VfB Stuttgart – Augsburg 09.02.2014

VfB Stuttgart – Augsburg – Dieses Spiel ist für beide Mannschaften sehr wichtig, obwohl Stuttgart natürlich mehr unter Druck steht und zwar sowohl wegen des Heimvorteils als auch wegen der Tabellenlage. Der Gastgeber hat nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone und der Grund dafür ist die Serie von vier Niederlagen in Folge. Augsburg ist anderseits richtig in Fahrt gekommen und hat seit fünf Runden nicht gewonnen, während die Mannschaft auch immer näher an den internationalen Tabellenplätzen ist. Obwohl Stuttgart sechs Tore mehr erzielt hat, hat Augsburg zurzeit neun Punkte mehr. Augsburg hat Stuttgart in der Hinrunde 2:1 bezwungen. Bei den zwei Auswärtsspielen bis jetzt in Stuttgart konnte Augsburg keinen Punkt holen, während es in fünf Bundesligaduellen dieser Gegner keine Remis gegeben hat. Beginn: 09.02.2014 – 15:30 MEZ

VfB Stuttgart

Stuttgart ist in einer sehr gefährlichen Situation und der Druck wird von Spiel zu Spiele größer, besonders zuhause, wo der Sieg ein Muss ist. Stuttgart hat in der Rückrunde drei Spiele abgelegt. Die Schwaben haben nämlich in einem verschobenen Spiel Bayern empfangen. Alle drei Spiele sind sehr ähnlich abgelaufen. In allen Spielen ist Stuttgart in Führung gewesen und hat sie aber alle drei jeweils 1:2 verloren. Die Mannschaft hat definitiv kein Selbstvertrauen mehr, was natürlich ein großes Problem sein kann. Die Schwaben trauern sicherlich am meisten dem Heimspiel gegen Bayern nach, da sie in diesem Duell das zweite Gegentor in der Nachspielzeit kassiert haben. Auch in den anderen zwei Spielen haben sie erst in der Spielschlussphase kapituliert und zwar gegen Mainz in der 87. Minuten sowie in der letzten Runde gegen Leverkusen in der 81. Minute.

Die Startelf ist in allen Spielen fast gleich gewesen. In den letzten zwei Spielen ist der verletzte Gentner nicht dabei gewesen, während Maxim auf die Ersatzbank verbannt wurde und Ti.Werner hat gespielt. Trainer Schneider ist also mit dem Spiel seiner Schützlinge nicht unzufrieden und wird wahrscheinlich wieder nichts ändern, außer wenn nicht Maxim den Vorteil anstatt Abdellaoue bekommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – G.Sakai, Schwaab, Rudiger, Rausch – Leitner, Khedira – Harnik, Ti.Werner – Abdellaoue(Maxim) – Ibišević

Augsburg

Augsburg ist so richtig in Fahrt gekommen und hat durch eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage die neunte Tabellenposition erreicht. Die Mannschaft hat auch nur zwei Punkte weniger als der sechstplatzierte Wolfsburg, der sich auf dieser EL-Position befindet. In der Rückrunde haben die Augsburger eine Remis und einen Sieg geholt. Das Remis war aber in Dortmund und ist einem Sieg gleich. Dieses Duell hat sich auf jeden Fall auf das Selbstbewusstsein der Augsburger ausgewirkt und sie haben dann in der letzten Runde gegen Werder, nachdem sie in der dritten Spielminute das Gegentor kassier haben, nicht nachgelassen. In diesem Spiel hat eigentlich Innenverteidiger Callsen-Bracker ein Eigentor erzielt. Aber die Spieler sind sehr schnell wieder im Spiel gewesen und haben den Gegner danach völlig auseinandergenommen.

Trainer Weinzierl hat nach dem Spiel gegen Dortmund zwei Veränderungen vorgenommen, wobei eine Veränderung gezwungenermaßen gewesen ist. Torwart Hitz hat sich verletzt und Manninger stand somit vor dem Tor. Er hat aber nicht gerade brilliert. Stürmer Bobadilla wurde auf die Ersatzbank verbannt um dadurch Platz für Milik zu machen. Aber auch Milik hat nicht gerade sehr gut gespielt und somit werden diese zwei Spieler wieder ihre Plätze tauschen. Das wir dann auch die einzige Veränderung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Vogt, Halil Altintop, To.Werner – Bobadilla

VfB Stuttgart – Augsburg TIPP

Stuttgart steht in diesem Spiel stark unter Druck und muss gewinnen. Die Schwaben haben bereits sehr viele günstige Spiele versiebt, also werden sie jetzt maximal engagiert sein. Augsburg hat sowieso mehr erreicht als geplant und auch ein Remis in diesem Spiel ist nicht schlecht.

Tipp: Asian Handicap 0 Stuttgart

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)