Wett-Tipp 1. Bundesliga: Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg – 01.05.2010 15:30

ImageBei Dortmund fehlen: Bender, Kehl und Zidan. Die
ersten beiden Ausfälle bedeuten eine klare Schwächung der Defensive der
Borussen und zwar im defensiven Mittelfeld. Der letzte Ausfall schwächt die
Offensive. Ansonsten sind die Borussen ganz nah dran am Traum von der
CL-Teilnahme in der nächsten Saison. Zurzeit kämpfen sie mit Werder und Bayer
um den dritten Tabellenplatz, wobei sie einen Punkt Rückstand auf die beiden
Vereine haben. Nach unten kann nichts mehr anbrennen, die Europaliga-Teilnahme
ist sicher erreicht. Heute haben sie also nichts zu verlieren und
dementsprechend werden sie viel Druck machen. Das sieht man schon an der
Aufstellung, bei der auffällt, dass Barios die vorgezogene Spitze spielt und
hinter ihm drei sehr offensive Spieler stehen und jeder aus Dreier
Kuba-Valdez-Großkreutz kann Tore schießen.

Die Schwächung der Defensive könnte ihnen zwar gefährlich
werden, weil sie ohne Kehl und Bender anfälliger für Konter sind, aber dafür
ist die Abwehr vollständig, was eine gute Absicherung bedeutet.

Bei den Wölfen fehlt nur Josue. Sein Ausfall ist jedoch eine
klare Schwächung auf der Sechser-Position, also in der Defensive. Ansonsten ist
die Saison der Wölfe schon gelaufen. Sowohl nach vorne als auch nach hinten
können sie nichts mehr reißen, somit die Lustlosigkeit aus dem letzten Spiel in
Nürnberg irgendwie verständlich ist, weil sich kein Spieler jetzt kurz vor dem
Urlaub verletzen möchte. Der Einzige, der noch mit Vollgas spielen wird, ist
Dzeko, weil er kurz vor dem großen Erfolg des Torschützenkönigs steht. All die
anderen Akteure werden eher zuschauen und eine ruhige Kugel schieben. So eine
Voraussetzung ist meistens tödlich, wenn man gegen motivierte Dortmunder spielt,
vor allem vor ihrem Publikum.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
mehr Siege der Borussen. In den letzten neun Aufeinandertreffen in Dortmund gab
es fünf Siege der Borussen und jeweils zwei Remis und zwei Siege der Wölfe. Das
Hinspiel gewann Borussia 3:1.

Voraussichtliche
Aufstellung Borussia:
Weidenfeller (1) – Owomoyela (25), Subotic (4),
Hummels (15), Schmelzer (29) – Hajnal (30), Sahin (8) – Blaszczykowski (16),
Valdez (9), K. Großkreutz (19) – Barrios (18)

Voraussichtliche Aufstellung
Wolfsburg:
Benaglio (1) – Pekarik (19), Madlung (17), Barzagli (43), M.
Schäfer (4) – Riether (20) – Hasebe (13), Gentner (25) – Misimovic (10) –
Grafite (23), Dzeko (9)

Heute sollte Dortmund das Spiel locker gewinnen können, weil
die Wölfe schon im Urlaub sind und Dortmund noch zwei gute Spiele machen muss.
Auch die Form der Dortmunder ist auf einem viel höheren Niveau, somit nicht nur
die fehlende Motivation seitens der Wölfe der ausschlaggebende Grund für
unseren Tipp pro Dortmund ist.

Tipp: Asian
Handicap -0,75 Dortmund
Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,78 bei 188bet

Jetzt exklusiv
nur bei Sportwetten Magazin: Bundesliga im Livestream bei Titanbet auch ohne
Einzahlung. Anmeldung reicht. Hier geht
es zum Anbieter!

 

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!