Werder Bremen – FC Augsburg, 02.03.13 – Bundesliga

Dieses Spiel gehört nicht zu den attraktivsten Spielen an diesem Spieltag, weil Werder auf dem zwölften Platz ist, während der FCA auf dem 16. Platz ist und neun Punkte Rückstand auf Werder hat. In der Hinrunde gab es in diesem Duell einen 3:1-Heimsieg der Augsburger. In der letzten Saison gab es zweimal das 1:1-Remis. Beginn: 02.03.2013 – 15:30

Werder hat in der Rückrunde drei Miniserien produziert. Zuerst haben die Hanseaten zweimal schlecht gespielt, dann zweimal sehr gut und anschließend zweimal sehr schlecht. Der Höhepunkt der schlechten Leistung war der Gastauftritt in München am letzten Samstag, als die Bremer wie eine Amateurmannschaft vorgeführt wurden, somit das letztendliche 1:6 sogar schmeichelhaft für Werder ist. Sie haben bei diesem Spiel ein Eigentor produziert, Innenverteidiger Prödl hat eine rote Karte kassiert, während Trainer Schaaf auf das ganze Geschehen mit einer einzigen Auswechslung reagierte!!! Zurzeit kassieren sie einfach zu viele Gegentore und bei dieser Negativstatistik ist nur Hoffenheim noch schlechter. Heute wird Schaaf ein paar Änderungen vornehmen. Auf die rechte Außenseite kommt Ignjovski zurück, ins Mittelfeld Ekici und der gesperrte Prödl wird von Sokratis vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Mielitz – Ignjovski, Lukimya, Sokratis, Schmitz – Junuzović – Arnautović, Hunt, de Bruyne, Ekici – Petersen

Die Augsburger können nur mit der Hinrunde unzufrieden sein, aber mit der Rückrunde keinesfalls. Man muss jedoch zugeben, dass Trainer Weinzierl erst jetzt nach der Winterpause eine richtig starke Truppe zur Verfügung hat. Sie wurden in der Rückrunde nur in Leverkusen bezwungen und haben dazu noch zwei Siege und drei Remis. Der letzte Sieg war eigentlich der Wichtigste, da sie am letzten Spieltag den direkten Mitkonkurrenten Hoffenheim geschlagen haben. Das Heimspiel gegen Hoffenheim endete 2:1 und jetzt sind sie aufgrund von diesem Dreier auf dem Relegationsplatz. Das Ergebnis suggeriert uns, dass die Partie knapp war, aber das einzige Tor der Hoffenheimer kam erst in der Nachspielzeit. Der Sieg war also verdient und der Held des Spiels ist wieder der fantastisch spielende Angreifer Mölders gewesen. Heute fehlt Torwart Manninger, was sicherlich ein klares Handicap ist, aber dafür kehrt Parkhurst auf die rechte Außenseite.

Voraussichtliche Aufstellung FCA: Amsif – Parkhurst, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Koo, Vogt, Ji, Werner – Mölders

Wenn Werder im bisherigen Spielrhythmus spielt, dann wäre jetzt die gute Serie dran. Die Bremer sind hier favorisiert und zwar obwohl FCA eine gute Spielform hat. Die Gäste aus Augsburg haben zwar am letzten Spieltag gewonnen, aber so eine Leistung können sie schwer gegen Werder wiederholen.

Tipp: Werder Bremen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Werder Bremen – FC Augsburg