Tipp DFB Pokal: Borussia M’gladbach – FC Schalke 04

ger_dfb_pokDas ist definitiv die interessanteste Begegnung des Achtelfinales des DFB Pokals, weil beide Teams auch in der Meisterschaft großartig spielen, haben Siegen in der letzten Meisterschaftsrunde verbucht und dazu ist Schalke Titelverteidiger des Cups. Sie befinden sich auf der vierten bzw. der dritten Tabellenposition und Schalke befindet sich auch noch in einer fantastischen Serie. Als sie sich Ende August in der Meisterschaft getroffen haben, aber in Gelsenkirchen, hat Schalke einen minimalen 1:0-Sieg gefeiert. Bei den letzten drei Matches in M´gladbach hat Borussia drei minimale Siege gefeiert und sogar letzte Saison als sie um die Existenz gekämpft haben. Beginn: 21.12.2011. – 20:30

Borussia hat am Ende des Jahres ein wenig nachgelassen, aber die Hinrunde hat sie mit einem Sieg beendet. Er ist minimal gewesen, genau wie die meisten in dieser Saison, aber drei Punkte werden verbucht, auch wenn der Gegner Mainz gewesen ist, gegen den sie ein besseres Spiel hätten zeigen müssen. Aber man darf nicht vergessen, dass Borussia auch neben manchen schlechten Partien die Hinrunde ohne Heimniederlage beendet hat. Das hat nur noch Hannover geschafft. Allerdings sollte man erwähnen, dass Borussia in den stärkeren Heimbegegnungen nur Werder überspielt hat, während sie alle drei etwas stärkeren Spiele unentschieden gespielt hat. Dazu gehören auch Duelle gegen Stuttgart, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund. Sie haben hauptsächlich gegen die Schwächeren gesiegt, plus gegen Bayern, aber am Saisonanfang und zwar in München. Auch die Verletzungen haben sie ein wenig geschwächt. Aber gegen Mainz sind sie doch vollständig gewesen, wobei man gespürt hat dass ihr bester Spieler Marco Reus nicht so ganz fit ist. Er wurde sogar kurz vor dem Ende ausgewechselt, wobei er wieder eine Torvorlage für Herrmann machte. Auch der zweite Stürmer Hanke ist nicht auf dem richtigen Niveau gewesen. Also sollte man auch da die Gründe für die Ineffektivität suchen, die schon seit drei Runden anhält, in denen sie nur zwei Tore verbucht haben. Aber am besten zeigt das die Niederlage in Augsburg vor zwei Runden, aber damals hat Reus, sowie Nordtveit nicht gespielt. Jetzt sind sie vollständig und wahrscheinlich wird Trainer Favre die schon bekannte Aufstellung auf den Platz schicken. Reus bleibt vielleicht auf der Bank und Camargo oder Bobadilla könnten spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Dante, Daems – Nordtveit, Neustadter – Herrmann, Arango – Hanke, Reus{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Die Form in den letzten paar Runden betrachtend, kann man ruhig sagen dass Schalke momentan den besten Fußball in Deutschland spielt. Fünf Spiele in Folge haben sie zu eigenen Gunsten entschieden, davon zwei in der Europaliga. Nur die Meisterschaft betrachtend, haben sie Augsburg zu Hause ohne größere Probleme besiegt, dann haben sie den schweren Gastauftritt in Berlin bei Hertha erfolgreich überstanden und mit 2:1 gesiegt. Danach haben sie am Samstag Werder mit 5:0 deklassiert. In diesem Segment sind sie mit Borussia ausgeglichen. Auch Schalke hat seinen Reus, aber er ist nicht verletzt, sondern spielt wie in den besten Zeiten und das ist der Veteran Raul. Die zweite Saison hintereinander hat er Werder mit drei Toren auseinandergenommen und ist somit in Bremen momentan die meist gehasste Person. Dafür ist er in Gelsenkirchen beliebt, wie in den besten Tagen in Madrid. Interessant ist dass er die gleiche Toranzahl hat wie Reus, genau zehn. Aber nicht nur Raul ist toll im Trikot von Schalke, weil auch Huntelaar brilliert, der gegen Werder ein Tor verbucht und bei zwei assistiert hat. Er ist insgesamt gesehen, mit 15 Toren, aber auch fünf Assists der beste Spieler des Teams aus Gelsenkirchen. Immer besser ist auch der Finne Pukki, eine große Entdeckung des Trainers Stevens der ihm als erster die Chance gegeben hat. Dieser nutzt das maximal aus und hat völlig den verletzten Farfan ersetzt. Ähnlich ist es auch mit Torwart Unnerstall und man fühlt die Abwesenheit des Stammtorwarts Fahrmann überhaupt nicht. Wegen einer Verletzung ist auch Holtby nicht da, aber Hoger hat ihn am Samstag sehr gut ersetzt und wird somit sicherlich in diesem Match dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Unnerstall – Howedes, Papadopoulos, Matip, Fuchs – J.Jones – Jurado, Hoger – Raul – Pukki, Huntelaar

Borussia ist großartig, vor allem auf eigenem Terrain, aber Schalke ist momentan in besserer Form. Dazu gehören die Gäste sicherlich unter die stärkeren Teams und gegen solche musste sich Borussia auf eigenem Terrain ziemlich anstrengen. Schalke verteidigt auch den Titel und es wäre viel zu früh um rauszufliegen. Mit einer tollen Quote raten wir zu einem, auf den ersten Blick vielleicht riskanten Tipp, aber unserer Meinung nach mit viel Wahrscheinlichkeit.

Tipp: Asian Handicap 0 Schalke

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010