VfB Stuttgart – SC Freiburg 25.04.2015, Bundesliga

VfB Stuttgart – SC Freiburg / Bundesliga – Kurz vor dieser Runde geht es am Tabellenende ziemlich eng zu und in diesem Duell hier treffen zwei Rivalen aus dieser Zone aufeinander. Es ist somit klar, wie wichtig das Spiel sowohl für Stuttgart als auch für Freiburg ist. Abhängig von dem Ergebnis, kann dieses Spiel alles nur noch komplizierter machen oder für die Gastgeber eine schwere Zeit und für die Gäste die Rettung bedeuten. Freiburg hat nämlich zurzeit drei Punkte mehr. Stuttgart weist eine etwas bessere Spielform vor, obwohl in der letzten Runde beide Teams verloren haben. Das Hinspiel hat Stuttgart 4:1 gewonnen und Freiburg hat in Stuttgart seit 2011 nicht gewonnen. Beginn: 25.04.2015 – 15:30 MEZ

VfB Stuttgart

Stuttgart hat zwar etwas Gas gegeben, aber das reicht immer noch nicht aus. Die Schwaben haben nämlich angefangen nur Heimsiege zu holen, während sie auswärts auch weiterhin verlieren. Sie sind von der letzten Tabellenposition weggekommen, aber der Klassenerhalt ist immer noch drei Punkte entfernt. Es ist also klar, wie wichtig dieses heutige Spiel ist. Zuletzt haben die Schwaben eine knappe Niederlage in Augsburg kassiert. Man muss aber auch sagen, dass sie der bessere Rivale waren und auch fast einen Punkt geholt hätten. Das ist aber nicht passiert. Sie haben lediglich nur die Serie fortgesetzt, in der sie in den letzten vier Runden jeweils ein Tor erzielt haben.

Trainer Stevens verändert die Startelf mittlerweile nur gezwungenermaßen. In Augsburg ist der gesperrte Harnik nicht dabei gewesen und Klein war in der Offensive, während rechts außen Schwaab agiert hat. Jetzt kommt Harnik zurück und Klein geht wieder auf seine Position zurück. Dieses Mal wird Serey Die kartenbedingt nicht mitspielen können, also rutscht Oriol Romeu rein.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Klein, Rudiger, Niedermeier, Hlousek – Oriol Romeu, Gentner – Harnik, Maxim, Kostic – Ginczek

SC Freiburg

Freiburg spielt unbeständig und ist aus diesem Grund ständig knapp an der Abstiegszone platziert. Aber solange man über der Abstiegszone ist, kann man zufrieden sein. Die Freiburger haben in der letzten Runde zu Hause gegen Mainz einen großen Patzer gemacht. Mainz war ja auch gleich über ihnen platziert und sie hätten sich so etwas auf keinen Fall erlauben dürfen. Sie haben aber dieses Spiel sehr schlecht gespielt und das Auswärtsremis, das sie davor in Gelsenkirchen gegen Schalke geholt haben, damit kaputtgemacht.

Trainer Streich wollte nach diesem Remis natürlich nichts in der Startelf ändern, musste aber den gesperrten Klaus mit Schmid ersetzen. Jetzt werden vielleicht beide erwähnten Spieler auflaufen und Guede wird auf die Ersatzbank verbannt. Auch in der Abwehr wird es eine Veränderung geben. Krmas muss wegen Gelber Karten eine Pause einlegen und Torrejon wird ihn vertreten. Vielleicht wird Petersen im Angriff den Vortritt vor Frantz bekommen, obwohl das aber nicht ganz sicher ist.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg:  Burki – Riether, Torrejon, Mitrovic, C.Gunter – Schuster, Sorg – Klaus, Schmid – Frantz(Petersen), Mehmedi

VfB Stuttgart – SC Freiburg TIPP

Es ist das entscheidende Spiel für Stuttgart. Mit einem Sieg sind die Gastgeber wieder im Rennen um den Klassenerhalt und mit einer Niederlage wird es fast aussichtslos werden. Wir glauben, dass die Schwaben die nötige Kraft aufbringen können, da sie mittlerweile zu Hause viel besser spielen. Aber mit Freiburg weiß man es ja auch nie. Der Einsatz ist doch zu groß und für die Gäste wäre eine Niederlage auch keine große Katastrophe.

Tipp: Sieg Stuttgart

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei betvictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€