VfL Wolfsburg – Hannover 96 25.01.2014

VfL Wolfsburg – Hannover – Wolfsburg empfängt in dieser ersten Runde den, in dieser Saison sehr schlechten Hannover. Die Wölfe sind in die Winterpause von der fünften Position aus und mit 12 Punkten mehr als Hannover gegangen, während für Hannover sogar der Klassenerhalt gefährdet ist. Anderseits möchte Wolfsburg nur die CL-Plätze erreichen und ist auch sehr nah dran. Die Mannschaft hat nämlich die Schlussphase der Hinrunde hervorragend abgelegt. Hannover ist aber sehr schlecht gewesen, während man die Auswärtsergebnisse gar nicht erwähnen sollte. Aber im gemeinsamen Duell dieser Gegner hat Hannover 2:0 gewonnen, während die Hannoveraner in den letzten vier gemeinsamen Duellen gewonnen haben. In der letzten Saison war es in Wolfsburg 4:1 für die Gäste. Beginn: 25.01.2014 – 15:30 MEZ

VfL Wolfsburg

Dies sieht wie eine wirklich gute Saison für Wolfsburg aus. Die Wölfe haben 2009 den Meistertitel geholt und seitdem haben sie es einfach nicht geschafft an die Tabellenspitze zurückzukommen. Jetzt sind sie auf gutem Weg dahin und haben auch eine sehr respektvolle Mannschaft. Auch Trainer Hecking hat die Spieler gut zusammengestellt und nach einem etwas schlechteren Start hat Wolfsburg jetzt eine lange Serie ohne Niederlagen, die seit Anfang Oktober anhält. Damals wurden sie nämlich von Braunschweig überrascht. Seitdem haben die Wölfe zehn Spiele abgelegt, auch das eine Pokalspiel mitgerechnet und haben dabei sieben Siege und drei Remis geholt. Als letztes haben sie in M´gladbach unentschieden gespielt und das kann man auf keinen Fall als einen Misserfolg sehen.

Besonders gut sind die Wölfe zuhause, wo sie nur eine Niederlage kassiert haben. Sie haben auch im Rahmen des Pokals gut gespielt und sind bis zum Viertelfinale gekommen. Für die Rückrunde haben sie sich in Asien vorbereitet und haben noch eine wertvolle Verstärkung dazu geholt und zwar Mittelfeldspieler de Bruyne von Chelsea. Mittelfeldspieler Koo ist weg und in diesem Spiel gegen Hannover sind der gesperrte Ochs sowie die verletzten Polak und Vierinho nicht dabei, während Trasch fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Trasch(M.Schafer), Naldo, Knoche, Rodriguez – Medojević, Luiz Gustavo – de Bruyne, Arnold, Diego – Olić

Hannover 96

Wegen der sehr schlechten Hinrunde wurde bei Hannover auch der Trainer abgesetzt. Nach vielen Jahren ist Slomka jetzt weg und auf der Trainerbank sitzt der Türke Tayfun Korkut. Er wird versuchen die Mannschaft ein wenig wachzurütteln und in der Rückrunde zumindest versuchen den Klassenerhalt zu schaffen. Seit dem Meisterschaftsanfang spielen die Hannoveraner sehr schlecht, aber die Schlussphase der Hinrunde war schrecklich. Sie sind aus dem Pokalwettbewerb schnell ausgeschieden und in den letzten zehn Runden haben sie nur einmal gewonnen, während sie sechsmal verloren haben. In acht Auswärtsspielen haben sie keinen einzigen Punkt erzielt, was wirklich eine Blamage ist.

Sie haben Stürmer Rudnevs von HSV dazu geholt, da sie Probleme mit der Torausbeute haben und stürmer Ya Konan ist schon lange nicht dabei, während M. Diouf auch fünf Spiele verpasst hat. Auch in diesem Spiel gegen Wolfsburg haben sie Probleme im Angriff, da auch A. Sobiech verletzt ist und der Auftritt von M. Diouf nicht sicher ist. In diesem Fall wäre Rudnevs der einzige Angriffsspieler und hinter ihm würde Schlaudraff agieren. Bittencourt rutscht ins Mittelfeld rein, während den verletzen Cherundolo rechts außen H. Sakai vertreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H.Sakai, Marcelo, C.Schulz, Pocognoli – Stindl, Schmiedebach – Bittencourt, Huszti, Schlaudraff – Rudnevs

VfL Wolfsburg – Hannover 96 TIPP

Die Gäste haben in den vorherigen acht Spielen nicht gewinnen können, also werden sie auch bei diesem schweren Auswärtsspiel kaum mehr anstellen können. Sie sind angeschlagen, während die Gastgeber noch zusätzlich verstärkt und sehr selbstbewusst sind. Deswegen erwarten wir einen Heimsieg.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)