Werder Bremen – 1.FC Köln, 28.10.2015 – DFB-Pokal

Werder Bremen – 1.FC Köln/ DFB-Pokal – Wir haben hier ein weiteres Duell der zweiten Runde des DFB-Pokals in dem Erstligisten aufeinandertreffen, während sich hier die Heimelf in der unteren Tabellenhälfte befindet und die Gäste in der Tabellenmitte platziert sind. Köln kassierte in den letzten zwei Duellen Niederlagen und stieg auf der Tabelle ein bisschen ab, während Werder die Serie von fünf Niederlagen endlich mal stoppte und einen Auswärtssieg verbuchte. Köln hat derzeit vier Punkte Vorsprung auf Werder. Diese zwei Teams trafen in der aktuellen Bundesligasaison noch nicht aufeinander. In der letzten Saison hatten die Kölner mehr Erfolg und sie verbuchten einen 1:0-Auswärtssieg in Bremen, während es in Köln 1:1 war. Beginn: 28.10.2015 – 20:30 MEZ

Werder Bremen

Die Hanseaten schafften es in fünf Runden keinen einzigen Punkt zu holen und genau deshalb stiegen sie auf der Tabelle bis zur Abstiegszone ab, wonach sie am Samstag einen völlig unerwarteten 3:1-Auswärtssieg gegen Mainz holten. Das war ein wirklich klarer Sieg im Duell, in dem Werder schon in der ersten Halbzeit alle drei Treffer erzielte und sicher in Führung lag. In der zweiten Halbzeit drängten sie ein langsames Spieltempo auf und erst am Spielende schossen die Gastgeber auch endlich mal ein Tor. Das war ein sehr wertvoller Sieg und zwar der Zweite in der Ferne, wo die Hanseaten viel erfolgreicher als zuhause sind, denn zuhause haben sie gerade mal drei Punkte und zwei Treffer auf dem Konto.

Es scheint, als würden den heutigen Gastgebern Auswärtsspiele mehr passen. Man muss aber dennoch sagen, dass es doch noch einige Anzeichen dafür gab, dass sie in Mainz gewinnen könnten, denn in zwei vorherigen Duellen kassierten sie knappe 0:1-Niederlagen, und zwar eine davon vom starken Bayern. Danach kehrte Innenverteidiger Vestergaard zurück in die Aufstellung und die Abwehr war damit spürbar stärker. Eine Erfrischung war der Mittelfeldspieler Grillitsch, der eine Torvorlage für das dritte Tor lieferte. Aber die Hauptrollen spielten in Mainz der linke Außenspieler S. Garcia mit zwei Torvorlagen und Ujah, der ehemalige Stürmer der heutigen Gäste, der zwei Treffer erzielte und die beste Spielform in Werder vorweist.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiedwald – Gebre Selassie, Galvez, Vestergaard, S.Garcia – Bargfrede – Fritz, Bartels, Grillitsch, Junuzovic – Ujah

1.FC Köln

Köln hat zwei Niederlagen in Folge. Für eine Niederlage haben die Kölner definitiv eine Entschuldigung parat und zwar für die Auswärtsniederlage gegen Bayern am Samstag. In diesem Duell hatten sie einfach keine Wahl und die Frage war nur, wie viel Gegentore sie kassieren werden. Am Ende waren es vier, was irgendwie noch akzeptabel ist. Ein größeres Problem für die heutigen Gäste war die Heimniederlage eine Runde davor, als Hannover einen überraschenden 1:0-Auswärtssieg verbuchte. Nach dieser Niederlage versuchte Trainer Stöger einige Änderungen im Team vorzunehmen, so dass Sörensen in München außen rechts auflief, Maroh agierte nach längerer Zeit wieder als Innenverteidiger und auch Zöller war mit dabei. Das war eine Formation mit drei Spielern in der letzten Reihe.

All dies hat sich in München nicht ganz bezahlt gemacht und jetzt erwarten wir von Stöger wieder einige Änderungen. Es ist wichtig zu sagen, dass er ohne einen wichtigen Mittelfeldspieler geblieben ist und zwar Bittencourt, der, wie Gerhardt, verletzungsbedingt in Bremen fehlen wird. Das heißt, dass Osako wieder in die Startelf reinrutschen könnte, in der es jetzt auch für Jojic Platz gibt. Olkowski sollte wieder außen rechts agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Olkowski, Sörensen, Heintz, Hector – Vogt, M.Lehmann – Risse, Osako, Jojic – Modeste

Werder Bremen – 1.FC Köln TIPP

Wenn man die komplette bisherige Saison betrachtet, hatte Köln viel mehr zu bieten. Die Hanseaten holten am letzten Wochenende jedoch endlich mal einen Sieg, während Köln zwei Niederlagen in Folge hat und genau deswegen könnte dieses Duell ungewiss werden. Für Werder ist die Bundesliga momentan wichtiger und deshalb glauben wir, dass Köln in diesem Duell Widerstand leisten kann und demnach keine Niederlage kassieren wird.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Köln

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei BetVictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€