bremenDies ist das Duell der Mannschaften aus dem oberen Tabellenteil der Bundesliga. Sicherlich wird dies das interessanteste Duell an diesem Tag der Bundesliga sein. Beide Gegner weisen in letzter Zeit eine absteigende Formkurve auf. In den letzten vier Duellen hat keine der Mannschaften einen Sieg verbucht, sie kassierten jeweils zwei Niederlagen und ebenso viele Remis. Am letzten Spieltag haben beide Vereine Remis gespielt. Im Hinspiel feierte Borussia einen hohen 5:0-Sieg gegen Werder. Ein wenig unglaublich klingt die Tatsache, dass Borussia das letzte Mal in Bremen vor genau 25 Jahren triumphiert hat. Beginn: 10.04.2012 – 20:00

In den letzten sieben Runden hat Werder nur einmal gesiegt und es ist klar, dass die Bremer in einer Krise stecken. Diese schlechten Ergebnisse kosteten sie einer besseren Tabellenplatzierung, sodass sie bis zum Ende der Saison einen harten Kampf führen müssen, um in nächster Saison in der Europaliga spielen zu dürfen. Der Abstand zwischen den Vereinen auf dem fünften und dem neunten Tabellenplatz beträgt nur drei Punkte und in diese Gruppe gehört auch Werder, sodass jeder Punkt sehr wichtig ist. Werder hat schon länger große Probleme mit den Verletzungen der Spieler und die Situation wird nicht besser. Trainer Schaaf hat schon lange nicht geschafft, zwei Begegnungen mit der gleichen Aufstellung zu spielen. Neben Verletzungen müssen sie auch mit den Karten kämpfen und wenn man all dies berücksichtigt, dann kann man sagen, dass Werder noch gut platziert ist. Nachdem Marin vor zwei Runden zurückgekehrt ist, haben sich Naldo und Bargfrede wieder verletzt und konnten deshalb am Samstag in Köln nicht spielen. In diesem Spiel spielte Werder solide und hat einen Punkt erzielt. Den einzigen Treffer erzielte Rosenberg. Der beste Torschütze Pizarro ist in letzter Zeit nicht auf der Höhe. Für den Mittelfeldspieler Ekici ist die Saison wahrscheinlich beendet. Schaaf hat in Köln nur ein Wechsel während des Spiels vorgenommen und das beweist uns sehr gut, dass sie keine breite Bank mehr haben. Zum Glück gibt es keine neuen Verletzungen, sodass wir in diesem Spiel die gleiche Aufstellung wie in Köln erwarten können.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiese – Fritz, Affolter, Sokratis, Schmitz – Trybull – Junuzović, Ignjovski – Marin – Rosenberg, Pizarro Werbung2012

Borussia hat nur einmal in den letzten acht Duellen gesiegt und das passierte beim Gastspiel in Leverkusen. Diese Mannschaft befindet sich also nicht mehr in einer sehr guten Form wie in der Hinrunde. Im eigenen Stadion sind sie nicht mehr so gefährlich und die Effizienz ist sehr schlecht. Zum Glück haben sie einen großen Punktevorrat, sodass sie sich wahrscheinlich auf dem vierten Tabellenplatz halten werden. All das Negative, das wie aufgeführt haben, wurde am Samstag im Heimduell gegen Hertha am besten demonstriert. Der Gegner war die vorletzte Mannschaft in der Tabelle, aber Borussia schaffte nicht mal ein Tor zu erzielen und am Ende lautete das Ergebnis 0:0. Dies war das dritte identische Ergebnis in den letzten vier Duellen. Trainer Favre kann die Entschuldigung für die schlechte Partien in den Verletzungen suchen, weil sie im Duell gegen Hertha mit der stärksten Besatzung gespielt haben. Der Stürmer Hanke wurde wieder in die Startelf eingesetzt. Wegen schlechter Form hat dieser Spieler viel mehr Zeit auf der Bank als auf dem Spielplatz verbracht. In der frühen Phase des Spiels verletzte sich der beste Spieler und Torschütze Marco Reus, sodass er in Bremen wahrscheinlich ausfallen wird. Er wird von de Camargo vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Borussie M’gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Dante, Daems – Nordtveit, Neustadter – Herrmann, Arango – de Camargo, Hanke

Beide Teams befinden sich in einer schlechten Form und dieses Match könnte sehr interessant und ungewiss werden. Trotz der Tatsache, dass sie geschwächt sind, geben wir einen leichten Vorteil den Gastgebern aus Bremen. Die Gäste aus M`gladbach spielen in Bremen traditionell schlecht. Die Gastgeber haben ein größeres Motiv und es ist an der Zeit, dass sie die Serie der schlechten Ergebnisse im eigenen  Stadion endlich beenden.

Tipp: Asian Handicap 0 Werder

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010