ImageBei den Borussen fehlen: Dorda und Matmour. Hier
ist nur der zweite Ausfall vom Interesse und bedeutet eine offensive Schwächung
der Borussen. Ansonsten befinden sie sich im Niemandsland der Tabelle und
sowohl nach oben als auch nach unten ist nichts mehr möglich, somit sie sehr
frei spielen können. Das Hauptmerkmal der Gladbacher ist die Defensive, die
immer noch nicht auf dem Erstliganiveau ist, aber aufgrund der besten Offensive
unter den potenziellen Absteigern hat sich Gladbach gut abgesetzt und hat mit
dem Kampf um den Klassenerhalt nichts mehr zu tun. Heute gibt es keinen Grund
um sehr defensiv aufzutreten, weil es um nichts mehr geht, somit man schon
muntere und offensive Borussen erwarten kann.

Bei den Münchenern fehlt nur van Bommel, was jedoch kein
Problem darstellen sollte, aber an sich schon eine Schwächung ist. Bayern hatte
am letzten Mittwoch ein sehr schweres Spiel gegen Lyon und in der kommenden
Woche ist das Rückspiel in Lyon, was noch schwerer werden sollte. Unabhängig
davon gilt es die Tabellenspitze zu verteidigen. Der Punktevorsprung auf
Schalke beträgt zwei Punkte und sie haben ein Torverhältnis, das von Schalke
nicht mehr geknackt werden kann. Ansonste ist Bayern schon gut drauf, aber im
Spiel gegen Lyon sah man, dass ihre Abwehr nicht sehr stabil ist. Obwohl Lyon
sehr müde war, gab es tonnenweise Chancen, die zum Glück zu keinem Gegentreffer
geführt haben. Auch heute wird der Gegner einige Chancen bekommen und wir
können einen sehr konzentrierten Ribery erwarten, weil sicherlich seinen Patzer
aus der CL korrigieren will. Außerdem ist Robben auch mehr als gut drauf, somit
wir ein munteres Spiel auch von Bayern erwarten können. Das bevorstehende Spiel
in Lyon wird zwar sehr schwer, aber trotzdem kann man muntere Münchener
erwarten, weil die Meisterschale schon wichtig ist.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten vier Aufeinandertreffen in M´gladbach
gab es zwei Remis und jeweils einen Sieg der beiden Vereine. Das Hinspiel
gewannen die Münchener 2:1.

Voraussichtliche
Aufstellung Borussia:
Bailly (30) – Levels (22), Brouwers (4), Dante (31),
Daems (3) – Bradley (26), Marx (14) – Herrmann (42), Arango (18) – Reus (11),
Bobadilla (10)

Voraussichtliche
Aufstellung Bayern:
Butt  – Lahm, van
Buyten, Demichelis, Contento  –
Schweinsteiger, Pranjic  – Robben, T.
Müller, Ribery  – Olic

Hier gibt es gar keinen Grund wieso wir nicht auf einige
Tore tippen sollten. Einerseits ist Borussia in der Abwehr sehr wackelig und
gleichzeitig werden sie locker spielen, weil sie nichts mehr zu verlieren oder
zu gewinnen haben. Auf der anderen Seite ist Bayern nicht sehr stabil in der
Abwehr und spielt öfters sehr locker, wenn sie führen. Gleichzeitig ist Bayern
offensiv gesehen die zweitbeste Mannschaft der Liga. Es steht eigentlich nicht
mehr im Wege, dass wir ein actionreiches Spiel erleben dürfen.

Tipp: über 3 Tore Image     

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,90 bei
188bet

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!