VfL Wolfsburg – Mainz 05 08.02.2014

VfL Wolfsburg – Mainz – Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Tabellennachbarn die sich die sechste und siebte Position mit gleichvielen Punkten teilen. Die Gastgeber haben eine bessere Tordifferenz und sind auch deswegen besser platziert, aber Mainz weist zurzeit eine bessere Spielform vor und hat eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage, während die Gäste auch beide Spiele der Rückrunde gewonnen haben. Wolfsburg anderseits hat eine Serie von drei Spielen ohne Sieg und hat beide Spiele in diesem Kalenderjahr verloren. In der Hinrunde hat Mainz zuhause 2:0 gewonnen und in den letzten vier Saisons hat Mainz Wolfsburg unbesiegt verlassen. Die Wölfe haben das letzte Mal 2011 gewonnen. Beginn: 08.02.2014 – 15:30 MEZ

VfL Wolfsburg

All die guten Ergebnisse die Wolfsburg in der Schlussphase der Hinrunde erzielt hat, macht die Mannschaft jetzt am Anfang der Rückrunde ziemlich kaputt. Dank einer tollen Serie ohne Niederlage waren die Wölfe in der Lage um die CL-Positionen zu kämpfen, aber am Anfang der Rückrunde haben sie zwei Niederlagen kassiert und sehr schlecht gespielt. Besonders erwähnenswert ist die Heimniederlage gegen Hannover, die man überhaupt nicht erwartet hat, aber Wolfsburg hat in diesem Spiel völlig versagt. Dann hätte es die Mannschaft in Gelsenkirchen besser machen sollen, aber das ist garn nicht so leicht und auch die Wölfe haben es nicht geschafft, obwohl sie nah gewesen sind. Am Anfang der zweiten Halbzeit hatten sie einen Spieler weniger auf dem Platz, konnten aber trotzdem aufholen.

Sie haben es aber nicht bis zum Ende ausgehalten und haben neun Minuten vor dem Ende das zweite Gegentor kassiert. Zwischen den zwei erwähnten Spielen haben sie Mittelfeldspieler Diego verkauft und das hat sich auch auf das Spiel der Mannschaft ausgewirkt, genau wie die Abwesenheit des verletzten Medojevic. Jetzt wird auch der gesperrte Caligiuri nicht dabei sein, also muss Trainer Hecking wieder etwas verändern. Trasch kommt auf die Position des defensiven Mittelfeldspielers, Ochs bleibt rechts außen und Arnold wird etwas offensiver agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Ochs, Naldo, Knoche, Rodriguez – Trasch, Luiz Gustavo – Arnold, de Bruyne, Perišić – Olić

Mainz 05

Mainz hat die Rückrunde großartig gestartet und zwar hat die Mannschaft nur die tollen Partien aus der Hinrunde fortgesetzt. Die Mainzer haben also eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage oder noch besser gesagt, haben sie drei Siege in Folge geholt. Dadurch haben sie jetzt fast die internationalen Tabellenplätze erreicht. Nach der Feier in Stuttgart haben sie in der letzten Runde zuhause gegen Freiburg routinemäßig gewonnen. Interessant ist, dass Trainer Tuchel trotz des Sieges in Stuttgart Veränderungen im Team vorgenommen hat und zwar war Junior Diaz links außen, Park ging ins Mittelfeld, während Soto und N. Müller auf die Ersatzbank verbannt wurden.

Park hat sich als ein Volltreffer im Mittelfeld erwiesen und wird da auch bleiben, während es ein Handicap ist, dass Innenverteidiger Noveski fünf gelbe Karten hat. Er wird von Bungert vertreten werden und das wird dann auch nicht die einzige Veränderung sein, da erwartet wird, dass der ehemalige Spieler von Wolfsburg, Koo von der ersten Minute an mitspielt, genau wie der erholte N. Müller. In diesem Fall gehen Malli und Choupo-Moting auf die Ersatzbank.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Pospech, Bell, Bungert, Junior Diaz – Geis – Park, Moritz – Koo – N.Muller, Okazaki

VfL Wolfsburg – Mainz 05 TIPP

Mainz ist wegen der momentanen Spielform und der Statistik im Vorteil, aber ein wichtiger Abwehrspieler fehlt und es ist irgendwie auch an der Zeit, dass die positive Ergebnisserie beendet wird. Das gleiche gilt auch für die negative Serie von Wolfsburg, also erwarten wir einen Heimsieg.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)