VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen 20.03.2016, Bundesliga

VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen / Bundesliga – Bayer ist auf dem siebten Platz und hat sieben Punkte mehr als Stuttgart, der sich auf dem 11. Tabellenplatz befindet. Stuttgart kann hier etwas ruhiger spielen, da er mit der Tabellenmitte ganz zufrieden ist. Bayer kämpft um die internationalen Tabellenplätze, weswegen dieses heutige Duell sehr wichtig ist, besonders da er am Donnerstag aus der Europaliga ausgeschieden ist. In der letzten Meisterschaftsrunde hat Stuttgart unentschieden gespielt, während Bayer einen knappen Sieg geholt hat. In der Hinrunde legten die Gegner in Leverkusen ein tolles Spiel ab, das Bayer 4:3 gewann. Stuttgart wartet seit 2010 auf einen Sieg gegen Bayer. Beginn: 20.03.2016 – 15:30 MEZ

VfB Stuttgart

Die Schwaben spielen in letzter Zeit unbeständig, sind aber am attraktivsten anzuschauen, da ihre Spiele immer sehr torreich sind. Wenn sie verlieren so wie in M´gladbach, dann 0:4 und wenn sie gewinnen wie vor zwei Runden zu Hause gegen Hoffenheim, dann 5:1. In der letzten Runde spielten sie auswärts bei Ingolstadt unentschieden, und zwar lautete das Ergebnis 3:3. In diesen drei Spielen gab es also insgesamt acht erzielte Tore und acht kassierte Gegentore.

Das Spiel in Ingolstadt war besonders interessant, da die Spieler von Stuttgart eine halbe Stunde vor dem Ende 1:3 im Rückstand lagen, während sie am Ende einen Punkt erzielen konnten. Das zeugt nur von ihrem großen Selbstvertrauen und der Tatsache, dass sie entspannt spielen. Im Vergleich zu der Startelf, die vor zwei Runden Hoffenheim 5:1 bezwungen hat, hat Trainer Kramny nur eine Veränderung vorgenommen und zwar landete Stürmer Kravets auf der Ersatzbank, während Ti. Werner gespielt hat. Jetzt hat sich Groskreutz verletzt und Kramny muss Klein rechts außen aufstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Tyton – Klein, Schwaab, Niedermeier, Insua – Serey Die – Rupp, Gentner, Didavi, Kostic – Ti.Werner

Bayer Leverkusen

Am Donnerstag hat sich Bayer von der Europaliga verabschiedet, was nach dem Hinspiel und der 1:2-Auswärtsniederlage bei Villareal auch keine Überraschung war. Es war deutlich, dass die Apotheker nicht die Kraft besitzen, diese spanische Mannschaft zu eliminieren, während sie am Ende auch kein erzieltes Tor hatten. Zu Hause hatten sie dann nur ein paar Torchancen, die nicht weiter erwähnenswert sind. Sie hätten am Ende sogar verlieren können, da die Gäste aus den Konterangriffen gedroht haben.

Trainer Schmidt hat große Probleme mit dem Spielerkader und muss improvisieren, weswegen bestimmte Spieler für sie untypische Positionen decken müssen. Bellarabi war am Donnerstag rechts außen und im Mittelfeld hat der junge Frey agiert. Jetzt ist die Abwehr wieder dezimiert und der junge Henrichs sollte die rechte Seite decken, während Ramalho als Innenverteidiger spielen sollte. Wir erwarten auch Stürmer Kiesling wieder zurück und damit sollte Bayer sich maximal auf den Angriff konzentrieren.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Henrichs, Tah, Ramalho, Wendell – Kramer, Calhanoglu – Bellarabi, Brandt – Kiesling, Chicharito

VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen TIPP

Hier kommt es nur auf eines hinaus, und zwar ein Torfest. Stuttgart spielt offensiv und torreich, hat jedoch auch eine mangelhafte Abwehr. Bayer ist in der Abwehr dezimiert und wird den Angriffen der Gastgeber kaum standhalten können, während die Gäste auch selber treffen sollten.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,84 bei 10bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€