ger_dfb_pokZwei beste Bundesligateams werden über den Gewinner des Pokals entscheiden. Die Finalisten sind die, die man erwartet hat, da beide Teams wirklich eine tolle Saison hinter sich haben und sie haben auch um den Meistertitel gekämpft. In diesem Kampf ist zwar keine große Ungewissheit gewesen, da Borussia ein paar Runden vor dem Ende einen uneinholbaren Vorsprung geholt hat. Aber Bayern kann am Saisonende trotzdem erfolgreicher sein, denn außer dem Pokal, können die Bayern noch eine weitere Trophäe holen und zwar in der Champions League. Was die direkten Duelle angeht, hat Borussia in dieser Saison beide Male die Bayern bezwungen und zwar beide Male 1:0. Auch letzte Saison haben die Millionäre aus Dortmund beide Male gewonnen, also wartet Bayern seit Februar 2010 auf einen Sieg gegen die Borussia. Beginn: 12.05.2012 – 20:00

Die Borussen haben diese Saison wirklich fantastisch gespielt oder genauer gesagt, die Rückrunde, in der sie kein einziges Spiel verloren haben. Sie haben das geschafft, was kaum einer zu hoffen gewagt hat und zwar haben sie den Bundesligameistertitel trotz der Tatsache verteidigen können, dass Bayern als der absolute Favorit erklärt wurde. In der Hinrunde sah es so aus, als ob die Millionäre es nicht schaffen werden, den Titel zu verteidigen, da sie zeitweise sogar sechs Punkte Rückstand hatten, aber wie wir schon gesagt haben, haben sie die Rückrunde großartig gespielt und den Titel verdienstvoll geholt. Jetzt möchten sie noch einen Schritt weitergehen und zwar die doppelte Trophäe holen. Die Chance drei Trophäen zu holen, haben die Borussen am Saisonanfang versiebt und zwar als sie im Supercup von Schalke bezwungen wurden. Was die Pokalauftritte der Dortmunder in dieser Saison angeht, haben sie kein einziges Spiel verloren, denn ansonsten wären sie nicht im Finale, aber sie haben auch nicht brilliert wie in der Meisterschaft. Sie haben ein etwas leichteres Programm gehabt und haben kein einziges Mal gegen einen Erstligisten gespielt. Dafür haben sie zwei tolle Zweitligisten als Gegner gehabt und zwar Fortuna und Greuther Fürth. Diese Spiele haben die Borussen auswärts gespielt und nur da haben sie Probleme gehabt, wobei dann nach den Remis, Verlängerungen gespielt wurden. Fortuna haben die Borussen nach den Elfmetern eliminiert und Fürth mit einem glücklichen Tor in der letzten Minute der Verlängerung. In fünf Pokalspielen haben die Millionäre keinen Gegentreffer kassiert. Das Spiel gegen Bayern treten sie absolut vollzählig an und natürlich wird Klopp die stärkste Aufstellung auf den Platz rausschicken.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotić, Hummels, Schmelzer – Gundogan, Kehl – Blaszczykowski, Kagawa, Groskreutz – Lewandowski Werbung2012

Die Bayern haben das zweite Jahr in Folge den Meistertitel nicht geholt und wieder trägt Borussia an allem die „Schuld“, also brauchen die Bayern keine zusätzliche Motivation in diesem Finalspiel. Sie haben bis zum Ligaauswärtsspiel in Dortmund die Hoffnung auf den Titel gehabt und hätten dort den Sieg holen müssen, um wieder im Rennen zu sein, aber sie haben es nicht geschafft, wobei sie auch nicht gut gespielt haben. Robben hat in der Schlussphase dazu noch einen Elfmeter versiebt und damit war die Hoffnung weg. Einen Trost fanden die Bayern in der Champions League, wo Viele sie abgeschrieben haben, als bekannt wurde, dass der Halbfinalgegner Real Madrid ist. Aber Bayern hat mit zwei tollen Spielen das große Finale erkämpft, in dem Chelsea als Gast wartet. Interessant ist, dass die Bayern trotz der Tatsache, dass der Titel verloren ist, die letzten drei Bundesligarunden völlig ernst gespielt haben und Siege geholt haben, indem sie sogar mit völlig veränderten Mannschaftsaufstellungen gespielt haben. Was den Pokal angeht, haben die Bayern eine schwierigere Aufgabe als Borussia gehabt, sie sind aber sehr gut gewesen und haben nur ein Gegentor kassiert und zwar im Achtelfinale bei Bochum, als sie einen 2:1-Auswärtssieg geholt haben. Danach hat Bayern in Stuttgart einen Auswärtssieg geholt und die schwierigste Aufgabe ist das Halbfinale bei der Borussia aus M´gladbach gewesen. Dieses Spiel endete torlos und das Finale holten die Bayern nach den Elfmetern. Auch Trainer Heynckes stehen alle Stammspieler zu Verfügung und trotz des bevorstehenden CL-Finalspiels am nächsten Samstag, werden die Spieler keine Ruhepause bekommen, sondern die stärkste Aufstellung wird auf den Platz geschickt.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Badstuber, Alaba – Kroos, Schweinsteiger – Robben, T.Muller, Ribery – Gomez

Beide Teams sind vollzählig und deswegen sollte man ein absolutes Spitzenspiel erwarten, aber wir werden uns trotzdem nicht für einen Tipp auf viele Tore entscheiden. In dieser Saison sind die Teams in den direkten Duellen sehr vorsichtig gewesen, also könnte etwas Ähnliches auch in diesem Finale passieren. Wir sehen die Bayern im leichten Vorteil, die nach dem Erfolg in der Champions League in Fahrt gekommen sind und wenigstens eine Trophäe holen möchten und sich bei Borussia revanchieren wollen. Ein Remis ist auch nicht ausgeschlossen.

Tipp: Asian Handicap 0 Bayern

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,82 bei Ladbrokes (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010