VfL Wolfsburg – Werder Bremen 27.09.2014

VfL Wolfsburg – Werder Bremen – Die Teams habe beide in den ersten fünf Runden schlecht gespielt. Wolfsburg hat zwei Punkte mehr, während Werder noch keinen Sieg geholt hat und sich durch Remis übers Wasser hält. Im Laufe der Woche haben beide Teams Niederlagen kassiert und konnten dabei auch kein Tor erzielen. Wolfsburg hat auswärts und Werder zuhause gespielt. In der letzten Saison hat Wolfsburg in den gemeinsamen Duellen zwei klare Siege geholt, während Werder in den letzten fünf Duellen nicht gewonnen hat. Beginn: 27.09.2014 – 18:30 MEZ

VfL Wolfsburg

Ein Sieg in fünf Runden reicht auf keinen Fall aus, um eine Mannschaft wie Wolfsburg zufriedenzustellen. Dabei möchte die Mannschaft auch die CL-Teilnahme holen. Es reicht aber nicht aus, auch wenn es um einen klaren 4:1-Sieg gegen den tollen Bayern geht. Wolfsburg hat am Mittwoch in Berlin seine schlechteste Partie in dieser Saison abgelegt und 0:1 gegen Hertha verloren. Es war zwar keine klare Niederlage, aber nachdem die Wölfe das Gegentor kassiert haben, waren sie nicht mehr besonders gefährlich.

Gegen Bayer hat Olic nicht mitgespielt und Bendtner war zum ersten Mal in der Startelf. Aber in diesem Spiel hat Rodriguez brilliert und in Berlin hat er völlig versagt. Trainer Hecking hat Klose in die Abwehr aufgestellt, während im Angriff Bendtner und Olic agiert haben. Es sah nicht gut aus und jetzt wird wahrscheinlich nur Olic bleiben. Knoche kommt auf die Position des Innenverteidigers zurück, während D. Caligiuri ins Mittelfeld reinrutschen sollte. Perisic hat sich erholt, wird aber in diesem Spiel nicht in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg:  Benaglio – S.Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez – Junior Malanda, Luiz Gustavo – Vierinha, de Bruyne, D.Caligiuri – Olić

VfL Wolfsburg – Werder Bremen

Werder wartet immer noch auf den ersten Sieg. Nach den zwei Anfangsremis hat die Mannschaft jetzt auch eine Serie von zwei Niederlagen und ist somit jetzt abstiegsgefährdet. Seit Mittwoch gelten die heutigen Gäste als die Mannschaft mit den meisten kassierten Gegentoren in der Liga. Sogar Schalke konnte in Bremen einen klaren 3:0-Sieg holen. In den letzten drei Runden hat Werder ganze zehn Gegentore kassiert und nur gegen Hoffenheim gab es weniger als zwei Gegentore.

Trainer Dutt sollte Somit Fritz und Prodl wieder in die Abwehr aufstellen. Diese zwei Spieler haben nämlich gegen Schalke verletzungsbedingt nicht mitgespielt. Der Angriff hat gegen Schalke gepatzt und es sollte jetzt auch da zu Veränderungen kommen. Elia spielt nämlich schlecht und Hajrovic sollte vielleicht wieder in der Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wolf – Fritz, Prodl, Lukimya, Garcia – Galvez, Junuzović – Bartels, Hajrović – Selke, di Santo

VfL Wolfsburg – Werder Bremen TIPP

Wolfsburg steht hier unter Druck und wir erwarten eine gute Partie der Gastgeber. Werder hat große Probleme und wird hier eine Niederlage kaum vermeiden können.

Tipp: Asian Handicap -1 Wolfsburg

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!