ImageBei Bochum fehlen: Fabian und Dabrowski. Nur der Ausfall von
Dabrowski ist als interessant anzusehen und Bochum ist ohne ihn um einiges
schwächer und zwar im Mittelfeld. Die Bochumer sind zurzeit auf einem
Abstiegsplatz und sind nur aufgrund schlechterer Tordifferenz gegenüber dem
Relegationsplatz dahinter. Das heutige Spiel entscheidet über sehr viel in
Bochum. Der Abstieg ist zwar noch nicht sicher, aber er rückt immer näher.
Heute brauchen sie einen Sieg, wenn sie sich aus dem Schlamassel ziehen wollen.
Bei einem Remis müsste man darauf hoffen, dass Nürnberg verliert, was zu
riskant wäre.

Ansonsten sind die Bochumer die schlechteste Mannschaft der
Rückrunde und haben seit 12 Spieltagen keinen Sieg gehabt. In diesen elf
sieglosen Spielen gab es fast nur Niederlagen, nur drei Remis wurden geholt.
Dies spiegelt sehr gut ihre aktuelle Spielform wieder. Der Trainerwechsel hat
anscheinend auch nicht viel gebracht und wie im Moment die Stimmung ist, steigt
Bochum ab. 

Bei den 96ern fehlen: Balogun, Vinicius, Andreasen, Elson,
Krzynowek, Lala, Rosenthal, Zizzo, Forsell und Kone. Bis auf die Abwehr ist
Hannover auf allen Positionen ziemlich geschwächt und man wird dies auch
merken. Bei Hannover ist man voller Selbstvertrauen, was auch kein Wunder ist,
wenn man 6:1 gewinnt und erste Mal in der aktuellen Rückrunde nicht mehr auf
einem Abstiegsplatz steht. Heute liegt es in ihren Händen, ob sie den
Klassenerhalt schaffen oder nicht. Die aktuelle Form ist zwar nicht die Beste,
weil es vor diesem hohen Sieg ein paar richtig blamable Vorstellungen gab, wie
0:3 in Leverkusen oder 0:7 in München. Trotzdem sollten heute die 96er in
Bochum nicht untergehen, weil Bochum noch schlechter drauf ist, zumindest wenn
man sich die letzten Spieltage anschaut.  
  

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
kaum Siege der Gäste aus Niedersachsen. In den letzten fünf Aufeinandertreffen
in Bochum gab es nur einen Sieg der 96er und dazu noch vier Siege der Bochumer.
Das Hinspiel gewann Bochum 3:2.

Voraussichtliche Aufstellung
Bochum:
Heerwagen (18) – Pfertzel (21), Maltritz (4), Mavraj (20), Bönig
(24) – Maric (23), Azaouagh (22) – Freier (7), Fuchs (6) – Sestak (9), Dedic
(11)

Voraussichtliche
Aufstellung 96er:
Fromlowitz (27) – Cherundolo (6), Eggimann (5), Haggui (21),
C. Schulz (19) – Schmiedebach (33), Pinto (7) – Ya Konan (11), Bruggink (10),
Balitsch (14) – Hanke (9)

Heute sind die 96er zwar nicht favorisiert, aber die
Stimmung ist bei ihnen viel besser und spielerisch gesehen bieten sie zurzeit
den besseren Fußball als Bochum. Für die Niedersachsen ist mindestens ein Punkt
drin, wenn nicht die ganzen drei Punkte.

Tipp: Asian
Handicap 0 Hannover
Image

Einsatzhöhe: 2/10

Quote: 2,26 bei
12bet

Jetzt exklusiv
nur bei Sportwetten Magazin: Bundesliga im Livestream bei Titanbet auch ohne
Einzahlung. Anmeldung reicht. Hier geht
es zum Anbieter!

 

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!