VfL Wolfsburg – Mainz 05 26.10.2014

VfL Wolfsburg – Mainz 05 – Hier haben wir ein Spitzenspiel dieser Runde und zwar befinden sich Wolfsburg und Mainz auf dem fünften bzw. vierten Tabellenplatz, mit gleichvielen Punkten. Sie spielen also beide in der aktuellen Saison sehr gut. Wolfsburg spielt auch in der Europaliga sehr gut und hat insgesamt eine Serie von vier Siegen und einem Remis in den letzten fünf spielen. Mainz hat in dieser Saison noch kein Meisterschaftsspiel verloren, hat aber bereits fünfmal unentschieden gespielt und hat in der letzten Runde auch gewonnen. In der letzten Saison haben beide Rivalen in den gemeinsamen Duellen klare Heimsiege geholt. Beginn: 26.10.2014 – 15:30 MEZ

VfL Wolfsburg

Wolfsburg hat eine Serie von positiven Ergebnissen und es sieht sowohl im Rahmen der Meisterschaft als auch der Europaliga viel besser aus als am Saisonanfang. Die Wölfe sind durch drei Meisterschafssiege in Folge auf die dritte Position gekommen und bereits nach dieser Runde könnten sie vielleicht auch Tabellenzweiter sein. Sie haben am Donnerstag in Krasnodar einen sehr wichtigen 4:2-EL-Sieg geholt.

Was die Weiterplatzierung im Rahmen dieses Wettbewerbs also angeht, sieht es auch sehr gut aus. Trainer Hecking wusste wie wichtig dieser Sieg war und hat die Startelf somit nicht kombiniert, sondern seine besten Spieler aufgestellt. Nur der verletzte Rodriguez war nicht dabei. Auch dieses heutige Spiel ist wichtig und somit sollte wieder die stärkste Startelf auflaufen, wobei dieses Mal auch Rodriguez wieder dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – S. Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez – Guilavogui, Luiz Gustavo – Perisic, de Bruyne, D. Caligiuri – Olic

Mainz 05

Mainz ist bei der diesjährigen Europaliga bereits in der Qualifikation ausgeschieden, während er auch in der ersten Pokalrunde eliminiert wurde. Aber im Rahmen der Meisterschaft hat die Mannschaft in den acht Runden noch nicht verloren und befindet sich somit auch an der Tabellenspitze, wo sie wahrscheinlich nicht lange bleiben wird. Die Mainzer haben schon fünfmal unentschieden gespielt. Dabei sind die Remis aus Frankfurt und M´gladbach auf keinen Fall Misserfolge. Ihr wertvollster Sieg war der Heimsieg gegen Borussia Dortmund. Sie hatten auch eine Serie von drei Remis in Folge und in der letzten Runde haben sie Augsburg zuhause bezwungen. Da die Mannschaft gute Ergebnisse erzielt, ist es nur logisch, dass Trainer Hjulmand selten etwas ändert.

Er hat es in M´gladbach mit drei Abwehrspielern versucht und es lief nicht gerade gut, obwohl sie aber auch ein Remis holen konnten. Gegen Augsburg war die Startformation anders, aber wieder musste Torwart Karius die Mannschaft retten. Hofmann hat in den letzten zwei Spielen Tore erzielt und es ist jetzt ein großes Handicap, dass er verletzt ist. Seine Vertretung wird wahrscheinlich Allagui sein, was dann auch die einzige Veränderung in der Startelf sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Brosinski, Bungert, Bell, Junior Diaz – Geis, Baumgartlinger – Moritz – Allagui, Jairo – Okazaki

VfL Wolfsburg – Mainz 05 TIPP

Wolfsburg ist erst jetzt so richtig in Gang gekommen und spielt so wie man es von dieser Mannschaft von Anfang an erwartet hat, während die Wölfe zuhause auch noch besonders gut sind. Für die angenehme Überraschung Mainz ist es somit an der Zeit eine Niederlage zu kassieren.

Tipp: Sieg Wolfsburg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!