Werder Bremen – 1.FC Nürnberg, 16.12.12 – Bundesliga

Den Herbstteil der Bundesliga werden zwei Tabellennachbarn beenden. Werder befinden sich auf dem 12. Tabellenplatz und kann überhaupt nicht zufrieden sein, während die 13. Position für Nürnberg gar nicht mal so schlecht ist, besonders da die Mannschaft sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone  hat. Diese zwei Teams haben jeweils sieben Niederlagen kassiert, davon sind jeweils fünf auswärts gewesen. Vor vier Runden haben beide Teams unentschieden gespielt und seit dem passiert es immer, dass wenn Werder verliert, Nürnberg gewinnt und umgekehrt. Werder ist in den gemeinsamen Duellen mit 13 Siegen mehr viel erfolgreicher. Aber trotzdem hat die letzten zwei gemeinsamen Duelle in Bremen Nürnberg gewonnen, während Werder auswärts in den letzten fünf Spielen nicht verloren hat. Beginn: 16.12.2012 – 17:30

In den letzten drei Runden hat man all die Unbeständigkeiten von Werder in dieser Saison sehen können. Das bezieht sich nicht nur auf die Siege und die Niederlagen, sondern auch auf die Ergebnisse mit denen die Spiele enden. Momentan ist das 4:1-Ergebnis aktuell und zwar haben die Hanseaten drei Mal in Folge das Spiel mit diesem Ergebnis beendet. Sie wurden zwei Mal mit diesem Ergebnis bezwungen und einmal haben sie gewonnen. Davor haben sie auch eine Serie von drei Spielen mit dem 2:1-Ergebnis gehabt und deswegen sind sie für die Statistikliebhaber ein richtiger Leckerbissen. Das ist aber kein Trost für eine Mannschaft, die an die Tabellenspitze kommen möchte und hinter den ersten sechsplatzierten Mannschaften nicht groß zurückhängt. Die Hanseaten spielen immer offensiv, aber die Frage ist nur wie gut sie das in Tore umsetzen können. In der letzten Runde in Frankfurt war der beste Spieler der Torwart der Gastgeber und wir haben ja schon gesagt wie das Ergebnis am Ende gelautet hat. Trainer Schaaf macht keine großen Veränderungen in der Aufstellung. Jetzt kommt auch Hunt zurück, der vor seiner Verletzung sehr gut gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Mielitz – Gebre Selassie, Prodl, Sokratis, Fritz – Junuzović – Arnautović, Hunt, de Bruyne, Elia – Petersen

Die heutigen Gastgeber haben in den letzten fünf Runden nur eine Niederlage kassiert und das hat sie von der Gefahrenzone weggebracht, also können sie dieses Spiel ganz entspannt antreten. Alles hat mit dem Heimremis gegen Bayern angefangen und dann haben sie in zwei sehr wichtigen Spielen die direkten Mitkonkurrenten aus der unteren Tabellenhälfte, Hoffenheim und Fortuna bezwungen. Neben dem Remis bei Fürth haben sie genug Punkte auf dem Konto und fast wären sie auch in Leverkusen unbesiegt geblieben, da es nur 0:1 für Bayer war. Der Angriff ist endlich in Fahrt gekommen und das ist auch der Hauptgrund für die zwei Heimsiege in Folge, in denen sie sechs Tore erzielt haben. Trainer Hecking schickt meistens auch die gleiche Aufstellung raus, obwohl in der letzten Runde Kiyotake nicht dabei gewesen ist. Zum Glück wurde er von Feulner vertreten, der der beste Einzelspieler im 2:0-Sieg gegen Fortuna gewesen ist. Dieser Mittelfeldspieler hat eine Vorlage geliefert und ein Tor erzielt und der Gegner würde völlig überspielt. In diesem Auswärtsspiel hat Hecking bestimmte Probleme, obwohl die Situation insgesamt besser aussieht als am letzten Wochenende. Kiyotake kommt zurück, aber Pinola und Innenverteidiger Klose haben kleinere Probleme. Pinola wird wahrscheinlich auf der Ersatzbank sein, während Klose doch spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Nürnberg: R.Schafer – Chandler, Klose, Nilsson, Plattenhardt – Simons – Kiyotake, Feulner, Balitsch, Gebhart – Polter

Wenn man die Serien von Siegen und Niederlagen in denen sich die Teams zurzeit befinden berücksichtigt, dann ist der Sieg von Werder und die Niederlage von Nürnberg an der Reihe. Das ist auch nach der Qualität beider Teams ganz real, wir werden nur ein wenig von der Statistik der gemeinsamen Duelle absehen.

Tipp: Sieg Werder

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei mybet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!