VfB Stuttgart – SC Freiburg, 17.04.13 – DFB-Pokal

Das zweite Halbfinale des deutschen Pokals sollte uns viel mehr Spannung als das Erste mit sich bringen, weil hier zwei ähnlich starke Vereine aufeinandertreffen. Die Schwaben haben zwar ein teureres Team, aber die Freiburger spielen erfolgreicher in der aktuellen Saison. In der Bundesligahinrunde gab es in Freiburg einen 3:0-Heimsieg der heutigen Gäste. Beginn: 17.04.2013 – 20:30

Die Schwaben haben in dieser Saison auf drei Fronten mitgespielt, aber die gesamte Saison hängt jetzt von dieser Partie ab. In der Europaliga waren sie solide, aber mehr als das Achtelfinale wurde nicht erreicht. In der Meisterschaft sind sie ziemlich schwach, somit sie fast die ganze Zeit in der unteren Tabellenhälfte verweilen. Ihnen ist nur noch der DFB-Pokal geblieben und zwar als der einzige helle Punkt. Im Pokal haben sie zwar keine schweren Gegner gehabt, weil diese Partie die erste Pokalpartie gegen einen Erstligisten ist. Ansonsten haben die Schwaben am letzten Sontag die M´gladbacher Borussia mit einem klaren 2:0 nach Hause geschickt und bei dieser Bundesligapartie haben sie ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Dies war ihr erster Heimsieg in diesem Jahr und hat sicherlich viel positive Stimmung in die Umkleidekabine der Schwaben gebracht. Beim Spielerkader sind sie auch besser drauf, weil heute im Vergleich zum Sontag Innenverteidiger Tasci dabei ist, aber seine Vertretung Rüdiger hat auch sehr gut gespielt, somit es passieren kann, dass Rüdiger anstatt Tasci anfängt.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – G.Sakai, Tasci(Rüdiger), Niedermeier, Molinaro – Gentner, Boka – Harnik, Maxim, Traore – Ibišević

Die Freiburger kommen in dieses Pokalhalbfinale viel entspannter als Stuttgart, weil sie momentan eine Serie von drei Siegen in Folge haben und dazu noch eine sehr gute Saison spielen. Niemand hat sie auf dem fünften Platz der Bundesligatabelle erwartet, aber so wie sie spielen, sind sie verdientermaßen auf dem hohen fünften Platz. Heute sind sie zwar die Auswärtsmannschaft, aber das macht ihnen nicht viel aus, weil sie viele Auswärtspunkte in dieser Saison geholt haben. Im Pokalviertelfinale waren sie nah am Aus, da sie in Mainz 0:2 hinten lagen, aber sie glichen aus und gewannen das Spiel in der Verlängerung. Am letzten Samstag haben sie in der Bundesliga die 96er aus Hannover mit einem klaren 3:1 bezwungen und zwar obwohl Rosenthal nicht mitspielen konnte. Während des Spiels wurde sogar Innenverteidiger Krmas ausgewechselt, weil er sich eine kleine Verletzung zugezogen hat. Allem Anschein nach sind beide Spieler fit für dieses Spiel, es fehlen nur Freis, Terrazzino und Flum.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Baumann – Mujdža, Krmas, Diagne, Sorg – Ginter, Schuster – Schmid, D.Caligiuri – Rosenthal, M.Kruse

Obwohl die Freiburger in der aktuellen Saison mehr geboten haben, sehen wir die Schwaben im leichten Vorteil. Diese Partie ist nämlich für die Gastgeber aus Stuttgart sehr wichtig, weil sie die ganze Saison retten könnte. Trotzdem sollte man nicht mit dem vollen Einsatz auf die Schwaben wetten, sondern die Wette ein wenig abschwächen und das durchaus mögliche Remis absichern.

Tipp: Asian Handicap 0 Stuttgart

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: VfB Stuttgart – SC Freiburg