Tipp Bundesliga: VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach

wolfsburgDas erste Spiel der 24. Runde der Bundesliga ist unglaublicher Weise ein Abstiegsduell. Vor der Saison hätte man sicherlich den heutigen Gast aus Mönchengladbach irgendwo unten im Tabellenkeller erwartet, aber keinesfalls die Wölfe. Jetzt ist aber die Tabellensituation so, dass die Wölfe nur aufgrund einer relativ guten Tordifferenz auf dem 15. Tabellenplatz und nicht auf dem Relegationsplatz sind, auf dem zurzeit der Aufsteiger aus Kaiserslautern verweilt. Diese Partie ist für beide Klubs definitiv sehr wichtig und man kann sogar sagen richtungsweisend. Beginn: 25.02.2011 – 20:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es in Wolfsburg keinen einzigen Auswärtssieg der Borussia. Die Borussen haben die letzten fünf Gastauftritte in Wolfsburg allesamt verloren. Das Hinspiel in Mönchengladbach endete mit einem friedlichen 1:1.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Die Gastgeber aus Wolfsburg haben mittlerweile eine Serie von vier Niederlagen in Folge. Am letzten Spieltag sah man aber die ersten sehr guten Spielansätze, aber aufgrund der anwesenden Verunsicherung unter den Spielern kamen sie am Ende zu keinem zählbaren Ergebnis. Obwohl sie im Duell mit Freiburg sowohl den Führungstreffer erzielt haben als auch das Spiel vollkommen kontrolliert haben, blieben alle drei Punkte in Freiburg. Vor allem der Spielmacher Diego begeisterte fast wie in den alten Tagen, als er uns bei Bremen mit seinem Fußballstil staunen ließ. Wenn er an dieser Stelle anknüpft und gleichzeitig die Integration des Stürmers Helmes weiter vorangeht, dann sollte man sich keine Sorgen um den Klassenerhalt der Wölfe machen. Wenn noch die beiden verletzten Stürmer Grafite und Mandzukic ins Team zurückkehren, dann wird es noch mehr Alternativen geben und die Wölfe werden nicht nur zwischendurch die Zähne zeigen, sondern anfangen zuzubeißen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Riether, Kjaer, A. Friedrich, M. Schäfer – Hasebe, Polak – Tuncay, Cicero – Diego – Helmes

Der Gegner aus Mönchengladbach hat ebenfalls den Trainer gewechselt, genau wie der VfL, aber bei ihnen sind die Ergebnisse offensichtlich besser geworden. Die Flucht aus dem Tabellenkeller ist zwar immer noch nicht gelungen, aber die Borussen pirschen sich langsam an die rettenden Tabellenplätze heran. Zuletzt wurden die Königsblauen aus Gelsenkirchen bezwungen und bei dieser Partie sah man ein paar interessante Dinge. Zuerst sah man, dass die Abwehrreihe immer noch nicht stabil genug ist, aber zum Glück war der Gegner aus dem Ruhrgebiet nicht allzu offensiv und vor allem nicht kreativ genug. Nachdem sie hinten lagen, gaben sie nicht auf, sondern kämpften sich mit Tempo und Leidenschaft wieder heran und drehten das Spiel um. Bei so einer guten Laune im Team und wenn dazu noch der Gegner eher pomadig spielt, wird man einige Spiele gewinnen können. Das große Problem der Gladbacher entsteht aber immer, wenn der Gegner ähnlich kampfeslustig ist, weil sie dann sehr oft den Faden verlieren, wie zuletzt gegen Stuttgart. Das Gute ist, dass das Team vollzählig ist, sodass der Trainer Favre aus den Vollen schöpfen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Bailly – Levels, Stranzl, Dante, Daems – Nordtveit, Neustädter – Herrmann, Arango – Reus, Idrissou

Unser erster Tipp ist vielleicht sehr klassisch, aber die Wölfe sind sicherlich qualitativ besser besetzt und die Probleme mit der Abstimmung und mit der Motivation des Spielmachers Diego scheinen gelöst zu sein. Das Spiel gegen die Borussia ist eine wunderbare Gelegenheit dazu, dass die Wölfe langsam aus der Krise kommen.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,99 bei titanbet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp basiert darauf, dass beide Vereine sehr stark unter dem Zugzwang stehen. Gleichzeitig ist die Offensive der Wölfe immer besser drauf, weil der Spielmacher Diego und der Neuzugang Helmes anscheinend gut harmonieren werden. Auf der anderen Seite ist die Defensive der Borussen immer noch sehr gegentoranfällig, aber dafür ist die Borussia im Zug nach vorne viel bissiger geworden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010