Werder Bremen – FC Augsburg 14.02.2015, Bundesliga

Werder Bremen – FC Augsburg / Bundesliga – Nur die drei Runden der Saisonfortsetzung berücksichtigend, ist dies hier ein Duell zwischen zwei sehr erfolgreichen Mannschaften. Werder spielt besonders gut und hat als einzige Mannschaft die maximalen drei Rückrundensiege geholt. Aus diesem Grund ist die Mannschaft auch in die obere Tabellenhälfte raufgeklettert. Augsburg ist seit dem Saisonanfang in der oberen Tabellenhälfte und hat nach zwei Siegen, in der letzten Runde, zum ersten Mal in dieser Saison unentschieden gespielt. In der Hinrunde hat Augsburg zu Hause gegen Werder 4:2 gewonnen. Von insgesamt sieben gemeinsamen Bundesligaduellen hat Werder nur einmal gewonnen. Werder war aber bei den Pokalduellen besser. Beginn: 14.02.2015 – 15:30 MEZ

Werder Bremen

Werder spielt in der Rückrunde erfrischend gut und hat drei Siege in Folge geholt. Insgesamt hat die Mannschaft eine Serie von vier Siegen in Folge. Am Ende der Hinrunde haben die Bremener nämlich Borussia Dortmund bezwungen. Sie sind in nur vier Runden vom letzten Tabellenplatz auf die achte Position raufgeklettert. Sie können jetzt viel gelassener spielen, dürfen sich aber nicht ganz entspannen. Jetzt möchten die heutigen Gastgeber auf jeden Fall die Serie fortsetzen, vor allem da sie auch zu Hause spielen. Der Gegner ist aber auch sehr unangenehm, aber das war ja auch Bayer in der letzten Runde und sie konnten trotzdem gewinnen.

Es ist interessant, dass sie in allen vier erwähnten Spielen genau zwei Tore pro Spiel erzielt haben. Aber sie sind immer noch eine von zwei Mannschaften, mit den meisten kassierten Gegentoren der Liga. Der Sieg gegen Bayer ist besonders wichtig, da sie ohne ihren besten Torschützen, Stürmer di Santo gespielt haben. Er ist verletzungsbedingt auch für dieses heutige Spiel fraglich. Aber Junuzovic hat mitgespielt und ein tolles Tor aus dem Standard erzielt. Auch Makiadi ist von der Afrikameisterschaft zurück. Innenverteidiger Galvez hat sich in der letzten Runde verletzt und wird von Lukimy vertreten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wolf – Gebre Selassie, Lukimya, Vestergaard, Sternberg – Bargfrede – Fritz, Junuzović – Bartels – di Santo(F.Kroos), Selke

FC Augsburg

Augsburg befindet sich immer noch auf dem vierten Tabellenplatz, konnte aber in der letzten Runde zu Hause nicht gewinnen. Die Augsburger hatten gegen Eintracht sogar eine 2:0-Führung, mussten sich aber am Ende mit einem Punkt zufriedengeben. Es war das erste Remis von Augsburg in der aktuellen Saison und damit wurde auch die Serie von drei Siegen in Folge beendet. Das sollte sich aber nicht so sehr auf das Selbstbewusstsein der Spieler auswirken, obwohl sie aber sicher sehr enttäuscht sind. Trainer Weinzierl hat gegen Eintracht für Überraschung in der Startelf gesorgt und zwar hat Kohr als Innenverteidiger anstatt Callsen-Bracker agiert.

Verhaegh hat sich sehr früh verletzt und dann wurde Callsen-Bracker eingewechselt. Dadurch sah auch die Formation der Mannschaft anders aus. In diesem heutigen Spiel sollte Feulner von links nach rechst außen gehen, da Baba aus Afrika zurück ist und gleich nach links reinrutschen wird. Auch an der Angriffsspitze sollte es zu Veränderungen kommen, da Ji Dong außer Form ist und Djurdjic auflaufen sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Feulner, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Baier – Bobadilla, Hojbjerg, Halil Altintop, To.Werner – Djurdjic

Werder Bremen – FC Augsburg TIPP

Werder ist so richtig in Fahrt gekommen und hat gegen Bayer sogar ohne seinen Stammstürmer gewonnen. Das Selbstbewusstsein der Bremener ist offensichtlich immer größer und bei Augsburg sieht es nicht so toll aus, vor allem nachdem die Mannschaft in der letzten Runde den Vorsprung von zwei Toren versiebt hat. Aus diesem Grund glauben wir nicht, dass die Gäste gewinnen können, aber ein Remis schließen wir nicht aus.

Tipp: Asian Handicap 0 Werder

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€