VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen, 31.10.2015 – Bundesliga

VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen / Bundesliga – In der Reihe vieler interessanten Duelle dieser Runde, bezeichnen wir dieses Duell als Spitzenspiel, denn es treffen zwei Teams aufeinander, die in der Champions League spielen und die am Ende der letzten Spielsaison Tabellenzweiter und bzw. –vierter waren. In der aktuellen Saison befindet sich Wolfsburg derzeit auch dem vierten Tabellenplatz, während Bayer Tabellensechster mit gerade mal einem Punkt Rückstand auf die heutigen Gastgeber ist. Am Dienstag wurde Wolfsburg aus dem Pokal eliminiert, was ein Schlag ins Gesicht für die Wolfsburger war, denn sie waren ja Titelverteidiger. Andererseits holte Bayer im Pokal einen routinemäßigen Sieg gegen einen Unterligisten und jetzt haben die Apotheker fünf niederlagenlose Duelle in Folge. In der letzten Saison war Wolfsburg in den gemeinsamen Duellen viel erfolgreicher und holte einen 4:1-Heimsieg, während im letztjährigen „verrückten“ Spiel die Wölfe einen 5:4-Auswärtssieg verbuchten. Beginn: 31.10.2015 – 18:30 MEZ

VfL Wolfsburg

Am Dienstag hat Wolfsburg im Duell der zweiten Pokalrunde viel einstecken müssen. Als Titelverteidiger sind die heutigen Gastgeber schon in der zweiten Runde ausgeschieden, obwohl das Glück bei der Auslosung definitiv nicht auf ihrer Seite war, denn sie mussten gegen den großen Bayern spielen. Dennoch waren die Wölfe die Heimelf und man erwartete, dass sie ihrem Gegner wenigstens parieren können, denn somit wäre das Duell einigermaßen interessanter und ungewisser geworden. Stattdessen brachen die heutigen Gastgeber schon in den ersten 30 Minuten auseinander und kassierten drei Gegentore. Sie sahen wirklich machtlos aus und Schürrle schoss erst am Ende der Nachspielzeit das einzige Tor.

Die Wölfe sind jetzt sicherlich sehr angeschlagen und das schwierige Duell gegen die Apotheker kommt nach der genannten Pokalniederlage wirklich zu keinem richtigen Zeitpunkt. In der Aufstellung haben die heutigen Gastgeber auch mit Problemen zu kämpfen, denn M. Kruse ist verletzt und spielte daher gegen die Münchener auch nicht, was ein großer Nachteil gewesen ist, weil Kruse in einer hervorragenden Spielform ist. Gegen Bayern verletzte sich noch Träsch, so dass er im Duell gegen die Apotheker ebenfalls nicht dabei sein wird, während Vierinha außen rechts agieren wird. Wenn sich Hecking dazu entscheidet, dass Team etwas aufzufrischen, werden Dante und Rodriguez auf der Bank verbleiben müssen, wobei Klose und M. Schäfer reinrutschen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Vierinha, Naldo, Klose, M. Schäfer – Luiz Gustavo, Guilavogui – D. Caligiuri, Arnold, Draxler – Dost

Bayer Leverkusen

Die heutigen Gäste haben eine Serie von fünf niederlagenlosen Duellen, aber man muss betonen, dass sie zuerst drei Remis eingefahren haben, wonach sie zwei Siege verbuchten. Der letzte Erfolg war der Pokalsieg gegen den Unterligisten Viktoria Köln. Eine gute Nachricht ist, dass Bayer definitiv in Fahrt gekommen ist und in den letzten drei Spielen sage und schreibe 14 Treffer erzielt hat. Die heutigen Gäste lieferten zwei wirklich verrückte Partien in nur einigen Tagen ab und zwar das Duell in der Champions League gegen Rom, das wirklich ungewiss war, aber am Ende 4:4 endete. Das zweite verrückte Duell spielten sie gegen Stuttgart in der Bundesliga, als ihre Gegner eine halbe Stunde vor Spielende 3:1 in Führung lagen, die Leverkusener aber aufholten und am Spielende doch noch einen 4:3-Heimsieg verbuchten.

Danach folgte ein Duell gegen Viktoria, die sechs Gegentore einstecken musste, wobei Trainer Schmid die Aufstellung überhaupt nicht viel ausgewechselt hat. Dagegen gab es aber Änderungen in den Duellen gegen Stuttgart und Rom, so dass es jetzt ziemlich schwer ist, einzuschätzen, welche Startelf als die Stärkste betrachtet werden sollte. Toprak wird wieder als Innenverteidiger agieren, während L. Bender fraglich ist, an dessen Position Kramer auflaufen könnte. Es besteht auch ein Dilemma ob zwei klassische Stürmer dabei sein werden, oder neben Chicharito Mehmedi und nicht Kiesling agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Leno – Donati, Tah, Toprak, Wendell – Kramer, Kampl – Bellarabi, Calhanoglu – Kiesling (Mehmedi), Chicharito

VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen TIPP

Die Wölfe brauchen endlich mal eine gute Partie, um sich von der Pokalpleite zu erholen. Die heutigen Gäste sind so richtig in Fahrt gekommen und erzielen wirklich problemlos Treffer. Deswegen könnte das ein brillantes Duell zwischen zwei Teams werden, die schon gewöhnlich toreffiziente Aufeinandertreffen abliefern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€