Wett-Tipp 1. Bundesliga: Bayern München – Eintracht Frankfurt – 27.11.2010 15:30

Hier haben wir auf den ersten Blick ein Duell zweier gleich starken Vereine, zumindest nach der Tabellenplatzierung her zu urteilen. Die Münchener stehen auf dem achten Tabellenplatz und die Gäste aus Frankfurt einen Platz drüber mit gleich vielen Punkten, aber der momentane Lauf der Münchener und ihr spielerisches Niveau sind beachtlich.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduell gab es keinen einzigen Sieg der Frankfurter. In den letzten vier Aufeinandertreffen in München gab es lediglich ein Remis und drei Siege der Münchener.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source} 

Der große FC Bayern hat zwar am letzten CL-Spieltag eine Niederlage einstecken müssen, aber sie haben gut gespielt und trotz der Niederlage ziehen sie in die nächste Runde als der Gruppensieger ein. In der Liga sind sie mittlerweile auf ein gutes Spielniveau angekommen. Zuletzt gab es zwar nur ein Remis, aber in Leverkusen darf man Punkte abgeben, weil Bayer auch sehr gut drauf ist. Viel wichtiger ist, dass sie zuhause seit drei Spielen unglaublich gute Spiele gezeigt haben. Jeder Gegner wurde dominiert und regelrecht auseinandergenommen. Bei allen drei sicheren Heimsiegen starteten sie sehr offensiv und haben vom Anfang an klar gemacht, wer der Chef auf dem Platz ist. Heute ist zwar der kreative Ribery nicht in der Startelf, aber das könnte auch sehr gut ein Trick von Van Gaal sein um den Gegner zu verwirren. Außerdem fallen immer noch der zweite kreative Robben und die Stürmer Olic und Klose aus, aber dies ist seit längerem der Fall, sodass diese Ausfälle nicht mehr allzu viel berücksichtigt werden müssen. Mit Robben wäre man aber bärenstark, wobei sein Ausfall vorerst kompensiert wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Butt – Lahm, van Buyten, Demichelis, Pranjic – Tymoshchuk, Ottl – T. Müller, Schweinsteiger, Kroos – Gomez

 

Über die Eintracht könnte man viel erzählen, aber wir beschränken uns nur auf die Sachen, die mit diesem Spiel zu tun haben. Die Frankfurter sind immer noch gut drauf, aber langsam machen die Ausfälle größere Probleme. Die defensiven Ausfälle von Frantz, Chris und Tzavellas sind nicht einfach zu kompensieren und sie bringen das gesamte Defensivkonzept durcheinander. Außer diesen drei Ausfällen sind noch die Mittelfeldspieler Schwegler und Köhler sehr fraglich bzgl. ihrer Einsätze, weil sie angeschlagen sind. Auch wenn sie spielen sollten, werden sie nicht über die volle Distanz gehen können und keinesfalls das absolut mögliche Maximum abrufen können. Die beiden Spieler sind jedoch sehr wichtig, weil sie sehr viele Angriffe initiieren und das Spiel von hinten ankurbeln. Am letzten Spieltag gegen Hoffenheim sah man, dass die Eintracht zwar gut drauf ist, aber auch dass ihnen langsam die Luft ausgeht. Zuerst waren sie überlegener, aber dann erhöhte Hoffenheim das Tempo und das Spiel wurde vollkommen aus der Hand gegeben. Der heutiger Gegner ist viel offensiver und greift in München jeden Gegner sofort an, sodass die anfängliche Dominanz seitens von Eintracht nicht mal möglich.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht: Nikolov – S. Jung, Vasoski, Russ, Köhler – Schwegler, Clark – Ochs, Meier, Halil Altintop – Gekas

 

Man könnte hier auf einen hohen Sieg der Münchener tippen, aber die Tatsache, dass Bayern immer im eigenen Stadion sehr offensiv und konzentriert startet, erscheint uns die wahrscheinlichere Variante. Aus diesem Grund ist der Gewinn der ersten Halbzeit seitens der Gastgeber aus München der beste Tipp, den wir bei diesem Duell empfehlen können.

Tipp: erste Halbzeit Sieg Bayern München

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,90 bei 188bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!