Werder Bremen – Borussia Dortmund, 31.10.2015 – Bundesliga

Werder Bremen – Borussia Dortmund / Bundesliga – In ihren letzten zwei Duellen holten beide Teams Siege, wobei Werder davor eine Serie von fünf Niederlagen in Folge hatte. Borussia hat derzeit insgesamt vier Siege in Folge. Von zwei Siegen in Folge verbuchte Werder den ersten Sieg beim Gastauftritt in der Bundesliga und den Zweiten zuhause im Pokalspiel. Die Dortmunder spielten die letzten zwei Duelle zuhause und sie gewannen nicht nur, sie demonstrierten auch eine beneidenswerte Torausbeute. In der gesamten gemeinsamen Bilanz hat Werder zwei Bundesligasiege mehr, aber in den letzten Jahren gewinnt hauptsächlich Borussia. Von den letzten acht Duellen hat Werder nur in der letzten Saison einen 2:1-Heimsieg verbucht, während Borussia sieben Siege hat und seit 2009 gegen Werder nicht unentschieden gespielt hat.  Beginn: 31.10.2015 – 15:30 MEZ

Werder Bremen

Werder ist der Abstiegszone gefährlich nah und in diese Situation brachte sie die Serie von fünf Niederlagen in Folge in der Bundesliga. Den Eindruck verbesserten sie ein bisschen in der letzten Runde, als sie einen klaren 3:1-Auswärtssieg in Mainz verbucht haben. Das war eine der besseren Partien der heutigen Gastgeber und der Sieg war wirklich nicht fraglich. Wie wichtig jeder Sieg für die Bremer ist, zeigt am besten die Entscheidung des Trainers Skripnik, am Mittwoch im Pokalspiel gegen Köln die gleiche Aufstellung wie in Mainz auflaufen zu lassen, obwohl man vielleicht einige Erfrischungen erwartet hat.

Außer Gefecht war verletzungsbedingt nur der linke Außenspieler S. Garcia, dessen Auftritt auch heute fraglich ist. Auf seiner Position könnte wieder Sternberg auflaufen. Es ist ja logisch, dass das Team jetzt nicht zusätzlich ausgewechselt wird, weil es ja im Pokal auch nicht gemacht wurde. Die Hauptrolle spielt der Stürmer Ujah, der sowohl in Mainz, als auch gegen sein ehemaliges Team Köln Treffer erzielte.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiedwald – Gebre Selassie, Galvez, Vestergaard, Sternberg (S. Garcia) – Bargfrede – Bartels, Fritz, Grillitsch, Junuzovic – Ujah

Borussia Dortmund

Borussia hat derzeit eine schöne Serie von vier Siegen in Folge, wobei die zwei letzten Partien besonders erwähnenswert sind, denn in diesen zwei Duellen erzielten sie sage und schreibe 12 Treffer. Die Gegner waren nicht besonders stark, besonders der Zweitligist Paderborn, gegen den die heutigen Gäste im Pokal spielten. Es ist ja allerdings nicht leicht torreiche Partien abzuliefern, aber genau das schafften die Dortmunder und zwar kassierten sie in beiden Duellen je ein Gegentor. Zuerst wurde Augsburg auseinandergenommen, denn die Dortmunder erzielten schon in der ersten Halbzeit drei Treffer und zwar mit zwei Auswechslungen in der Aufstellung, in der Weigel und Mkhitaryan fehlten, aber S. Bender und Castro dabei waren.

Aubameyang brillierte mal wieder, diesmal mit drei neuen Treffern, wobei auch Reus in wirklich guter Stimmung war und somit das Netz des Gegners zweimal traf. Am Mittwoch spielten die heutigen Gäste zuhause gegen Paderborn und zuerst lag der Gegner in Führung, wonach Borussia bis zur Halbzeit wieder mal drei Treffer erzielte und danach in der zweiten Halbzeit sogar weitere 4. Somit holten die Dortmunder einen brillanten 7:1-Heimsieg. In der Aufstellung waren Aubameyang und Reus nicht dabei, was offensichtlich überhaupt kein Hindernis war, ihren Gegner zu deklassieren und sage und schreibe 7 Treffer zu erzielen. Auch in diesem Duell gegen Werder ist Reus fraglich und wenn er nicht bereit sein wird, wird auf seiner Position Castro agieren, der eine gute Spielform vorweist. Ins Team kehrt ganz sicher auch Aubameyang zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Bürki – Ginter, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Weigl, Gündogan – Kagawa, Mkhitaryan, Reus(Castro) – Aubameyang

Werder Bremen – Borussia Dortmund TIPP

Die heutigen Gastgeber haben ihre Spielform etwas verbessert, was ja ihre Chancen in diesem Duell etwas erhöht, obwohl Borussia eine wirklich bessere Spielform vorweist und außerdem viele Treffer erzielt. Dementsprechend sieht es in Bremen nach einem torreichen Spiel aus.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€