Werder Bremen – VfB Stuttgart 02.05.2016, Bundesliga

Werder Bremen – VfB Stuttgart / Bundesliga – Die Clubs mit guter Tradition im Kampf ums Überleben. So könnten wir dieses letzte Spiel dieser Bundesligarunde beschreiben, das für eine dieser Mannschaften eines der letzten in der Eliteklasse sein könnte. Werder ist mehr gefährdet, da er zwei Punkte weniger als Stuttgart hat. Irgendwie scheint es, dass sich beide Rivalen kaum retten werden und zumindest eines dieser Teams wird in der Relegation spielen müssen. Beide Mannschaften befinden sich in ziemlich schlechten Spielformen. In den letzten sieben Duellen hat Werder nur einen Sieg geholt, während Stuttgart neben einem Sieg noch zwei Remis einfuhr. Im Hinspiel wurde ein 1:1-Remis gespielt, während die Stuttgarter in Bremen seit 2006 sieglos sind. Beginn: 02.05.2016 – 20:15 MEZ

Werder Bremen

In den letzten drei Runden wird über das Schicksal dieses Vereins entschieden. Sie haben einen guten Spieltermin in den restlichen drei Runden und so können sie leicht selber über ihr Schicksal entscheiden, weil sie nach diesem Match bei den unbelasteten Geißböcken zu Gast spielen, während sie am letzten Spieltag Eintracht zuhause empfangen werden. Natürlich müssten sie schon in diesem Duell feiern, damit sie selber über den Klassenerhalt entscheiden können. Vor zwei Runden haben sie gegen Wolfsburg einen 3:2-Heimsieg geholt, aber am letzten Spieltag haben sie im Norden-Derby gegen HSV verloren, sodass sie sich wieder auf einem Relegationsplatz befinden.

Zwischen diesen zwei Duellen wurden sie im Pokal-Halbfinale von Bayern in München erwartungsgemäß bezwungen. Diese Niederlage ist ihnen nicht schwer gefallen, weil der Kampf ums Überleben viel wichtiger ist und vor allem dieses Spiel ist ihnen sehr wichtig. Die Rückkehr des Innenverteidigers Djilobodji hat ihnen in Hamburg nicht viel geholfen und das war die einzige Änderung im Vergleich zum Match gegen Werder. In dem Match hat Pizarro einen Elfmeter verschossen und viel gefährlicher sind sie nach der Einwechslung von Ujah gewesen, sodass er nun in der Startelf erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiedwald – Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, S.Garcia – Fritz, Grillitsch – S.Yatabare, Junuzovic, Bartels – Ujah

VfB Stuttgart

In einer etwas besseren Situation befinden sich die Stuttgarter, obwohl sich das schon nach diesem Match ändern kann. Seit fast zwei Monaten sind die Stuttgarter sieglos und der 5:1-Sieg gegen Hoffenheim war das letzte gute Ergebnis, das sie verbuchten. Sie haben noch zwei Remis gespielt, während sie von drei führenden Mannschaften bezwungen wurden, alle drei Mal im eigenen Stadion. In den entscheidenden Momentan spielten sie also gegen äußerst schwierige Rivalen, aber dafür sollten sie es in den restlichen drei Runden leichter haben. Obwohl sie zwei Mal zu Gast spielen, könnten sie vielleicht schon in diesem Duell den erscheidenden Schritt machen, natürlich wenn sie feiern sollten, obwohl auch ein Remis nicht so schlecht wäre.

Völlig hilflos haben sie am letzten Spieltag gegen Borussia Dortmund ausgesehen (0:3), obwohl der Gegner mit einer kombinierten Besatzung auflief. Trainer Kramny versuchte mit einigen Änderungen etwas zu verbessern im Vergleich zum Match bei Augsburg, das sie verloren haben, aber es sah noch schlimmer aus, sodass wir weitere Änderungen erwarten können, unter anderem die Rückkehr von Niedermeier in die Innenabwehr, während Kravets in der Angriffsspitze agieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Tyton – Klein, Schwaab, Niedermeier, Insua – Rupp, Gentner – Harnik, Didavi, Kostic – Kravets

Werder Bremen – VfB Stuttgart TIPP

Hier treffen zwei Teams aufeinander, die gleich viele Gegentore kassiert haben und zwar die meisten in der Liga. In diesem Duell brauchen beide Rivalen ein gutes Ergebnis und mit solchen Abwehrreihen ist es klar, dass sie sich viel mehr auf Angriff konzentrieren werden, weshalb wir auf ein torreiches Spiel getippt haben.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€