Wett-Tipp 1. Bundesliga: Hannover 96 – 1.FC Köln – 27.03.2010 15:30

ImageBei Hannover fehlen: Djakpa, Vinicius, Elson, Krzynowek,
Lala, Rosenthal, Zizzo, Forsell und Kone. Wie man sieht, haben die 96er auf
allen Positionen ein paar Ausfälle, aber richtig wichtig erscheinen nur die
Ausfälle der Mittelfeldspieler Elson, Krzynowek und Lala, aber auch der Ausfall
des offensiven Kone.

Die Gastgeber aus Niedersachsen haben mittlerweile die zwei
direkten Abstiegsplätze verlassen, aber nur aufgrund des besseren
Torverhältnisses, die Abstiegsgefahr ist immer noch sehr gegenwärtig, aber man
sieht seit vier Spielen eine deutliche Steigerung bei ihnen. Die Rettung ist
zwar noch nicht da, aber an sich ist die Ausgangsituation gar nicht mal
schlecht, zumindest was die Punkte angeht, weil sie ja mittendrin sind und
nicht mehr abgeschlagen sind.

Das einzige Problem ist das Restprogramm, weil sie noch die
Top-3 der Liga vor sich haben. Genau das macht dieses Spiel so wichtig, weil
sie gegen die Geißböcke diese drei Punkte unbedingt brauchen.   

Bei den Geißböcken fehlen: Geromel, Schorch, Chihi, Pezzoni
und Yalcin. Die ersten beiden Ausfälle schwächen die Abwehrreihen der Geißböcke
und die Ausfälle von Chihi und Pezzoni sind eine kleinere Schwächung des
Mittelfeldes, wobei Pezzoni auch in der Defensive vermisst wird, somit sein
Ausfall nicht als leicht bezeichnet werden kann. Die Schwächung der Geißböcke
macht die langsam nähernde Abstiegsgefahr nicht kleiner. Im Moment gibt es bei
den Gästen keine große Abstimmung zwischen Abwehr und Angriff und dazu kommen
ja die Ausfälle, die zwar zahlenmäßig kleiner als bei den 96ern sind, aber Köln
hat eigentlich einen kleinen Spielerkader, wo beinah jeder Ausfall eine
Systemumstellung bedeutet. Die Panik wegen dem Klassenerhalt ist nicht
ausgebrochen, weil die Geißböcke ein eher leichtes Restprogramm haben und an
den letzten zwei Spieltagen würde man im Falle des durchaus möglichen
Abstiegskampfes auf zwei direkte Konkurrenten treffen, was ja nicht schlecht
ist.    

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
keinen einzigen Sieg der Geißböcke. In den letzten drei Aufeinandertreffen in
Hannover gab es lediglich drei Siege der 96er. Das Hinspiel gewannen die 96er
1:0.

Voraussichtliche
Aufstellung Hannover:
Fromlowitz (27) – Cherundolo (6), Haggui (21), Durica
(4), C. Schulz (19) – Balitsch (14) – Andreasen (3), Pinto (7) – Schlaudraff
(13) – Stajner (24), Ya Konan (11)

Voraussichtliche
Aufstellung Köln:
Mondragon (1) – Brecko (2), McKenna (23), Mohamad (3),
Wome (6) – Pezzoni (17) – Maniche (12), Petit (8) – Freis (7), Podolski (10),
Novakovic (11)

Heute könnte Köln mitspielen, wäre Hannover nicht in einem
guten Lauf und wären die Ausfälle der Geißböcke nicht so schwerwiegend. Man
könnte auf den Gastgebersieg gehen, aber es ist besser die Hälfte des Einsatzes
gegen ein Remis abzusichern und die Quoten lassen auch so einen Tipp zu.

Tipp: Asian
Handicap -0,25 Hannover
Image

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,04 bei
188bet

100
EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!