VfL Bochum – 1.FC Kaiserslautern 28.10.2013

VfL Bochum – 1.FC Kaiserslautern – Es besteht absolut keine Ähnlichkeit zwischen diesen beiden Teams. Bochum spielt derzeit einen sehr schlechten Fußball, während sich K`lautern in einer positiven Serie befindet. Es ist interessant, dass Bochum mit den negativen Ergebnissen gerade dann anfing als K`lautern den Trainer wechselte und sehr gut zu spielen anfing.  Das sind die letzten fünf Spielen und daher überrascht es nicht, dass der Punkteunterschied bereits sieben Punkte zu Gunsten der heutigen Gäste beträgt. Im Rahmen der 2. Bundesliga trafen diese beiden Vereine zwei Mal aufeinander und zwar in der vergangenen Saison als K`lautern in Bochum einen 2:1-Sieg holte, während sie in K`lautern ein torloses Remis gespielt haben. Beginn: 28.10.2013 – 20:15 MEZ

VfL Bochum

Die Bochumer stecken in einer tiefen Krise. Sie kassierten fünf Niederlagen in Folge, davon eine im Pokal, weshalb sie nun in der Abstiegszone verweilen. Es ist schwer zu sagen, was mit dieser Mannschaft passierte, die bereits zum Saisonbeginn in einer Krise steckte. Dann haben sie Paderborn und Führt bezwungen, was sich positiv auf ihr Selbstbewusstsein auswirken sollte. Stattdessen kassierten sie bereits in der nächsten Runde eine Heimniederlage gegen Aalen und da fing diese letzte negative Serie an. Der einzige Trost ist die Tatsache, dass alle vier Meisterschaftsniederlagen minimal ausfielen, was bedeutet, dass sie nicht so schlecht spielen, aber die Punkte bleiben leider aus. Am letzten Spieltag haben sie das Auswärtsspiel gegen Aue gut eröffnet und bereits in der dritten Spielminute gingen sie in Führung, aber zum Beginn der zweiten Halbzeit kassierten sie zwei Gegentore. Trainer Neururer verändert seine Startformation ständig, aber dennoch gelingt es ihm nicht zu einem positiven Ergebnis zu kommen. Eine gute Nachricht ist es, dass der Torwart Luthe nach der angesessenen Strafe ins Team zurückkehrt. Ausfallen werden die verletzen Butscher, Bastians und Sinkiewicz.

Voraussichtliche Aufstellung Bochum: Luthe – Freier, Maltritz, Fabian, Chaftar – Jungwirth, Latza – Tiffert, Ilso, Tasaka – Sukuta-Pasu

1.FC Kaiserslautern

Der teuerste Verein der Liga steckte ebenfalls in einer Krise aber sie dauerte nur drei Spiele, weil sie gleich den Trainer Foda entlassen haben. Es wurde Runjaic verpflichtet und seitdem hat K`lautern noch kein Spiel verloren. Sie haben nämlich fünf Spiele absolviert und darüber hinaus haben sie im Pokal einen 3:1-Sieg gegen den Erstligisten Hertha geholt. Dadurch ist ihr Selbstbewusstsein zusätzlich gestiegen und so erzielten sie jeweils 3:0-Siege gegen 1860 München und Arminia. Am letzten Spieltag zuhause gegen Karlsruher SC konnten sie aber nicht triumphieren. Es war 2:2, obwohl sie zwei Mal in Führung gingen und viele Torchancen hatten, die der gegnerische Torwart sehr gut verteidigte. Nach dem er in diesen beiden erwähnten Spielen brillierte, hat der Torschützenkönig der Liga, Idrissou, im Duell gegen Karlsruher kein Tor erzielt, aber deshalb haben die Defensivspieler Simunek und Orban getroffen. Trainer Runjaic hat in den letzten zwei Begegnungen mit der identischen Startelf gespielt. In diesem Duell wird wahrscheinlich Orban anstelle von Ring im Mittelfeld spielen.

Voraussichtliche Aufstellung K’lautern: Sippel – Dick, Simunek, Torrejon, Lowe – Karl, Orban – Matmour, Gaus – Occean, Idrissou

VfL Bochum – 1.FC Kaiserslautern TIPP

Die Bochumer brauchen dringend ein gutes Ergebnis und es ist ihnen klar, dass sie gegen K`lautern einige Tore erzielen müssen, wenn sie zum Sieg kommen wollen, weil im gegnerischen Team der Torschützenkönig der Liga spielt. Die Gäste haben nämlich in den letzten drei Begegnungen insgesamt acht Tore erzielt, weshalb wir auch in diesem Match ein Torfestival erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!