Wett-Tipp 1. Bundesliga: Werder Bremen – 1.FC Köln – 24.04.2010 18:30

ImageBei Werder fehlen: Vander, Borowski und Testroet. Nur der
Ausfall von Borowski ist eine Schwächung, aber im Moment ist Werder auch ohne
ihn mehr als gut drauf. In den letzten vier Spielen gab es drei Siege für Elf
des Trainers Schaaf und genau diese gute Phase brachte sie jetzt auf den
letzten CL-Tabellenplatz. Die Teilnahme an der CL ist für Werder von enormer
Wichtigkeit, weil sie finanziell nicht so stark sind. Die beste Offensive der
Liga funktioniert wieder einwandfrei und die Defensive ist immer noch nicht
gut, aber im Moment macht die Offensive ehe das Spiel.

Bei ihnen fällt auf, dass sie von Anfang an mit sehr viel
Druck spielen und immer versuchen den Gegner zu zermürben. Das offensive
Quartett Marin, Özil, Hunt und Pizarro hat sich sehr gut eingespielt und die
meisten Pässe und Angriffe funktionieren fast blind.   

Bei Köln fehlen: Schorch, Wome, Chihi und Pezzoni. Diese
vier Ausfälle treffen die Geißböcke und zwar am meisten im defensiven Teil der
Mannschaft. Ansonsten ist Saison der Kölner vorbei. So wie M´gladbach können
sie nichts mehr erreichen, weil der Klassenerhalt in trockenen Tüchern ist und
nach oben was zu reißen besteht nicht mal theoretische Chance. Heute erwarten
wir sie eher verspielt und nicht allzu hart auftretend in der Defensive, weil
es keinen Grund zum Risiko einer Spielerverletzung gibt.  

In der jüngsten Vergangenheit dieses Bundesligaduells gab es
keinen einzigen Sieg der Geißböcke. In den letzten vier Aufeinandertreffen in
Bremen gab es lediglich ein Remis und drei Siege der Hanseaten. Das Hinspiel
endete torlos.

Voraussichtliche
Aufstellung Werder:
Wiese (1) – Fritz (8), Mertesacker (29), Naldo (4),
Pasanen (3) – Frings (22), Bargfrede (44) – Marin (10), Özil (11), Hunt (14) –
Pizarro (24)

Voraussichtliche
Aufstellung Köln:
Mondragon (1) – Brecko (2), Geromel (21), Mohamad (3),
Ehret (22) – Petit (8), Matuschyk (25) – Freis (7), Tosic (14) – Podolski (10)
– Novakovic (11)

Heute ist zwar Werder der klare Favorit, aber die Quote ist
soweit nach unten gerutscht, dass man sie nicht spielen kann. Man könnte auf
viele Tore gehen, aber am wahrscheinlichsten erscheint uns die Wette auf mehr
Tore in der zweiten Halbzeit. Auf der einen Seite treffen die Bremer in letzter
Zeit in beiden Halbzeiten sehr oft und auf der anderen Seite sind die Kölner
auch eine Mannschaft der zweiten Halbzeit, weil sie sehr oft auf Konter lauern
und in der zweiten Halbzeit ist leichter eine gute Konterchance zu bekommen,
weil der Gegner meistens weniger konzentriert ist.

Tipp: mehr Tore
in der zweiten Halbzeit
Image

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei
bwin

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!