Unterhaching – 1.FC Köln, 18.08.12 – DFB Pokal

Das zweite Spiel der ersten DFB Pokalrunde, das am Samstag gespielt wird, sollte viel interessanter und damit auch ungewiss sein. Die Gastgeber sind schon seit Jahren in der dritten Liga und nach einer schlechten letzten Saison haben sie diese Saison hervorragend angefangen. Köln ist in der letzten Saison in die 2. Liga abgestiegen und hat diese Saison nicht besonders gut angefangen. Das letzte gemeinsame Duell haben sie 2007  in der zweiten Liga gespielt und damals hat Köln einen klaren 4:1-Heimsieg geholt. Unterhaching hat die Geißböcke das letzte Mal 1998 bezwungen. Interessant ist, dass diese zwei Teams vor mehr als zehn Jahren zwei gemeinsame Duelle als Erstligisten gespielt haben und beide endeten unentschieden. Beginn: 18.08.2012 – 15:30

Nach dem Start der neuen Saison richtend, könnte Unterhaching von der nächsten Saison wieder in der 2. Liga spielen. Vielleicht ist es etwas früh für solche Vorhersagen, aber diese Mannschaft spielt wirklich gut und ist momentan mit vier Siegen und einem Remis in fünf Runden Tabellenführer unter den Drittligisten. Nach der letzten Saison, in der die heutigen Gastgeber auf dem 15. Tabellenplatz gelandet sind, ist das eine richtige Erfrischung. Diese Saison ist für Unterhaching in vielerlei Hinsicht spezifisch gewesen. Das Team hat die wenigsten Remis in der Liga geholt und zwar nur acht und trotz der schlechten Platzierung ist die Mannschaft mit 63 erzielten Toren die punkteeffizienteste Mannschaft der Liga gewesen. Das dies kein Zufall ist, bestätigt der Anfang der neuen Saison, die mit einem 0:0-Auswärtsremis bei Darmstadt eröffnet wurde. Danach haben die heutigen Gastgeber vier Siege in Folge geholt und dabei zehn Tore erzielt und einen Gegentreffer kassiert. Der wertvollste Sieg ist natürlich der 3:0-Sieg gegen Hansa Rostock. Sie haben keine besonders Wertvolle Mannschaft und der teuerste Spieler, Stürmer Bigalke ist mit zwei Toren und drei Torvorlagen bis jetzt der effektivste, obwohl am letzten Wochenende bei Hallescher das einzige Tor stürmer Niederlechner erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Unterhaching: Riederer – Schwabl, Drum, Hofstetter, Odak – Willsch,  Welzmuller, Yilmaz, Rohracker – Bigalke, Niederlechner

In der 2. Bundesliga wurden zwei Runden gespielt und Köln hat noch keinen Sieg geholt. Das zeigt auch am besten wie die heutigen Gäste die neue Saison gestartet haben, in der sie eigentlich von Anfang an, allen klar machen wollten, dass sie schnellstmöglich wieder aufsteigen möchten. Es ist natürlich noch genügend Zeit da um sich wieder zu verbessern, aber es wird schwer sein, da sie keinen beeindruckt und nur ihrem Selbstbewusstsein geschadet haben. Sie haben mit der 0:1-Niederlage bei Eintracht Braunschweig angefangen. In der zweiten Runde haben sie dann eine gute Chance gegen den Zweitligisten Sandhausen gehabt, aber wieder haben sie ziemlich schlecht gespielt und am Ende nur ein 1:1-Remis geholt. Also hat auch das Heimterrain, das viele Jahre lang für Köln ein großer Vorteil war, nicht geholfen und es fehlt auch die Punkteeffizienz, die die Kölner früher mal hatten. Die Gründe können auch beim neuen Trainer liegen, Holger Stanislawski, aber auch den vielen Veränderungen des Spielkaders in der Sommerpause. Interessant ist, dass sich Stanislawski nach der Niederlage in Braunschweig im Spiel gegen Sandhausen für die gleiche Aufstellung entschieden hat. Das einzige Tor haben die Fußballer von Köln dann aus einem verwandelten Elfmeter erzielt, mit einem etwas besserem Spiel, in dem Mittelfeldspieler Jajalo herausgeragt hat. Er ist eigentlich auf der Ersatzbank gewesen, wurde aber nach der Verletzung von Chihi eingewechselt. Das Gegentor, das zum Ausgleich geführt hat, haben sie dann in der letzten Spielminute kassiert. In der Zwischenzeit haben sie auch das Freundschaftspiel gegen Arsenal absolviert, wo sie natürlich auseinandergenommen wurden. Bei Köln stimmt vieles nicht. Außer Chihi ist auch Innenverteidiger McKenna verletzt, während ein paar Spieler, von denen viel erwartet wurde, überhaupt nicht im Spielkader dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Eichner – M.Lehmann, Matuschyk – Royer, Jajalo – Broker, Chong Tese

In diesem Spiel könnte es zu einer Überraschung kommen, wenn man einen eventuellen Heimsieg überhaupt als eine Überraschung betrachten kann, nach dem was die Mannschaften bei der Saisoneröffnung geleistet haben. Da Unterhaching in letzter Zeit ziemlich punkteeffizient ist und auch Köln in dieser Hinsicht „aufwachen“ sollte, könnte es hier mindestens drei Tore geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300187 ” title=”Statistiken Unterhaching – 1.FC Köln “]