Werder Bremen – Bayer Leverkusen 21.12.2013

Werder Bremen – Bayer Leverkusen – In dieser Saison haben diese zwei alten Rivalen fast gar keine Ähnlichkeiten miteinander. Werder spielt wieder schlecht und befindet sich in der unteren Tabellenhälfte, während Bayer auf dem zweiten Tabellenplatz ist und auch noch in der Champions League sowie dem Pokal gut agiert. In der letzten Runde wurden beide Mannschaften bezwungen, wobei es für Werder die zweite Niederlage und das fünfte Spiel ohne Sieg in Folge war. Für Bayer war es die erste Niederlage nach vier Siegen in Folge. Was die gesamte Ergebnisbilanz angeht ist Werder besser, aber in den letzten paar Jahren ist Bayer erfolgreicher. In der letzten Saison hat Bayer in Bremen 4:1 und in Leverkusen knapp gewonnen. In den letzten zehn Duellen hat Werder keinen Sieg geholt und zwar genau gesagt seit 2008, als die Mannschaft in Leverkusen gewonnen hat. Beginn: 21.12.2013 – 15:30 MEZ

Werder Bremen

Werder hat zurzeit eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg und damit es noch schlimmer wird, hat die Mannschaft nur einmal unentschieden gespielt und viermal verloren. Die heutigen Gastgeber kassieren sehr viele Gegentore und haben neben Hoffenheim die meisten Gegentore in der ganzen Liga kassiert. Vor ein paar Runden sah noch alles anders aus, aber in den erwähnten fünf Spielen haben sie 20 Gegentreffer kassiert. Das macht dann im Schnitt vier Gegentore pro Spiel. Die Trainerposition von Dutt ist gefährdet und trotz dieser Ergebnisse, verändert er in letzter Zeit nicht besonders viel die Mannschaft.

Er hat aber auch keine besonders große Wahl. Er kann nur den gerade erst erholten Prodl auf die Position des Innenverteidigers aufstellen. Fritz kommt nach rechts außen zurück, aber jetzt ist Hunt nicht dabei und Gebre Selassie kommt ins Mittelfeld. Auch Stürmer Peterson hat Probleme und sein Auftritt in diesem Spiel ist fraglich, also wird die Santo im Vordergrund sein und ins Mittelfeld kommt Ekici.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wolf – Fritz, Lukimya, Garcia, Caldirola – Bargfrede, Makiadi – Gebre Selassie, Ekici, Elia – di Santo

Bayer Leverkusen

Bayer hat in der letzten Runde gepatzt. Das konnte man vielleicht auch erwarten, aber doch nicht gegen Eintracht und in Leverkusen. Aber jede Serie ist irgendwann zu Ende und somit wurden auch die Apotheker zum ersten Mal in dieser Saison vor den eigenen Fans bezwungen. Sie hatten vier Siege in Folge in alle Wettbewerben. Sie haben fünf Meisterschaftsspiele in Folge gewonnen. Die letzten vier Siege haben sie ohne ein kassiertes Gegentor geholt. Im Rahmen des Pokalwettbewerbs haben sie die Arbeit routinemäßig abgelegt und sie haben auch die CL-Weiterplatzierung geschafft. Sie haben sich danach offensichtlich zu sehr entspannt und in dem erwähnten Spiel der letzten Runde hat die ganze Mannschaft gepatzt.

Die Leverkusener konnten in diesem Spiel nicht einen Treffer erzielen, während jedes verlorene Meisterschaftsspiel ohne ein erzieltes Tor verlaufen ist. Trainer Hyypia wird deswegen jetzt wohl kaum viel verändern. Wahrscheinlich wird Hegler R. Kruse vertreten. Der gesperrte Innenverteidiger Spahic und der verletzte Mittelfeldspieler Reinartz sind immer noch nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen:  Leno – Donati, Toprak, Wollscheid, Can – L.Bender, Rolfes, Castro – Hegeler, Kiesling, Son

Werder Bremen – Bayer Leverkusen TIPP

In dieser Begegnung sind logischerweise viele Tore zur erwarten. Die Abwehr der Gastgeber ist sehr schlecht und die Gäste werden wohl kaum zweimal in Folge patzen. Es sollte somit auf beiden Seiten Tore geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,60 bei mybet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!