht gehalten werden, aber der Abstiegskampf ist überhaupt kein Thema, was sehr wichtig für einen so kleinen Verein. Das Ganze haben sie eigentlich dem besten Torschützen der Bundesliga Cisse zu verdanken, weil er alleine 15 der 28 Freiburg-Tore geschossen hat. Heute aber ist er nicht dabei, weil er sich einen Muskelfaserriss zugezogen hat. Ohne ihn ist die halbe Offensivkraft der Freiburger weg, sodass sein Ausfall ein großes Problem ist. Außer Cisse fehlen noch der Verteidiger Krmas und die Mittelfeldspieler Jäger, Schuster und Williams, wobei nur der Ausfall von Schuster interessant ist, aber gleichzeitig auch schwerwiegend für das Team. Auch der zweite wichtige Mittelfeldspieler Rosenthal ist zumindest nicht bei vollen Kräften oder sogar nicht dabei, weil er sich eine grippale Erkältung zugezogen hat. Damit wäre fast die gesamte Offensive heute nicht dabei. Der Trainer versucht durch die Taktik des verstärkten Mittelfelds sich die Abhilfe zu verschaffen, aber das wird nicht einfach.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdza, Barth, Butscher, Bastians – Makiadi – Rosenthal, Putsila, Flum, Caligiuri – Yano

 

Wir tippen zwar hier gegen die Tabelle, aber die Schwaben sind einfach im Moment viel besser drauf. Auf der anderen Seite ist die Offensive der Gäste aus Freiburg kastriert, weil zwei oder sogar drei wichtigste Offensivspieler fehlen. Dieses Spiel könnte die Rückkehr der Schwaben einläuten und der Trainer Labbadia weiß, dass er heute vor einem ganz schwachen Gegner steht und wird deshalb alle Kräfte nach vorne werfen.

Tipp: Asian Handicap -1 Stuttgart

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,99 bei 188bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010