Tipp Bundesliga: VfL Wolfsburg – FC St. Pauli

wolfsburgDies ist das klassische Kellerduell, in dem die Gastgeber aus Wolfsburg nur ein Sieg interessiert und die Gäste aus Hamburg wären auch mit einem Remis hochzufrieden. Wenn man die Ergebnisse der beiden Teams zusammenzählt, dann haben die beiden Vereine nur einen Sieg in den letzten acht Partien geholt. Der einzige Sieg gelang den Wölfen und zwar gegen das schwächste Team der Liga, nämlich gegen die Borussen aus Mönchengladbach. Das erste Saisonduell der beiden Kontrahenten endete ohne einen Sieger. Beginn: 16.04.2011 – 15:30

Die Rückkehr von Magath auf die Bank der Wölfe sahen viele Experten als die endgültige Rettung, aber bisher brachte der Magier nicht viel dem Klassenerhalt bei. In den drei Spielen unter Magath wurden nur zwei Punkte geholt und das ist zu wenig, wenn sie weiterhin erstklassig bleiben wollen. Sie brauchen definitiv Siege und wenn heute kein Dreier geholt wird, dann ist sehr fraglich, wen die Wölfe überhaupt bezwingen können. Vor zwei Jahren war Wolfsburg eine echte Macht in der Bundesliga und sogar der Titel wurde geholt. Das heutige Team ist auf den ersten Blick nicht viel geändert worden, aber insgesamt stimmt die Grundsubstanz der Wölfe nicht mehr. Das Spiel wurde zwar wieder verbessert, was man in Stuttgart sah, aber auch gegen Frankfurt. Die Abwehrleistung wurde zwar ein wenig verbessert, die auch das größte Manko der Wölfe ist. Das letzte gegentorlose Spiel wurde am 19. Spieltag gespielt, was verdammt lange her ist. Die Wölfe spielen zuhause gar nicht mal schlecht, aber auch im eigenen Stadion wurde das Netz nur drei Mal sauber gehalten. Heute ist Cicero nicht dabei, aber dafür kehren Mandzukic und Friedrich zurück. Die Startaufstellung ist schwer vorauszusagen, weil Magath gerne in der letzten Minute was ändert. Da aber Mandzukic wieder dabei ist, sollte er neben Grafite stürmen, aber eine Startelf mit drei Angreifern würde uns auch nicht überraschen, weil der Sieg eine Pflichtaufgabe ist.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Pekarik, Kjaer, A.Friedrich, M.Schafer – Josue – Riether, Koo – Diego – Mandžukić, Grafite{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wenn man bedenkt, wie schlecht St. Pauli spielt, dann sollten die Hamburger froh sein, dass sie überhaupt noch eine reelle Chance auf den Klassenerhalt haben. Nur ein Sieg würde die Situation erheblich verbessern, aber erst muss der Sieg erkämpft werden. Die letzten sieben Ligaspiele wurden verloren, was mehr als eine schlechte Negativserie ist. Es ist aber interessant zu wissen, dass nur die Pleite gegen Nürnberg eine klare Niederlage gewesen ist, all die anderen Niederlagen fielen knapp aus. Gegen Stuttgart lagen die Kiezkicker in Führung, aber am Ende wurde das Spiel doch verloren. Ein ähnliches Ergebnis gab es auch gegen Bayer. Die Stimmung im Team ist sicherlich am Tiefpunkt und seit Tagen wird über die Entlassung von Stanislawski geredet, was kein gutes Anzeichen für den Klassenerhalt ist. Die Buchmacher geben Pauli sogar weniger Chancen auf den Ligaverbleib als der Borussia, was aber vielleicht eine Trotzreaktion bei den Spielern auslösen wird. Die Situation bei den Ausfällen hat sich ein wenig verbessert, weil Kruse zurückgekehrt ist. Im Torkasten erwarten wir eine Änderung, sodass Kessler seine Chance bekommen wird.

Voraussichtliche Aufstellung St. Pauli: Kessler – Lechner, Thorandt, Eger, Gunesch – Boll, M.Lehmann – M.Kruse, Takyi, Naki – Asamoah

Es ist an der Zeit, dass die Wölfe anfangen zu siegen. St. Pauli ist vielleicht der beste Gegner für die Trendwende bei den Wölfen, obwohl die Hamburger eine überraschend harte Nuss in Leverkusen gewesen sind. Die Quote auf den Sieg der Wölfe ist einfach zu niedrig gesetzt worden, somit sie nicht mehr spielbar ist. Der zweite Gedanke ist ein Tipp auf viele Tore. Die Wölfe kassieren mindestens einen Gegentreffer und gleichzeitig müssen sie heute auf einen Dreier spielen, sodass wir von einem torreichen Spiel ausgehen können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010