VfL Wolfsburg – 1.FC Köln 10.09.2016, Bundesliga

VfL Wolfsburg – 1.FC Köln / Bundesliga – Hier treffen zwei Teams aufeinander, die in der ersten Runde 2:0-Siege erzielt haben. Wolfsburg hat dabei auswärts bei Augsburg gewonnen, während Köln vor den eigenen Fans gegen Darmstadt siegen konnte. Beide Teams haben auch in der ersten Pokalrunde gewonnen. Sie haben beide auch längere positive Ergebnisserien, auch die letzte Saison eingeschlossen. Wolfsburg hat vier Siege in Folge geholt, während Köln in den letzten sieben Spielen nicht verloren hat. Was die gemeinsamen Duelle angeht, sind die Wölfe viel besser und haben von 22 Spielen die Hälfte gewonnen. Die Geißböcke haben nur drei Siege geholt und in Wolfsburg haben sie nur einmal gewonnen. Letztes Jahr gab es dort ein Remis, während es auch in Köln 1:1 endete. Beginn: 10.09.2016 – 15:30 MEZ

VfL Wolfsburg

Nach einer enttäuschenden letzten Saison, startete Wolfsburg dieses Mal gut und erzielte gleich zwei Siege. Im Rahmen des Pokalwettbewerbs war es keine besonders unvergessliche Partie, wobei aber auch der Gegner FSV Frankfurt war. Er war ja bis vor kurzem in der zweiten Liga und spielt jetzt in der dritten Liga. Wolfsburg hatte es trotz der früh geholten 2:1-Führung gar nicht leicht. In der ersten Meisterschaftsrunde legten die Wölfe eine viel bessere Partie ab. Dabei gewannen sie auswärts bei Augsburg 2:0. Trainer Hecking hat nach dem Pokalspiel nur eine Veränderung vorgenommen, und zwar ist Knoche anstatt Ascues hereingerutscht.

Interessant ist zu erwähnen, dass beim Pokalspiel Dost das Tor erzielt hat, während Neuzugang Didavi die Vorlage lieferte, während in Augsburg Dost die Torvorlage geliefert und Didavi den Treffer erzielt hat. In der Zwischenzeit wurde Dost aber an Sporting verkauft. Kurz vor dem Ende der Transferzeit wurde Innenverteidiger Wollscheid geholt und sollte Naldo und Dante vertreten, während schon früher Brum gekommen ist und bereits auch in der Startelf ist. Auch Blaszczykowski und Gerhardt sind in der Startelf, während jetzt auch Stürmer M. Gomez debütieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Casteels – Blaszczykowski, Knoche, Bruma, R.Rodriguez – Luiz Gustavo, Gerhardt – Draxler, Didavi, D.Caligiuri – M.Gomez

1.FC Köln

Köln hat die neue Saison auch sehr gut gestartet und in den ersten zwei Spielen kein Gegentor kassiert. Im Rahmen des Pokalwettbewerbs gewannen die heutigen Gäste auswärts beim Niedrigligisten Preußen 7:0, während sie in der ersten Meisterschaftsrunde zu Hause gegen Darmstadt einen 2:0-Sieg holen konnten. In der Abwehr wurden ja alle guten Spieler behalten, während die meisten Verluste im Mittelfeld waren, wo Gerhardt und Vogt gegangen sind. Aber dafür wurden Hoger und Rausch dazu geholt. Im Angriff sind jetzt auch Rudnevs und Guirassya dabei. Guirassya hat aber verletzungsbedingt noch nicht mitgespielt.

Was das Pokalspiel angeht, hat nur Osako zwei Treffer erzielt, während Rudnevs und Modeste jeweils einmal getroffen haben. Auch Defensivspieler waren unter den Torschützen, während Risse und Modeste die Tore gegen Darmstadt erzielten. Von den Neuzugängen haben Hoger und Rudnevs in der ersten Runde mitgespielt, während Trainer Stoger jetzt bestimmte Probleme mit den Verletzungen hat. Deswegen wird nicht Stammtorwart Horn mitspielen, sondern der junge Müller. Auch Innenverteidiger Maroh ist verletzt und wird von Heintz vertreten, während der Rest des Teams unverändert bleiben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Köln:  S.Müller – Sorensen, Mavraj, Heintz, Hector – M.Lehmann, Hoger, Risse, Bitencourt – Modeste, Rudnevs

VfL Wolfsburg – 1.FC Köln TIPP

Beide Teams haben die Saison mit Siegen gestartet, während wir aber jetzt Wolfsburg im Vorteil sehen. Die Statistik spricht ja auch dafür, und zwar vor allem, wenn die Wölfe zu Hause spielen. Darüber hinaus hat Köln Probleme mit dem Torwart, während auch ein wichtiger Innenverteidiger fehlt. Die Gäste werden dem Angriff der Wölfe schwer parieren können, vor allem da diese im Angriff besonders stark sind.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€