VfB Stuttgart – Schalke 04 06.12.2014, Bundesliga

VfB Stuttgart – Schalke 04 / Bundesliga – Beide Teams haben von dieser aktuellen Saison mehr erwartet. Stuttgart hat von Anfang an Probleme und befindet sich die meiste Zeit in der Abstiegszone, während auch zurzeit der Klassenerhalt gefährdet ist. Schalke spielt unbeständig, aber es sieht zumindest punktetechnisch nicht schlecht aus. Der dritte Platz ist nicht ganz weit entfernt und die Mannschaft hat auch zwei Meisterschafssiege in Folge geholt. Stuttgart dagegen hat in der letzten Runde die negative Serie beendet. Beide Teams haben in der aktuellen Saison die jeweiligen Trainer gewechselt und was die gemeinsamen Duelle angeht, ist Stuttgart erfolgreicher. In der letzten Saison haben beide Rivalen Heimsiege geholt, während Schalke in Stuttgart seit 2009 nicht gewonnen hat. Beginn: 06.12.2014 – 15:30 MEZ

VfB Stuttgart

Stuttgart hat in der letzten Runde auswärts bei Freiburg klar gewonnen, also war der Trainerwechsel eine gute Entscheidung. Die Schwaben sind zwar aus der Krise nicht annährend raus, aber der erste Schritt in diese Richtung ist getan und jetzt möchten sie so weitermachen. Trainer Stevens hat vor kurzem auch Schalke angeführt und dieses Duell ist auch für ihn besonders interessant. Die Schwaben haben in dieser Saison noch keine zwei Spiele in Folge gewonnen und somit ist dieses Spiel auch für sie eine große Herausforderung. Sie sind dazu auch noch der schlechteste Gastgeber der Liga.

Stevens hat nach seiner Ankunft nicht so viel verändert und zwar war er hauptsächlich zur Auswechselungen gezwungen, da Schwaab und Oriol Romeu kartenbedingt nicht mitspielen konnten. Ti. Werner und Sararera sind zurück, während Harnik wieder im Vordergrund war. Jetzt sind Schwaab und Romeu wieder dabei und vielleicht wird Stevens deswegen etwas verändern, wobei Romeu eventuell ins Mittelfeld muss, da Leitner über eine Verletzung klagt.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Ulreich – Klein, Baumgartl, Rudiger, Hlousek – Gruezo, Oriol Romeu – Sararer, Gentner, Ti.Werner – Harnik

Schalke 04

Schalke hat zwei Meisterschaftssiege in Folge geholt, wobei er aber beide Male zuhause gespielt hat und das ist in dieser Saison jedes Mal entscheidend gewesen. Die Schalker haben nämlich fast alle Punkte in Gelsenkirchen geholt, während sie auswärts nur einen Sieg und drei Punkte erzielt haben. Demnach sind sie die schlechteste Mannschaft der Liga. Das ist für eine Mannschaft die auch in der nächsten CL-Saison mitspielen möchte etwas besorgniserregend, während die Schalker auch in dieser CL-Saison krampfhaft um die Achtelfinalplatzierung kämpfen. Darüber wird dann das Spiel der letzten Runde in Maribor entscheiden, also ist es jetzt an der Zeit, dass sie auch auswärts eine gute Leistung liefern.

In der letzten Runde haben die Königsblauen Mainz klar bezwungen. Davor erlebten sie aber ein richtiges Debakel gegen Chelsea. Trainer di Matteo hat jetzt wieder neue Probleme. Auch gegen Mainz musste er die Mannschaft und die Startformation deutlich auswechseln. Die Stürmer waren aber gut gelaunt und das Spiel endete 4:1. Jetzt kann auch Hoger wegen fünf gelber Karten nicht mitspielen, während jetzt auch Barnett von der ersten Minute an mitspielen sollte. Die Startformation sollte die gleiche bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Fahrmann – Neustadter, Kirchhoff, Howedes – Uchida, Fuchs – Aogo – Barnetta, M.Meyer – Choupo-Moting, Huntelaar

VfB Stuttgart – Schalke 04  TIPP

Beide Teams spielen unbeständig und die jeweiligen geholten Siege in der letzten Runde haben eigentlich nicht viel zu bedeuten. Stuttgart ist ein schlechter Gastgeber und Schalke ein schlechter Gast, also ist ein Remis am wahrscheinlichsten. Wir sehen die Gastgeber im leichten Vorteil, da der Spielerkader vollzähliger ist und auch die Statistik für sie spricht.

Tipp: Asian Handicap 0 Stuttgart

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,66 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€