VfL Wolfsburg – SC Freiburg 15.03.2015, Bundesliga

VfL Wolfsburg – SC Freiburg / Bundesliga – In dieser Runde treffen auch die zweitbeste Mannschaft und die zweitschlechteste Mannschaft der Bundesliga. Es ist also klar, wer in der Favoritenrolle ist. Aber die Gäste brauchen unbedingt die Punkte, da sie um den Klassenerhalt kämpfen und in einer sehr unangenehmen Situation stecken. Wolfsburg dagegen ist auf der zweiten Tabellenposition und steht nicht besonders unter Druck. In der letzten Runde haben die Wölfe wieder verloren und dann aber auch einen EL-Sieg geholt. Freiburg hat in der letzten Runde zu Hause verloren und das war das dritte Meisterschaftsspiel in Folge ohne Sieg. In der Hinrunde hat Wolfsburg auswärts bei Freiburg 2:1 gewonnen, während in den vorherigen zwei Saisons die Wölfe zu Hause gegen Freiburg nicht gewinnen konnten. Beginn: 15.03.2015 – 15:30 MEZ

VfL Wolfsburg

Wolfsburg hat in der letzten Runde verloren und dadurch wurde die tolle Serie ohne Niederlage beendet. Das hat aber die Wölfe nicht aus der Bahn geworfen. Sie befinden sich immer noch fest auf der zweiten Tabellenposition und haben sich anscheinend etwas mehr der Europaliga gewidmet, wo sie wieder gewonnen haben. Sie haben nämlich zu Hause gegen Inter 3:1 gewonnen, und zwar nachdem sie sehr früh einen Gegentreffer kassiert haben.

Aber das hat die Spieler von Wolfsburg nicht durcheinandergebracht und sie haben drei Tore erzielt. De Bruyne hat zwei Treffer erzielt und eine Vorlage geliefert. Trainer Hecking wird die Mannschaft jetzt sicher etwas verändern, da die Spieler auch erschöpft sind. Innenverteidiger Naldo kann sowieso kartenbedingt nicht mitspielen, also rutscht Klose rein und wahrscheinlich werden auch der erholte Perisic sowie Jung und Arnold spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – S.Jung, Klose, Knoche, Rodriguez – Luiz Gustavo, Arnold – Perisic, de Bruyne, Schurrle – Dost

SC Freiburg

Freiburg steckt in einer schlimmen Lage und hätte auf dieses schwere Auswärtsspiel zurzeit sicher verzichten können. Aber die Freiburger hoffen sicher auch, dass sie Gastgeber durch die EL-Auftritte erschöpft sind und entspannt sein werden. Die heutigen Gäste werden sicher nicht aufgeben, denn auch in den vorherigen zwei Jahren waren sie hier die Außenseiter und gingen am Ende unbesiegt nach Hause. Freiburg ist ins Pokalviertelfinale eingezogen und hat gleich danach das Heimspiel gegen Werder verloren.

Die Mannschaft konnte kein Tor erzielen und ein kassiertes Gegentor reichte aus, um dieses wichtige Spiel zu verlieren und auf den letzten Tabellenplatz runterzurutschen. Der Punkterückstand ist aber nicht groß und es ist immer noch nicht alles entschieden. Jetzt kommt Innenverteidiger Torrejon zurück und dadurch sollte die Abwehr stärker sein. Mittelfeldspieler Schuster wird aber kartenbedingt nicht dabei sein. Anstatt ihm sollte Frantz reinrutschen.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg:  Burki – Sorg, Krmas, Torrejon, C.Gunter – Frantz, Darida – Klaus, Mehmedi – Schmid, Philpp

VfL Wolfsburg – SC Freiburg TIPP

Obwohl Wolfsburg in der Favoritenrolle ist, wird Freiburg nicht einfach so aufgeben. Die Gäste haben nichts zu verlieren und werden versuchen die Gastgeber zu überraschen. Wir tippen deswegen auf ein toreffizientes Spiel.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€