Werder Bremen – Bayer Leverkusen, 28.11.12 – Bundesliga

Das Spitzenspiel dieser Bundesligarunde wird in Bremen gespielt. Es ist ein Spitzenspiel sowohl wegen der Tradition als auch wegen der momentanen Tabellenplatzierung der beiden Vereine. Werder befindet sich momentan auf dem siebten Platz und Bayer auf dem fünften Tabellenplatz, aber der Punkteunterschied beträgt sechs Punkte. Beide Teams haben jeweils drei Mal unentschieden gespielt, jeweils vier Mal einen Heimsieg geholt und jeweils 13 Auswärtsgegentore kassiert. Alle anderen statistischen Angaben sind auf der Seite von Bayer, obwohl man erwähnen sollte, dass beide Teams die meisten Punkte zuhause erzielt haben. Bayer in der letzten Runde auswärts gewonnen und Werder unentschieden gespielt, ebenfalls auswärts. Die beiden Teams haben viele Spiele gegeneinander gespielt und Werder ist in diesen direkten Duellen erfolgreicher gewesen, aber Bayer hat in letzter Zeit bessere Ergebnisse erzielt. Von den letzten acht Spielen endeten sogar sechs von ihnen unentschieden, während Bayer zwei Mal gewonnen hat. Das Team aus Bremen hat das letzte Mal 2008 gewonnen und zwar in Leverkusen. Beginn: 28.11.2012 – 20:00

Nur eine Niederlage in den letzten sechs Runden ist der beste Beweis dafür, dass die Hanseaten in einer sehr guten Spielform sind. Die einzige Niederlage haben sie gegen Schalke kassiert, aber sie haben sehr gut gespielt. Man sollte noch dazusagen, dass sie im Angriff wieder sehr stark sind. In jedem der letzten sieben Spiele haben sie Tore erzielt und sie spielen dazu noch einen schönen und attraktiven Fußball. Drei Mal in Folge haben sie 2:1 gespielt. Am Samstag haben sie einen Punkt bei den immer besseren Wölfen geholt, was gar keine schlechte Leistung ist. Die Hanseaten haben zwar die Führung gehabt, aber einen Spieler weniger auf dem Platz in der letzten halben Stunde, also mussten sie sich mehr der Abwehr widmen. So wie sie gespielt haben, hätten sie wahrscheinlich gewonnen, wenn Schmitz nicht vom Platz verwiesen wurde. Jetzt müssen sie aber darüber nachdenken, wie sie all die guten Ansätze gegen Leverkusen wiederholen. Außerdem muss Trainer Schaaf entscheiden, wer links außen anstatt Schmitz wirken wird. Die Lösung ist Fritz, der sich von seiner Verletzung völlig erholt hat. Das wird die einzige Veränderung in der Aufstellung, in der man Kapitän Hunt erwähnen sollte, der das vierte Mal in Folge der beste Einzelspieler gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Mielitz – Gebre Selassie, Prodl, Sokratis, Fritz – Junuzović – Arnautović, de Bruyne, Hunt, Elia – Petersen

Die Bayer-Werkself spielt zurzeit noch besser, vor allem wenn man berücksichtigt, dass sie auch in der Europaliga spielen, wo sie im großen Stil den Einzug in die nächste Runde geholt haben. Die Leverkusener haben ebenfalls in letzter Zeit nur eine Niederlage kassiert, wobei davor die Siegesserie sehr lange angehalten hat. Man sollte die EL-Niederlage gegen Metalist nicht dazu zählen, da sie mit der B-Mannschaft gespielt haben. In der Meisterschaft haben sie vor zwei Runden Schalke bezwungen. In dieser Saison sind die heutigen Gäste zuhause sehr gut und sind neben Eintracht das einzige unbesiegte Team gewesen. Am Sonntag haben sie bewiesen, wie gut sie auswärts spielen können. Sie haben Hoffenheim sehr leicht bezwungen und zwar nachdem sie in der ersten Halbzeit zwei Tore erzielt haben. In der zweiten Halbzeit haben sie zwar ein Gegentor kassiert und für eine kurze Zeit herrschte eine leichte Panik, aber Torwart Leno hat alle Torversuche des Gegners gestoppt. Die Tore haben Defensivspieler erzielt und zwar zuerst S. Bender und anschließend Carvajal. Castro und Kiesling, die in letzter Zeit das ganze Team angeführt haben, haben in diesem Spiel nicht gerade brilliert, aber das war nur eine Momentaufnahme oder besser gesagt ein halbwegs schlechter Tag der beiden Spieler. Trainer Lewandowski hat keine neuen Probleme mit den Verletzungen und somit wird die gleiche Aufstellung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Hosogai – S.Bender, Rolfes, Reinartz – Castro, Schurrle, Kiesling

Werder spielt zuhause sehr gut, während Bayer in letzter Zeit in einer sehr guten Spielform ist, sodass in dieser Begegnung jeder Spielausgang möglich ist. Wir sind der Meinung, dass es mehrere Tore geben wird, weil beide Mannschaften wahrscheinlich offensiv spielen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300893″ title=”Statistiken Werder Bremen – Bayer Leverkusen”]