Wett-Tipp 1. Bundesliga: Schalke 04 – Werder Bremen – 01.05.2010 15:30

ImageBei den Knappen fehlen: Jones, Kenia und Pliatsikas. Alle
drei Ausfälle sind überhaupt kein Problem für die Knappen. Die Schalker kämpfen
ansonsten um die Meisterschale und müssen auf einen Patzer der Münchener
hoffen, weil sie punktgleich mit ihnen sind, aber deutlich schlechtere
Tordifferenz haben. Ihr Restprogramm ist auch um einiges schwieriger, vor allem
dieses Spiel ist äußerst schwer. Trotzdem auch wenn sie nicht Meister werden,
kann man in Gelsenkirchen mit der Entwicklung sehr zufrieden sein. Heute haben
sie eigentlich nichts mehr zu verlieren und sie werden mit Vollgas angreifen,
was aber trotzdem keine Offensivschlacht sein wird, weil die Schalker keine
offensive Mannschaft sind. Einerseits dürfen sie nicht zu viel öffnen, weil die
Bremer sehr torgefährlich sind und andererseits müssen sie ja einen Dreier
holen, wenn sie mit Bayern Schritt halten wollen.

Bei Bremen fehlen: Mielitz, Vander und Niemeyer. Mit
Niemeyer hätte Bremen mehr Möglichkeiten im Mittelfeld, aber sein Ausfall ist
an sich kein Problem. Auch die Bremer haben noch einiges vor sich. Auch sie
dürfen sich keine Patzer erlauben, wenn sie in der nächsten Saison in der
Königsklasse mitspielen wollen. Sogar die bessere Tordifferenz gegenüber Bayer
ist sehr knapp, sie brauchen zwei klare überzeugende Siege, die aber nicht
leicht zu holen sind. Vor allem dieses Spiel ist sehr schwierig, was man auch
im Hinspiel sah, wo sie 0:2 untergegangen sind. Jetzt ist aber Bremen eindeutig
besser drauf, als vor halbem Jahr und ihre Offensive ist quasi auf ihrem
Höhepunkt. In der ersten Halbzeit kann man von beiden Vereinen leichtes
Abtasten erwarten, aber in der zweiten Halbzeit wird das Tempo auf jeden Fall
erhöht, weil keinem der beiden Vereine ein Remis passen würde.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
eindeutig mehr Siege der Knappen. In den letzten neun Aufeinandertreffen in
Gelsenkirchen gab es lediglich einen Sieg der Hanseaten und dazu noch vier
Remis und vier Schalke-Siege. Das Hinspiel gewann Schalke 2:0.

Voraussichtliche
Aufstellung Schalke:
Neuer (1) – Rafinha (18), Höwedes (4), Bordon (5),
Westermann (2) – Matip (32) – Kluge (12), Rakitic (10) – Farfan (17), Kuranyi
(22), Edu (9)

Voraussichtliche
Aufstellung Werder:
Wiese (1) – Fritz (8), Mertesacker (29), Naldo (4),
Pasanen (3) – Frings (22), Bargfrede (44) – Marin (10), Özil (11), Hunt (14) –
Pizarro (24)

Hier spielen wir einen ähnlichen Tipp wie beim letzten Spiel
der Bremer. Da haben wir auf mehr Tore in der zweiten Halbzeit getippt. Auch
heute ist dieser Tipp der Wahrscheinlichste, weil in der ersten Halbzeit die
Mannschaften nicht auf Alles oder nichts gehen müssen und in der zweiten
Halbzeit muss man das Ganze zu eigenem Gunsten unbedingt umdrehen und das wird
leichter Chaos entstehen und genau dann passieren viele Abwehrfehler und dementsprechend
viele Tore.

Tipp: mehr Tore
in der zweiten Halbzeit
Image

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,95 bei
bwin

Jetzt exklusiv
nur bei Sportwetten Magazin: Bundesliga im Livestream bei Titanbet auch ohne
Einzahlung. Anmeldung reicht. Hier geht
es zum Anbieter!

 

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!