VfL Wolfsburg – Werder Bremen, 05.05.12 – Bundesliga

wolfsburgDies ist ein klassisches Spitzenspiel der Tabellenmitte, in dem zwei Teams aufeinandertreffen, die sich außer den Trikotfarben und den Anfangsbuchstaben in einer weiteren Sache ähnlich sind. Beide möchten in den letzten zwei Runden einen der EL-Tabellenplätze holen und für so etwas brauchen sie in diesem Spiel einen Sieg. Auch im Falle eines Sieges in diesem Duell, wäre die EL-Teilnahme nicht sicher, aber der Sieger würde weiterhin im Rennen bleiben. Werder hat bessere Chancen, weil er einen Punkt mehr hat, aber die Spielform ist bei beiden Mannschaften gleich schlecht und deswegen sollten sie besorgt sein. In der Hinrunde hat Werder einen klaren 4:1-Heimsieg geholt und in den letzten zwei Auswärtsspielen bei Wolfsburg konnte Bremen unbesiegt bleiben. Beginn: 28.04.2012 – 15:30

Es besteht noch Hoffnung, aber die Wölfe sind sich im Klaren, dass sie in der nächsten Saison kaum die deutschen EL-Vertreter werden können. Sie brauchen zwei Siege und gleichzeitig  darf Hannover nicht siegen, was ziemlich unrealistisch ist. Alles in allem, haben sie es auch nicht verdient, zumindest wegen der sehr schlechten Abwehr, sowie der katastrophalen Auswärtsspiele, wo sie zu den schlechtesten Teams der Liga gehören. In der letzten Runde wollten sie anscheinend das Gegenteil davon an den Tag legen und haben in Mainz 0:0 gespielt. Ein Auswärtspunkt und kein kassiertes Gegentor, aber es kam alles zu spät und Mainz ist dazu noch völlig entspannt und desinteressiert gewesen. Davor haben die „Wölfe“ drei Niederlagen in Folge kassiert und das hat die Hoffnung auf die internationalen Tabellenplätze wahrscheinlich völlig zerstört. Diese Saison wird Wolfsburg neben der Rekordzahl an Spielern, die für die Aufstellung konkurriert haben, in Erinnerung behalten, den großen Wintereinkauf, der fast gar keinen Fortschritt gebracht hat. Ein Fortschritt im Vergleich zur letzten Saison ist die Tatsache, dass sie der Ungewissheit, was den Klassenerhalt angeht, ausgewichen sind. Trainer Magath kann in diesem Spiel nur mit Felipe nicht rechnen und im Vergleich zum Mainz-Spiel wird er zwei Veränderungen vornehmen. Trasch kommt wieder nach rechts außen und Helmes geht in den Angriff.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Trasch, Russ, Madlung, Rodriguez – Polak, M.Schafer – Dejagah, Vierinha – Helmes, Mandžukić Werbung2012

Punktetechnisch kann es Werder in die Europaliga schaffen, aber wahrscheinlich glauben nicht mal die Spieler dran. Die Bremer haben seit sieben Spielen nicht gewonnen und in den letzten zwei Spielen wurden sie bezwungen. In den letzten vier Spielen haben sie es geschafft, in Führung zu gelangen und nur zweimal haben sie unentschieden gespielt. Das zeigt uns wie wenig Selbstbewusstsein diese Mannschaft hat, die weiterhin große Probleme mit den verletzten Spielern hat. Diese Probleme sind im Vergleich zu den letzten paar Monaten viel kleiner geworden, aber wieder sind drei Stammspieler nicht dabei und zwar aus dem Mittelfeld. Auch so geschwächt sind sie in der letzten Runde besser als die  Bayern-B-Mannschaft gewesen und haben durch das Tor von Naldo die Führung in den Händen gehabt. Den Plan hat aber der gegnerische Trainer kaputtgemacht und zwar indem er ein paar seiner besten Spieler eingewechselt hat. Das Spiel endete dann 1:2 für die Gäste und zwar durch das Tor von Ribery in den letzten Spielminuten. Andererseits muss Trainer Schaaf Spieler wie A. Stevanovic ins Team aufstellen, die überhaupt nicht vorgesehen waren, während andere Spieler auf den für sie nicht vorgesehenen Positionen gespielt haben. Eine gute Nachricht ist, dass der Innenverteidiger Sokratis, sowie Mittelfeldspieler Fritz zurückkommen. Das bedeutet also zwei Veränderungen im Vergleich zur letzten Runde und Affolter und Trinks werden wahrscheinlich auf die Ersatzbank verbannt. Auch die Situation mit den Auswechselspielern ist etwas besser und Trainer Schaaf wird nicht mehr das ganze Spiel ohne Auswechselungen spielen müssen. Werder wird versuchen mit einer offensiven Spielweise den Sieg zu holen, der ihnen Hoffnung gibt, obwohl sie vielleicht am glücklichsten wären, wenn diese anstrengende Saison endlich mal zu Ende wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiese – A.Stevanović, Sokratis, Naldo, Schmitz – Trybull – Fritz, Hunt – Junuzović – Rosenberg, Pizarro

Es ist ein offensives Spiel zu erwarten, da ein Remis keiner der Mannschaften etwas bedeutet. Beide Teams werden auf Sieg spielen und sie haben dazu noch tolle Stürmer in ihren Reihen. Gleichzeitig ist die Abwehr bei beiden Teams der schlechtere Teil des Teams und der Tipp auf viele Tore ist definitiv am realistischsten.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei 12bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010