VfL Bochum – Union Berlin 25.08.2014

VfL Bochum – Union Berlin – Diese beiden Mannschaften haben die neue Saison unterschiedlich eröffnet. Bochum hat positiv überrascht, weil er in drei gespielten Duellen ungeschlagen blieb, während Union Berlin noch keinen Sieg geholt hat. Bochum hat nämlich ein Remis und einen Sieg auf dem Konto und außerdem verschaffte er sich den Einzug in die zweite Pokalrunde und zwar über einen Erstligisten, während Union Berlin zwei Remis auf dem Konto hat und zudem noch schied er aus dem Pokal aus nach dem er von einem Zweitligisten eliminiert wurde. In der vergangenen Saison haben beide Teams Auswärtssiege in den direkten Duellen gefeiert. Beginn: 25.08.2014 – 20:15 MEZ

VfL Bochum

Bochum liefert zum Beginn der neuen Saison sehr gute Partien ab. Am ersten Spieltag haben sie im eigenen Stadion ein Remis gespielt und zwar gegen Fürth, aber dann haben sie Aue in der zweiten Runde mit 5:1 regelrecht auseinandergenommen. Natürlich stieg ihr Selbstbewusstsein nach diesem hohen Triumph und so feierten sie in der ersten Pokalrunde einen klaren 2:0-Sieg gegen Stuttgart, was eine der größeren Überraschungen in der ersten Pokalrunde gewesen ist.

Trainer Neururer hat gleich am ersten Spieltag seine gewinnbringende Kombination gefunden, sodass sie in allen drei erwähnten Spielen mit der identischen Startelf aufliefen und auch die Auswechslungen im Laufe des Spiels waren sehr ähnlich. Besonders zufrieden können sie deshalb sein, weil sogar sieben Neuzugänge in der Startelf sind. Stürmer Terodde brilliert einfach und er hat bereits fünf Tore erzielt, während Sestak ebenfalls trifft und sehr gut assistiert. Auch andere Spieler sind sehr gut, sodass Neururer keinen Grund für irgendwelche Änderungen in der Startbesatzung hat.

Voraussichtliche AufstellungBochum: Luthe – Celozzi, Simunek, Fabian, Perthel – Losilla, Latza – Tasaka, Gregoritsch – Terodde, Sestak

Union Berlin

Die Gäste aus Berlin haben in der neuen Saison dort weitergemacht wo sie in der letzten aufgehört haben. In drei bisher gespielten Duellen haben sie nämlich keinen Sieg verbucht und wenn wir das Finish der letzten Saison hinzufügen, dann sind die Berliner in einer Serie von neun sieglosen Spielen. Am letzten Tag im März haben sie das letzte Mal triumphiert, also vor fast fünf Monaten. Die drei wertvollsten Spieler kamen gleich in die Startelf, aber bisher haben sie nichts besonders gezeigt.

Sie hatten aber auch einen etwas schwierigeren Spielplan. Zuerst haben sie bei Karlsruher ein solides 0:0-Remis gespielt, während sie zuhause gegen Fortuna aus Düsseldorf ein 1:1-Remis eingefahren haben. Im Pokal wurden sie vom neuen Zweitligisten Heidenheim überspielt und bezwungen, sodass sie sich jetzt der Meisterschaft voll und ganz widmen können. Trainer Duwel hat in den ersten drei Spielen die gleiche Spieltaktik angewendet und zwar mit drei Abwehrspielern und mit nur einer Änderungen im Pokal, als Mattuschka anstelle von Kohler im Mittelfeld agiert hat. Wahrscheinlich werden auch dieses Mal die gleichen Spieler die Chance bekommen.

Voraussichtliche AufstellungUnion Berlin: Amsif – Puncec, Leistner, Schonheim – Ozbek, Kreilach – Trimmel, Jopek – Mattuschka – Brandy, Skrzybski

VfL Bochum – Union Berlin TIPP

Bochum ist sehr selbstbewusst geworden und die neuen Spieler haben sich sehr gut in die Mannschaft integriert und so werden die Bochumer in diesem Match auf jeden Fall auf Sieg spielen. Union Berlin ist standfest und ist immer für ein Remis bereit, aber dieses Mal werden die Berliner wahrscheinlich verlieren, wenn auch minimal.

Tipp: Sieg Bochum

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei betvictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!