VfL Bochum – MSV Duisburg 01.08.2015, 2. Bundesliga

VfL Bochum – MSV Duisburg / 2. Bundesliga – Hier haben wir ein Duell zwischen zwei ehemaligen Erstligisten. Bochum ist 2010 abgestiegen, während Duisburg sogar in die dritte Liga abgestiegen ist. Jetzt sind beide Teams in der zweiten Liga. Bochum hat gleich am Saisonanfang auswärts gewonnen, während Duisburg zu Hause bezwungen wurde. Interessant ist, dass beide Teams jeweils gegen ehemalige Erstligisten gespielt haben. Das letzte Mal trafen sie vor drei Saisons aufeinander, als beide Duelle unentschieden endeten. Das Spiel in Bochum war aber torreich und endete 2:2. Beginn: 01.08.2015 – 13:00 MEZ

VfL Bochum

Bochum hat besser als erwartet gestartet. Die Mannschaft spielte bei Paderborn. Paderborn ist in der letzten Saison abgestiegen und diese Teams sind am Saisonanfang meistens besonders verwundbar. Bochum hat diese Tatsache dieses Mal richtig gut ausgenutzt und 1:0 gewonnen. Wir haben auch mehr Tore erwartet, da Bochum in der letzten Saison toreffizient gespielt hat, aber das war nicht der Fall. Bochum hat anscheinend auch die Abwehr verbessert, wobei sich da immer noch die gleichen Spieler wie in der letzten Saison befinden.

In diesem Spiel gegen Paderborn war nur ein neuer Spieler dabei, und zwar Hoogland. Er hat im Mittelfeld agiert und seine Arbeit solide gemacht. Das Duell war übrigens ziemlich unattraktiv, was aber Bochum nicht weiter gestört hat, da er wertvolle Punkte geholt hat. Jetzt möchten die heutigen Gastgeber so eine Partie wiederholen und versuchen den Start der letzten Saison zu wiederholen. Damals haben sie nämlich sieben Runden lang keine Niederlage kassiert und waren sogar eine Zeitlang auf der führenden Tabellenposition. Was den Spielerkader angeht, wird Trainer Verbeek wahrscheinlich nichts verändern. Nicht dabei ist nur Mittelfeldspieler Gunduz.

Voraussichtliche Aufstellung Bochum: Luthe – Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel – Hoogland, Losilla, Haberer – O.Bulut, Terrazzino – Terodde

MSV Duisburg

Dieser Aufsteiger hat gleich am Saisonanfang nicht gerade brilliert und somit besteht gleich die Befürchtung, dass er den Klassenerhalt nicht schaffen wird, auch wenn nur eine Runde gespielt wurde. Die heutigen Gäste haben zwar gegen den starken K´lautern gespielt, aber es war auch klar, dass sie für die zweite Liga nicht gut vorbereitet sind. Sie lagen nämlich bereits nach einer halben Stunde 0:3 im Rückstand. Sie wurden also gleich völlig auseinandergenommen und die Tatsache, dass sie später die Domination übernommen haben, ist nicht von Bedeutung.

Kurz vor dem Ende haben sie einen Treffer erzielt, und zwar über Innenverteidiger Bajic. Man sieht also, dass die Angriffsspieler völlig versagt haben. Der beste Spieler war Duisburgs Torwart Ratajczak, also haben auch die anderen Teamreihen gepatzt. Trainer Lettieri hat nur zwei neue Spieler aufgestellt. Das waren Innenverteidiger Bomheuer und Stürmer Broker. Sie haben aber nicht gerade viel gezeigt, genau wie Iljutcenko, der in der 34. Minute anstatt Grote eingewechselt wurde. Die Mannschaft hat Probleme mit den Verletzungen, also wird es wahrscheinlich trotz der schlechten Partie und der erwähnten Niederlage keine Veränderungen der Startelf geben.

Voraussichtliche Aufstellung Duisburg:  Ratajczak – Feltscher, Bajic, Bomheuer, Wolze – Broker, Albutat, Janjic, Dausch, Grote – Onuegbu

VfL Bochum – MSV Duisburg TIPP

Keiner der Rivalen hat in der ersten Runde brilliert, wobei die Mankos von Duisburg definitiv mehr zum Vorschein gekommen sind. Die Gäste brauchen anscheinend Zeit, sich an die zweite Liga zu gewöhnen. Somit ist Bochum hier in der Favoritenrolle, besonders da er auch zu Hause spielt und auch weniger Probleme mit dem Spielerkader hat.

Tipp: Sieg Bochum

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€