VfL Wolfsburg – Bayern München, 15.02.13 – Bundesliga

Der 22. Bundesligaspieltag wird mit einem sehr interessanten Spiel eröffnet. Die Partie können wir nicht als ein Derby bezeichnen, da der Punkteunterschied zwischen den beiden Vereinen unglaubliche 28 Punkte beträgt, aber wenn man bedenkt, dass sowohl Bayern als auch Wolfsburg finanziell sehr gut gestellt sind, dann ist es klar, dass dieses Spiel viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. In den direkten Duellen der beiden Vereine waren die Münchener viel erfolgreicher, da sie 23 der letzten 30 Duelle gegen die Wölfe gewonnen haben. In der Hinrunde endete das Hinspiel in München mit einem klaren 3:0-Heimsieg. Beginn: 15.02.2013 – 20:30

Nicht mal die Winterpause hat den Wölfen geholfen um ihr Spiel deutlich zu verbessern. Sie haben sich zwar ein wenig verbessert und wurden nur einmal bezwungen, aber das Auftaktprogramm war ziemlich günstig, somit die Leistung viel besser sein müsste. Die Rückrunde haben sie mit einem Heimsieg gegen Stuttgart eröffnet, aber direkt danach kam die Auswärtsniederlage in Hannover. Die beiden Ergebnisse kann man als erwartet ansehen, aber das schwache Heimremis gegen Augsburg war einfach nicht hinnehmbar. Der Gesamteindruck wurde anschließend beim Gastauftritt in Fürth gebessert, wo sie die volle Punkteausbeute geholt haben. Ihr Trainer Hecking forciert zurzeit die gleiche Startaufstellung, in der er kaum was ändert. Die einzige echte Änderung im Laufe der Rückrunde ist die Verbannung des Innenverteidigers Kjaer auf die Ersatzbank gewesen und das war´s schon. Die große Winterverstärkung Perisic hat sich bisher als höchstens durchschnittlich gezeigt, somit das Spiel der Wölfe weiterhin nur von der Kreativität von Diego abhängt. Heute könne Hecking was ändern und zwar Josue anstatt Polak einsetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Fagner, Naldo, Madlung, M.Schäfer – Träsch, Josue – Vierinha, Diego, Perišić – Dost

Der Rückrundenauftakt zeigt uns, dass die Gäste aus München keinesfalls nachlassen werden, da vier Siege in vier Rückrundenspielen eine klare Aussage sind. Vielleicht lassen sie kurz vor dem Ende der Rückrunde ein wenig nach, wenn sie in der CL weit kommen sollten, aber früher keinesfalls. Die Dominanz der Münchener ist erdrückend  und die vier Rückrundengegner ging es eigentlich nicht mehr um das Punkteholen gegen Bayern, sondern um das Erzielen eines Tores, was sowohl Greuther, als auch Stuttgart, Mainz und Schalke nicht gelungen ist. Der Angriff kommt auch immer mehr in Fahrt, somit es kaum einen Bereich in der Bayern-Mannschaft gibt, an dem man was auszusetzen hätte. Am letzten Spieltag hat uns Trainer Heynckes ein wenig überrascht, da er auf das fantastische Duo Mandzukic-Müller verzichtet hat, aber das zweite Offensivduo Robben-Gomez hat sich genauso stark gezeigt, da Gomez direkt ein Tor und eine Torvorlage und Roben eine Torvorlage für sich verbucht haben. In der Innenverteidigung hat statt van Buyten Boateng gespielt und die Abwehr war trotzdem fantastisch. Heute sind die Einsätze von Dante und Javi Martinez fraglich, somit van Buyten und Luiz Gustavo höchstwahrscheinlich spielen werden. Außerdem kehren Müller und Mandzukic in die Startelf zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, van Buyten, Alaba – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – Kroos, T.Müller, Ribery – Mandžukić

Hier fragen wir uns, ob es nicht an der Zeit wäre, dass Bayern das erste Gegentor kassiert. Die Wölfe angeführt vom Kreativkopf Diego können sie das erste Mal verwunden, da sie genügend Offensivpotenzial haben. Andererseits wird die Bayern-Offensive sowieso mehrmals treffen, somit alle Vorzeichen auf ein torreiches Spiel hindeuten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: VfL Wolfsburg – Bayern München