VfL Wolfsburg – Mainz 05 02.10.2016, Bundesliga

VfL Wolfsburg – Mainz 05/ Bundesliga – In diesem Duell stehen die Gastgeber unter großem Druck, denn dieses eigentlich sehr starke Team, erzielt nicht mal annähernd gute Ergebnisse und befindet sich in der unteren Tabellenhälfte mit nur einem Sieg. Mainz ist andererseits solide und befindet sich in der Tabellenmitte mit zwei Punkten Vorsprung, wobei man betonen muss, dass dieses Team auch in der Europaliga spielt, wo sie ja in den ersten zwei Runden einen Sieg und ein Remis verbucht haben. In der letzten Meisterschaftsrunde mussten beide Teams Niederlagen wegen in der Nachspielzeit kassierten Gegentoren einstecken und für Wolfsburg war dies das vierte sieglose Duell in Folge, während Mainz mit dieser Niederlage die Serie von vier niederlagenlosen Duellen gestoppt hat. In der letzten Saison endete das gemeinsame Duell dieser zwei Gegner in Wolfsburg unentschieden (1:1), wobei Mainz allerdings einen 2:0-Heimsieg geholt hat. Beginn: 02.10.2016 – 15:30 MEZ

VfL Wolfsburg

Man konnte ja nicht vermuten, dass die heutigen Gastgeber einen dermaßen schlechten Saisonauftakt haben werden, vor allem weil sie keine europäischen Verpflichtungen haben und sich der Meisterschaft maximal widmen können, in der sie um internationale Tabellenpositionen kämpfen wollten. Jetzt befinden sie sich allerdings in der Nähe der Abstiegszone und zwar mit nur fünf Punkten auf dem Konto und einen solchen Rückstand haben sie momentan auf die vierte Tabellenposition. Wolfsburg startete sogar hervorragend und zwar mit dem Auswärtssieg in Augsburg, wonach sie zwei torlose Remis eingefahren haben und gerade dies waren ihre bis jetzt einzigen Punkte, da sie in den zwei darauffolgenden Duellen bezwungen wurden.

Von Borussia Dortmund wurden sie 1:5 deklassiert, wonach sie in der letzten Runde einen Sieg in Bremen wortwörtlich in den letzten Minuten verpatzt haben, denn sie kassierten zwei Gegentore. Trainer Hecking steht unter Druck und kann bald gefeuert werden und er ändert ständig die Startelf, da er nach einer gewinnbringenden Startaufstellung sucht. Auf die Ersatzbank wurde Stammspieler R. Rodriguez verbannt, wie auch D. Caligiuri, was allerdings auch nicht geholfen hat. Jetzt könnten in der Abwehrreihe Träsch und Knoche auflaufen, wobei D. Caliguri ins Mittelfeld zurückkehren sollte. Dieses Team ist schon seit einiger Zeit geschwächt, da Luiz Gustav, Guilavogui und Didavi außer Gefecht sind.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Casteels – Träsch, Bruma, Knoche, Horn – Arnold, Gerhardt – Blaszczykowski, Draxler, D.Caligiuri – M.Gomez

Mainz 05

Mainz spielt ja auch in der Europaliga und deswegen könnte dieses Team sehr erschöpft sein, vor allem weil sie am Donnerstag einen weiten Gastauftritt bei Gabala hatten. Ermutigend ist, dass sie in diesem Duell letztendlich einen Sieg geholt haben, obwohl sie mit vielen Problemen zu kämpfen hatten. Ende der ersten Halbzeit kam Mainz in Führung, wonach sie sich allerdings entspannt und zwei Gegentore kassiert haben. Bis zum Ende mussten sie sich so richtig bemühen, einen 3:2-Sieg zu holen, was ja die Situation nach dem 1:1-Heimremis gegen St. Etienne verbessert. In der letzten Meisterschaftsrunde kassierten sie eine unglückliche 2:3-Heimniederlage von Bayern, da sie ein Gegentor in der Nachspielzeit kassiert haben.

Trainer Schmid hat die Aufstellung für die Europaliga logisch ausgewechselt und Brosinski lief außen rechts auf, Hack auf der Position des Innenverteidigers, J. Rodriguez und Clemens haben das Mittelfeld erfrischt, während Muto als Stürmer aufgelaufen ist. Für den Sieg sorgten allerdings Ersatzspieler mit ihren Treffern und zwar Öztunali und Cordoba, die wir ja jetzt jedenfalls in der Startelf erwarten. Es sollte auch Donati zurückkehren, wie auch Bungert in die Abwehrreihe und Gbamin auf die Position des defensiven Mittelfeldspielers. Auch Mainz hat viele verletzte Spieler, wie Balogun, Latza, Jairo und Ramalho.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Lössl – Donati, Bell, Bungert, Bussmann – F.Frei, Gbamin – Clemens, Malli, de Blasis – Cordoba

VfL Wolfsburg – Mainz 05 TIPP

Für Wolfsburg ist der Sieg ein Muss, denn sie haben immer noch keinen Heimsieg geholt und der Rückstand wird immer größer, so dass sie diesmal auf Alles oder Nichts spielen werden. Mainz ist unangenehm, vor allem auswärts in der aktuellen Saison, aber wegen den vielzähligen Duellen sind sie ziemlich erschöpft, so dass sie diesmal geschlagen werden könnten.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€