Werder Bremen – Bayer Leverkusen 08.02.2015, Bundesliga

Werder Bremen – Bayer Leverkusen / Bundesliga – Dies hier wird vielleicht das interessanteste Duell dieser Runde. Werder ist nämlich so richtig in Fahrt gekommen und klettert durch drei Siege in Folge an der Tabelle rauf. Bayer spielt wie immer gut, spielt aber oft unentschieden. Bayer hat in den ersten zwei Runden der Saisonfortsetzung ein Remis und einen Sieg geholt. Dadurch hat er immer noch neun Punkte mehr als Werder. Das Hinspiel in Leverkusen war großartig anzusehen und es endete 3:3. In der letzten Saison hat Werder zuhause 1:0 gegen Bayer gewonnen. Beginn: 08.02.2015 – 15:30 MEZ

Werder Bremen

Bereits die letzte Runde des ersten Saisonteils kündigte bessere Tage von Werder an, und zwar als die Bremener Borussia Dortmund bezwungen haben. In der Saisonfortsetzung trafen sie dann auf die Mannschaft von Hertha, die eine sehr schlechte Spielform vorweist. Das haben die Spieler von Werder maximal ausgenutzt und einen 2:0-Heimsieg geholt. Sehr wichtig ist, dass sie kein Gegentor kassiert haben, und zwar weil die Abwehr seit dem Saisonanfang Probleme hat und sehr viele Gegentore kassiert. Danach folgte dann das Auswärtsspiel bei Hoffenheim und wieder haben sie gewonnen. Das war erst der zweite Auswärtssieg in dieser Saison, wobei sie dieses Mal ein Gegentor kassiert haben.

Sie selber haben zwei Treffer erzielt und wieder war Stürmer di Santo der Held des Spiels. Nachdem er sich erholt hat, spielt nämlich auch Werder viel besser. Er hat auch gegen Hertha zwei Tore erzielt und gegen Hoffenheim ein Tor sowie eine Vorlage geliefert. Auch die Ankunft von Innenverteidiger Vestergaard hat das Abwehrspiel verbessert. Trainer Skripnik hat nach dem ersten Sieg bestimmte Veränderungen vorgenommen und Garcia war wieder links außen, während den gesperrten Junuzovic Fritz vertreten hat. Jetzt kommt Junuzovic zurück, aber wahrscheinlich anstatt Oztunali, der die Erwartungen nicht erfüllt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wolf – Gebre Selassie, Galvez, Vestergaard, Garcia – Bargfrede – Fritz, Junuzović – Bartels – Selke, di Santo

Bayer Leverkusen

Auch Bayer kann mit der Rückrunde zufrieden sein, obwohl er nicht beide Male gewinnen konnte. Die Mannschaft hat einmal unentschieden gespielt und einmal gewonnen, hat aber dabei auch kein Gegentor kassiert. Den Sieg holten die Apotheker auswärts, und zwar obwohl sie auswärts nicht gerade brillieren. In Leverkusen haben sie gegen Borussia Dortmund unentschieden gespielt. Das war bereits das sechste Heimremis, während sie kein einziges Spiel verloren haben. Bayer hat zurzeit eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage bzw. fünf Spiele, nur die Bundesliga berücksichtigend. Davon sind drei Heimremis und zwei jeweils 1:0-Auswärtssiege.

Gegen Borussia haben die heutigen Gäste interessanterweise mit zwei klassischen Stürmern, Drmic und Kiesling gespielt. Der Koreaner Son war nicht dabei. Trotzdem konnten sie kein Tor erzielen. In Berlin gegen Hertha hat anstatt Drmic Brandt gespielt und sie konnten einen Treffer über Kiesling erzielen. Innenverteidiger Spahic war verletzungsbedingt nicht dabei, während er sehr gut von K. Papadopoulos vertreten wurde. Jetzt kommen Spahic und Son wieder zurück und das wird vielleicht die stärkste Startelf von Bayer sein. Nur Jedvaj ist nämlich verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Hilbert, Toprak, Spahić, Wendell – L.Bender, Castro – Bellarabi, Calhanoglu, Son – Kiesling

Werder Bremen – Bayer Leverkusen TIPP

Bayer ist in der Favoritenrolle, aber da Werder in der Rückrunde sehr gut spielt, wird es ein richtig offenes Spiel werden. Die Gastgeber sind sehr selbstbewusst und werden auch vor den Apothekern nicht zurückschrecken. Die Gäste treten mit ihrer stärksten Startelf auf und werden sicher auf mehr Tore spielen. Ein toreffizientes Spiel sollte also keine Überraschung sein.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€