ImageBei den Borussen fehlen: Dorda und Marx. Nur der zweite
Ausfall ist schmerzhaft für die Gastgeber, weil es sich um einen wichtigen
Mittelfeldspieler handelt. Ansonsten muss man den Borussen eine mittelmäßige
Rückrunde bescheinigen. Aber die Ergebnisse täuschen ein wenig. Wenn sie
zuhause spielen, dann sind sie sehr stark und spielen einen wunderbaren
Offensivfußball. Bis auf die Niederlage in Dortmund waren alle Spiele als gut
zu bezeichnen. Sie haben sich bemüht und sind auch gut gelaufen, es sprangen
nur nicht die richtigen Ergebnisse dabei raus. Auch heute werden sie angreifen
und die Wölfe von Anfang an unter Druck setzen, so wie es der Fall mit Bremen,
Nürnberg oder Freiburg war.

Bei den Wölfen fehlen: Benaglio, Barzagli, Rever, Ziani und
Grafite. Der erste Ausfall schmerzt die Wölfe sehr, weil es sich um den ersten
Torwart handelt, der zweite Ausfall ist auch schwerwiegend und schwächt die
Innenverteidigung der Wölfe. Der Ausfall von Ziani ist zwar auch eine
Schwächung und zwar des Mittelfeldes, aber er kann schon besser kompensiert
werden. Der letzte Ausfall macht die Wölfe zahmer, weil Grafite mit Dzeko
wunderbar harmoniert und viele Defensiven zum Verzweifeln bringt. Sein
Ersatzmann ist Martins, der überhaupt keine Spielpraxis hat und somit der
Angriff der Wölfe quasi mit der Hälfte der Zähne auftritt. Außerdem darf man
die dämliche Spielansetzung seitens der DFL nicht unterschätzen, vor genau 42
Stunden war das Spiel gegen Rubin Kasan zu Ende und die Wölfe kamen nach
Wolfsburg erst am Freitag im Laufe des Tages, somit sie nicht mal volle 24
Stunden zur Erholung haben werden. Dazu kommt noch der Chaos um den
potenziellen Transfer von Misimovic zu Schalke. 

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
sehr ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten sieben Aufeinandertreffen in
Gladbach gab es ein Remis und jeweils drei Siege der beiden Vereine. Das
Hinspiel gewannen die Wölfe 2:1.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Bailly (30) –
Levels (22), Brouwers (4), Dante (31), Daems (3) – Meeuwis (8), Bradley (26) –
Reus (11), Arango (18) – Colautti (9), Friend (16)

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Hitz –
Pekarik, Madlung, Simunek, M. Schäfer – Josué – Riether, Gentner – Misimovic –
Dzeko, Martins

Normalerweise, wenn die Wölfe nicht so eine ungünstige
Ansetzung gehabt hätten, wären sie heute der klare Favorit, aber aufgrund der
Doppelbelastung werden sie mit den äußerst fitten Borussen nicht mithalten
können. Außerdem ist der Chaos um Misimovic auch nicht fruchtbar und wir sehr
gut wissen, spielt der Playmaker nie gut, wenn er zu viel in den Medien steht.

Tipp: Asian
Handicap +0,25 M´gladbach
Image

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,73 bei 188bet

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

WICHTIG: Die ValueTipps im Forum
sind
ab jetzt für nicht angemeldete Nutzer unsichtbar. Falls Sie die Tipps
ebenfalls
sehen möchten, müssen Sie sich HIER
  registrieren. Aktuelle ValueTipps.