Wett-Tipp 1. Bundesliga: Hamburger SV – Schalke 04 – 21.03.2010 15:30

ImageBeim HSV fehlen: Reinhardt, Castelen, Elia und Guerrero.
Beim HSV sind nur die letzten zwei Ausfälle als eine Schwächung anzusehen und
zwar in der Offensive, wobei Elia eindeutig größere Lücke hinterlässt. Ansonsten
sieht beim HSV einen unglaublich gute Offensive, die aber durch die vielen Abwehrfehler
zerstört wird. Das sah man sehr gut beim Spiel gegen Anderlecht, wo sie zwar
die nächste Runde erreicht haben, aber auch vier Gegentreffer kassiert haben.
Die Abwehr könnte das entscheidende Argument für ein halbwegs gutes Abschneiden
am Saisonende werden. Außerdem darf man das schwere Auswärtsspiel in Anderlecht
nicht unterschätzen, was die Kraft angeht, weil es unglaublich temporeich war
und somit man heute von leicht müden Hanseaten ausgehen muss.

Bei Schalke fehlen: Pander, Jones, Kenia und Pliatsikas. Bei
den Knappen ist keiner der Ausfälle als eine erwähnenswerte Schwächung
anzusehen, somit sie als vollzählig angesehen werden können. Ansonsten muss man
den Knappen eine meisterliche Form bescheinigen. Ihr Spiel ist zwar nicht sehr
attraktiv aber sie spielen zurzeit den effektivsten Fußball der Liga. Ihnen
reichen vor dem gegnerischen Tor gerade mal ein, zwei Chancen und der Ball ist
schon drin und gleichzeitig haben die Knappen die beste Abwehr der Liga. Die
Abwehr steht immer genau so standfest wie am Saisonanfang und sie zeigt
keinerlei Verschleißerscheinungen. Wenn sie weiterhin so effektiv spielen, dann
ist die Meisterschale nicht mal so unrealistisch, wie die Meisten denken.
Heutiger Gegner kann geschlagen werden und wird wahrscheinlich auch bezwungen,
weil Schalke zurzeit unglaubliche Effektivität an den Tag legt.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
sehr ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten neun Aufeinandertreffen in
Hamburg gab es drei Remis und jeweils drei Siege der beiden Vereine. Das
Hinspiel endete 3:3.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Rost  – Boateng, Rozehnal, Mathijsen, Aogo  – Jarolim, Zé Roberto – Trochowski,
Jansen  – Petric, van Nistelrooy

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Neuer (1) –
Rafinha (18), Höwedes (4), Bordon (5), Westermann (2) – Matip (32) – Kluge
(12), Rakitic (10), Schmitz (21) – Farfan (17), Kuranyi (22)

Wären beide Vereine vollzählig und hätte der HSV kein
schweres Europaligaspiel hinter sich, dann würde man auf HSV tippen können,
aber da der Ausfall von Elia die gesamte Offensive durcheinanderwirft, sieht
die Lage ganz anders aus. Die Effektivität der Knappen wird die entscheidende
Kleinigkeit in diesem Duell werden, weil sie beinah jeden Abwehrfehler des
Gegners mit einem Tor bestrafen und der HSV macht eine Menge Abwehrfehler.

Tipp: Asian
Handicap +0,25 Schalke

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,90 bei bet365

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!