VfB Stuttgart – Hertha BSC 06.03.2015, Bundesliga

VfB Stuttgart – Hertha BSC / Bundesliga – Das erste Duell dieser Bundesligarunde ist ein Kellerduell. Stuttgart ist nämlich auf dem letzten Tabellenplatz und hat fünf Punkte Rückstand auf die sichere Zone, in der Hertha sich befindet, aber nur mit einem Punkt Vorsprung. Das Spiel ist also für beide Rivalen sehr wichtig, besonders für die Gastgeber, die stark unter Druck stehen. Stuttgart hat seit sieben Runden nicht gewonnen, hat aber in der letzten Runde in Hannover unentschieden gespielt. Hertha anderseits hat nach zwei kassierten Niederlagen in Folge, in der letzten Runde wieder gewonnen. In der Hinrunde endete das gemeinsame Duell mit einem 3:2-Sieg für Hertha, während Hertha auch in der letzten Saison in Stuttgart 2:1 gewonnen hat. Beginn: 06.03.2015 – 20:30 MEZ

VfB Stuttgart

Stuttgart gibt nicht auf, aber die Lage ist wirklich schwer und die Mannschaft wird bis zum Saisonende ein richtiges Wunder brauchen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Die Schwaben schaffen es einfach nicht zu gewinnen. Das letzte Mal gewannen sie Mitte Dezember. Seitdem wurden sieben Runden gespielt und sie haben nur ab und zu unentschieden gespielt, während es doch mehr Niederlagen gibt. In den sechs Runden der Saisonfortsetzung haben sie zwei Niederlagen kassiert und zwei Remis geholt. Das zweite Remis holten sie in der letzten Runde auswärts bei Hannover.

Sie spielen viel besser auswärts, aber auch dieser eine erzielte Punkt wird bedeutungslos sein, wenn sie nicht endlich anfangen Siege zu holen. Die Spieler stehen stark unter Druck und die meisten von ihnen weisen eine schlechte Spielform vor. In Hannover hat Trainer Stevens Ginczek aufgestellt. Das hat aber nichts gebracht. Dabei wurde auch noch Harnik vom Platz verwiesen und wird jetzt nicht mitspielen. Gentner ist wieder im Mittelfeld und das hat sich als ein Volltreffer erwiesen, während auch die Abwehrreihe mit Schwaab und Niedermeier viel sicherer war.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Klein, Schwaab, Niedermeier, H.Sakai – Serey Die, Gentner – Leitner, Maxim, Ti.Werner – Ginczek

Hertha BSC

Hertha hat in der letzten Runde endlich einen Heimsieg geholt. In der Rückrunde haben die heutigen Gäste bis dahin einen Sieg und zwar in Mainz geholt. Dann konnten sie in der Schlussphase des Spiels durch ein Tor Augsburg in Berlin bezwingen. Es ist ein sehr wertvoller Sieg, da sie dadurch aus der Abstiegszone rausgekommen sind. Auch dem Selbstbewusstsein der Spieler hat er sehr gut getan. Der Kampf um den Klassenerhalt wird aber fortgesetzt.

Seit der neue Trainer Dardai da ist, spielt Hertha definitiv etwas besser. Gegen Augsburg hat Stocker kartenbedingt und Schieber verletzungsbedingt nicht mitgespielt. Hertha konnte aber mit ein wenig Glück trotzdem gewinnen. Auch jetzt wird es bestimmte Probleme mit dem Spielerkader geben und wahrscheinlich geht Ndjeng nach rechts außen und Stocker kommt ins Mittelfeld, wo auch Hosogai agieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha:  Kraft – Ndjeng, S.Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Hosogai, Lustenberger – Stocker, Beerens, N.Schulz – Kalou

VfB Stuttgart – Hertha BSC TIPP

Stuttgart hat in der aktuellen Saison wirklich viele Probleme und wenn die Mannschaft anfangen möchte diese zu lösen, dann ist der Zeitpunkt dafür gekommen. Dies hier ist vielleicht das entscheidende Spiel für die Schwaben und sie müssen von der ersten Minute an angreifen. Hertha wird auch auf eine Torchance lauern, um den Gegner zu bezwingen. Es sollte also ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€