VfB Stuttgart – 1.FC Nürnberg 25.10.2013

VfB Stuttgart – 1.FC Nürnberg – Das erste  Duell dieser Bundesligarunde wird zwischen zwei Mannschaften gespielt, die bereits beide den  Trainer gewechselt haben und auch beide jeweils drei Niederlagen kassiert haben. In jedem anderen Segment ist Stuttgart besser und ist mit 12 erzielten Punkten Tabellenachter. Nürnberg hat doppelt weniger Punkte als Stuttgart und hat in dieser Saison immer noch keinen Sieg geholt und befindet sich deswegen in der Abstiegszone. Beide Mannschaften haben in der letzten Runde auswärts unentschieden gespielt und was die gemeinsamen Duelle angeht ist Stuttgart erfolgreicher. Nürnberg hat in den letzten vier gemeinsamen Duellen nicht gewonnen, denn in den letzten zwei Saisons hat Stuttgart zweimal gewonnen und zweimal war es unentschieden. Beginn: 25.10.2013 – 20:30 MEZ

VfB Stuttgart

Stuttgart befindet sich in der Tabellenmitte und diese Platzierung entspricht auch den Leistungen die diese Mannschaft in letzter Zeit liefert. Die Schwaben verlieren nicht und was die Meisterschaft angeht wurden sie genau zwei Monate lang nicht bezwungen, also seit dem Auswärtsspiel bei Augsburg. Sie haben seitdem drei Siege und drei Remis geholt, wurden aus dem Pokal eliminiert, aber in letzter Zeit spielen sie hauptsächlich unentschieden und deswegen sind sie auch in der Tabellenmitte platziert. Sie haben zwei Heimremis geholt, gegen Eintracht und Werder, wobei beide Spiele 1:1 geendet haben. Das Remis aus der letzten Runde bei HSV war dann aber anders und wir konnten sogar sechs Tore sehen. Stuttgart ist dreimal in Führung gewesen und konnte aber nicht gewinnen. Objektiv gesehen haben die heutigen Gastgeber diesen Sieg auch nicht verdient, also ist auch ein erzielter Punkt zufriedenstellend. Negativ ist, dass Innenverteidiger Rudiger vom Platz verwiesen wurde und wird in diesem Spiel nicht dabei sein. Er wird wahrscheinlich von Haggui vertreten werden. Andere Veränderungen im Team wird es wahrscheinlich nicht geben, außer wenn Torwart Ulreich wieder vors Tor zurückkommen sollte, obwohl auch Kirschbaum sehr gut ist.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart:  Kirschbaum – G.Sakai, Haggui, Schwaab, Boka – Kvist, Gentner – Harnik, Maxim, Traore – Ibišević

1.FC Nürnberg

Nürnberg hat in dieser Woche einen neuen Trainer bekommen. Nachdem Wiesinger abgesetzt wurde, hat Prinzen die Mannschaft in der letzten Runde angeführt und konnte in Frankfurt einen Punkt erzielen. Danach wurde Nürnberg mit sogar sechs Remis aus neun Spielen in dieser Saison zum absoluten Rekordhalter. In diesem Spiel wird auf der Trainerbank Gertjan Verbeek sitzen und seine erste Aufgabe ist natürlich einen Sieg zu holen, womit die Mannschaft einen Tabellenfortschritt in Richtung der sicheren Zone machen würde. Angesichts der Qualität des Gegners, wären die Nürnberger auch mit einem Remis sicher nicht unzufrieden. Eine gute Nachricht für den neuen Trainer ist dass sich ein paar wichtige Spieler erholt haben. Mittelfeldspieler Feulner und Stürmer Ginczek kommen zurück ins Team und werden wahrscheinlich auch gleich in die Startelf reinrutschen. Der Held des Remis in Frankfurt ist übrigens Ersatzspieler Drmic, der nachdem er von der Ersatzbank aus eingewechselt wurde seinen dritten diesjährigen Treffer erzielt hat und jetzt der beste Torschütze des Teams ist. Gebhart und Frantz sind verletzt, Balitsch ist suspendiert und der neue Trainer wird sicher ein paar Veränderungen im Team vornehmen.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R.Schafer – Chandler, Nilsson, Pogatetz, Pinola – Hlousek, Feulner – Mak, Kiyotake – Drmić, Ginczek

VfB Stuttgart – 1.FC Nürnberg TIPP

Nach den vorherigen Ergebnissen dieser zwei Mannschaften zu urteilen, ist ein Remis irgendwie am wahrscheinlichsten. Aber Stuttgart möchte diese Serie beenden und da er der Gastgeber ist, wird er den Sieg anpeilen. Der neue Trainer von Nürnberg hat die Mannschaft noch nicht kennengelernt, also könnten die Gäste eine Niederlage kassieren.

Tipp: Sieg Stuttgart

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!