Wett-Tipp 1. Bundesliga: Eintracht Frankfurt – 1899 Hoffenheim – 01.05.2010 15:30

ImageBei Frankfurt fehlen: Russ, Spycher, Vasoski, Bajramovic und
Caio. Die ersten vier Ausfälle sind eine defensive Schwächung und zwar direkt
in der Abwehr aber auch indirekt im defensiven Mittelfeld. Der Ausfall von Caio
schwächt die Kreativabteilung der Eintracht und zwar deutlich. Ansonsten muss
man sagen, dass die Saison der Frankfurter vorbei ist. Am Ende kamen zwar genug
Punkte raus, aber richtig zufrieden ist man in Frankfurt nicht. Sie haben auf
das internationale Geschäft in der nächsten Saison gehofft, aber am Ende es
doch um ein paar Punkte verpasst. Man sah jetzt bei ihnen leichte
Verschleißerscheinungen und sie werden anhalten, was uns auch das letzte Spiel
zeigt, in dem sie drei Gegentore gegen Mainz bekommen haben. Auch heute kann
man ein munteres Spielchen aufseiten der Frankfurter erwarten und es gibt
keinen Grund dazu, dass sie sich verstecken und taktieren.

Bei Hoffenheim fehlen: Hildebrand, Ibertsberger, Nilsson,
Conrad, Jaissle und Ba. Die ersten drei Ausfälle sind eine klare Schwächung der
Abwehr und der letzte Ausfall bedeutet eine Verringerung der
Offensivkraft.  Auch bei Hoffenheim ist
die Lage ähnlich, aber sie haben auf jeden Fall die Saison vermasselt. Auch sie
haben auf das internationale Geschäft als nächsten Schritt in der Entwicklung
gehofft, aber sie sind beinah in den Abstiegskarussell reingezogen worden. Die
SAP-Werkself aus Hoffenheim hat gezeigt, dass eine Reifung der Mannschaft nicht
reicht, sie hätten sich besser verstärken müssen. Am letzten Spieltag haben sie
endlich mal einen erneuten Sieg geholt, davor gab es sieben Spiele ohne Sieg.
Wie es aussieht, ist der Knoten endlich mal geplatzt, weil sie sehr
spielfreudig und torgefährlich aussahen, was in der gesamten Rückrunde nicht
der Fall war. Auch heute werden sie wieder eine gewisse Spielfreude an den Tag
legen, weil sie ihrem Trainer und dem Publikum was schuldig sind.   

In der Vergangenheit gab es dieses Bundesligaduell nur
einmalig. In diesem einzigen Aufeinandertreffen in Frankfurt gab es ein Remis. Das
Hinspiel endete 1:1.

Voraussichtliche
Aufstellung Eintracht:
Fährmann (22) – Jung (24), Franz (4), Chris (29),
Köhler (7) – Clark (13), Schwegler (27) – P. Ochs (2), Meier (14), Korkmaz (11)
– Halil Altintop (19)

Voraussichtliche
Aufstellung Hoffenheim:
Haas (1) – Beck (2), Simunic (14), Compper (5),
Eichner (8) – Weis (17), Luiz Gustavo (21) – Carlos Eduardo (10), Salihovic
(23) – Obasi (20), Ibisevic (19)

Bei beiden Vereinen geht es um nichts mehr, somit man
befreite Spieler sehen müsste und beide Vereine haben ihre Stärken eher in der
Offensive, was die Prognose leichter macht. Hier ist ein munteres Spielchen mit
einigen Toren vorprogrammiert.

Tipp: über 3 Tore MONEYBACK

Einsatzhöhe: 2/10

Quote: 2,22 bei
10bet

Jetzt exklusiv
nur bei Sportwetten Magazin: Bundesliga im Livestream bei Titanbet auch ohne
Einzahlung. Anmeldung reicht. Hier geht
es zum Anbieter!

 

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!