Tipp DFB-Pokal: Bayern München – Schalke 04

bayernDieses Aufeinandertreffen hätten sich sicherlich die Meisten erst im Finale gewünscht, aber die Auslosung kam anders. Die Gastgeber aus München haben bisher im Pokal sehr gute Spiele gezeigt. Alle vier Spiele wurden ganz klar gewonnen und bisher musste Bayern keine Verlängerung spielen. Die Gelsenkirchener waren ähnlich erfolgreich, aber im Viertelfinale mussten sie in die Verlängerung gegen Nürnberg gehen. Erst in den zusätzlichen 30 Spielminuten machte Schalke den Einzug ins Halbfinale klar. Man sollte außerdem erwähnen, dass dieses Spiel für die Gäste viel wichtiger ist, weil sie darüber zum internationalen Parkett kommen würden. Beginn: 02.03.2011 – 20:30

In der jüngsten Vergangenheit dieses traditionsreichen Pokalduells gab es vier Aufeinandertreffen im Pokal. Bei diesen vier Pokalduellen gab es drei Remis und einen Auswärtssieg der Münchener. Das Ligaspiel aus der Hinrunde der Bundesliga endete mit einem Heimsieg der Gelsenkirchener.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Über das Pokalhalbfinale werden wir nicht sehr lange diskutieren. Zuerst muss man erwähnen, dass die Gastgeber aus München am letzten Ligaspieltag ihre Meisterträume in den Sand gesetzt haben. Die Niederlage gegen die führende Borussia war sicherlich sehr niederschmetternd, aber jetzt wo der Bundesligatitel kein Thema mehr ist, kann man sich auf die anderen zwei Titel (DFB-Pokal und CL) konzentrieren, die man noch theoretisch holen kann. Eines der beiden Titel wäre eben der Gewinn des Pokals. Heute haben die Münchener eigentlich nichts zu verlieren und aus genau diesem Grund werden sie sehr wild vom Anfang an angreifen. Das Gute ist, dass das Offensivquartett Robben-Müller-Ribery-Gomez wieder dabei ist. Von den wichtigen Spielern fehlt nur der Stürmer Olic, wobei er ehe nicht spielen würde, weil er in das momentane Spielkonzept des Trainers nicht reinpassen würde. Insgesamt gesehen ist Bayern sehr gut besetzt und nur absolute Spitzenmannschaften können mit ihnen mithalten.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Kraft – Lahm, Breno, Tymoshchuk, Luiz Gustavo – Schweinsteiger, Pranjic – Robben, T. Müller, Ribery – Gomez

Die Gäste aus Gelsenkirchen wollen unbedingt auch ins Finale und zwar wegen verschiedenen Gründen. Der erste Grund ist natürlich der Gewinn des Pokals, der im Ruhrgebiet hoch geschätzt wird. Der zweite Grund ist jedoch viel wichtiger. Da die Schalker von der Tabellenplatzierung her relativ weit von den internationalen Tabellenplätzen sind, ist der Pokal sehr wichtig, weil man sich dadurch die Teilnahme am internationalen Geschäft sichern würde. Man kann aber nicht erwarten, dass sie so ein Offensivfeuerwerk, wie Bayern, starten werden, sondern eher eine vorsichtigere Herangehensweise. Da aber die Offensive der Königsblauen noch nicht mal annähernd so stabil, wie in den Vorjahren ist, wird sie genügend Torchancen zulassen. Wenn aber das erste Tor fällt, dann müssen die Schützlinge des Trainers Magath auch offensiver spielen. Von den wirklich wichtigen Spielern fehlen nur die Mittelfeldspieler Moritz und Schmitz, wobei man beide Ausfälle schon längst verkraftet hat

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Neuer – Uchida, Höwedes, Metzelder, Escudero – Kluge, Annan – Farfan, Jurado – Raul, Huntelaar

Obwohl die Gastgeber aus München immer noch nicht von der Niederlage gegen Dortmund erholt sind, kann man davon ausgehen, dass sie vollkommen konzentriert zu Werke gehen werden, weil ihnen dieser Titel unheimlich wichtig ist. Es könnte nämlich passieren, dass sie am Ende der Saison ohne einen einzigen Titel da stehen, was für das Ansehen mehr als schädigend wäre. Auch die Spieler kennen die Wichtigkeit des Pokals, da sie den Ligatitel vermasselt haben. Der Gegner aus Gelsenkirchen hat zwar auch ein Wörtchen mitzureden, aber wenn es bei Bayern um eine Pflichtaufgabe geht, dann holen sie Alles aus sich heraus. Damit wollten wir sagen, dass es eigentlich egal ist, wer der Gegner der Münchener ist, wenn sie ein Spiel unbedingt gewinnen müssen, dann tun sie es meistens.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayern MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 12bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp basiert auf verschiedenen Annahmen. Zuerst gehen wir davon aus, dass die Bayern vom Anfang an angreifen werden, weil sie ihren Erzrivalen sofort in die Schranken weisen wollen. Die zweite Annahme betrifft die beiden Abwehrreihen, die in dieser Saison gar nicht stabil stehen. Sie lassen fast jedem Gegner viel zu viel Freiraum, wobei die Münchener ebenfalls die Defensive sehr oft vernachlässigen, wenn sie die klassische Offensivschlacht starten. Eigentlich sprechen alle Vorzeichen für ein sehr attraktives Spiel, in dem wir einige gute Torchancen, aber auch Tore sehen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bodog (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010