Wett-Tipp 2. Bundesliga: FC St. Pauli – TuS Koblenz – 23.04.2010 18:00

ImageSie mögen Kampf und Action? Dann sollte dieses Spiel alles
für Sie haben. Hier treffen zwei Teams aufeinander, denen nur Siege helfen und
das verspricht sehr ereignisreich zu werden.

St. Paulis Patzer gegen Union Berlin bleibt natürlich nicht
ohne Folgen, da Augsburg drei Punkte holte. So blieb aus vier Punkten Vorsprung
lediglich ein Punkt und St. Pauli muss die drei Punkte holen falls sie den
direkten Aufstieg wollen.

Koblenz hingegen ist drei Punkte hinter Hansa Rostock und
damit drei Punkte hinter dem Relegationsplatz. Hansa muss heute auch noch gegen
den Tabellenführer ran, was die Chancen für Koblenz erhöht.

St. Pauli versagte gegen Union Berlin und so werden wir
einen sehr spannenden Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz erleben. Die Ausfälle
halten sich bei St. Pauli in Grenzen. Goufan und Meggle fehlen schon sehr lange
und von den frischeren Verletzungen wäre lediglich Gunesch zu erwähnen, da der
Innenverteidiger vermutlich erst ab dem nächsten Spieltag zur Verfügung stehen
wird. St. Paulis Waffen an diesem Spieltag sind absolut eindeutig und die
befinden sich vor allem in der Offensive. Auch wenn Pauli die Abwehr inzwischen
stark verbessert hat, so liegt die wahre Stärke des Teams in einer extrem
vielfältigen Offensiv, die wegen ihrer zahlreichen Angriffsoptionen auch schwer
zu verteidigen ist.

Bei Koblenz wird man es sich nicht leisten können hier auf
ein Unentschieden zu spielen, da dem Verein nur noch Siege helfen. Dass das
Team überhaupt diese Möglichkeit noch hat verdankt es einigen sehr guten
Spielen in den letzten Wochen. So holte Koblenz aus den letzten sechs Spielen
drei Siege und zwei Unentschieden bei nur einer Niederlage raus. Das größte
Problem bleibt eine Defensive, die vor allem auswärts oftmals diese Bezeichnung
nicht verdient hat. Dies liegt natürlich auch zum Teil daran, dass man
gezwungen ist um jeden Preis anzugreifen, da taktieren dem Team nicht wirklich
weiterhelfen würde. Offensiv sind gute Leistungen zu beobachten, da man hier
einige Spieler hat, die wertvoll sind.

Stammtorhüter Yelldell wird wieder fehlen was erneut eine
klare Schwächung bedeutet. Ndjeng fehlt in der Innenabwehr und Gunkel im
Mittelfeld. Skela wird im Mittelfeld ebenfalls fehlen, aber er spielte eine
immer kleinere Rolle auf dem Feld. Schmerzhafter dürfte es sein, dass dem Verein
weiterhin Kuqi im Sturm fehlt, aber auch hier muss gesagt werden, dass die
guten Ergebnisse alle ohne seine Teilnahme erreicht wurden.

Voraussichtliche
Aufstellung St. Pauli:
M. Hain (25) – Rothenbach (24), Morena (4), Thorandt
(16), Oczipka (6) – Bruns (8), M. Lehmann (20) – Hennings (7), Takyi (13), Naki
(23) – Ebbers (9) – Teamstatistiken

Voraussichtliche
Aufstellung Koblenz:
Paucken (33) – Forkel (2), Mavric (4), Lense (12),
Wiblishauser (3) – Krontiris (10), M. Hartmann (6), Everson (16), Glockner (29)
– Kapllani (31), Pourie (36) – Teamstatistiken

Man kann es drehen und wenden wie man möchte, aber die
Tabellensituation, inklusive der Verzweiflung bei Koblenz und die Stärken und
Schwächen beider Teams sprechen hier einfach zu deutlich für ein Spiel mit
vielen Toren.

Tipp: Über 2,5
Tore
Image

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365
(alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!